Franziska Hüther

Franziska Hüther studierte Skandinavistik und Kinder- und Jugendliteraturwissenschaften in Frankfurt am Main und Reykjavík. Sie übersetzt Literatur für junge Leser und Erwachsene aus dem Dänischen, Schwedischen und Norwegischen und hat „Marie Curie – Ein Licht im Dunkeln“ ins Deutsche übertragen.


Frances A. Østerfelt

Frances A. Østerfelt ist Drehbuchautorin und Künstlerin und lebt in Dänemark. Sie beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Marie Curies Leben und Werk und hatte die Idee zur Comic-Biografie. Der Text entstand in Zusammenarbeit mit der dänischen Astronomin Anja C. Andersen.



Marie Curie – Ein Licht im Dunkeln

ab 13/14 Jahre


Marie Curies Leben und Forschung haben die Welt verändert und den Weg für Frauen in der Wissenschaft bereitet. Ihr Antrieb, die Gesetze der Natur zu verstehen, führte zu bahnbrechenden Erkenntnissen. Sie war die erste Professorin an der Sorbonne, die erste Frau, die einen Nobelpreis gewann, und die einzige Person überhaupt, die Nobelpreise in unterschiedlichen Kategorien (erst Physik, dann Chemie) erhielt. Diese außergewöhnliche Graphic Novel macht Marie Curies ergreifendes und turbulentes Leben für Kinder und Erwachsene auf besondere Weise erfahrbar.

übersetzt von Franziska Hüther

mit Illustrationen von Anna Blaszczyk

Text von Frances A. Østerfelt in Zusammenarbeit mit Anja C. Andersen

Logo bonn 3ed03881d3458e081b36cd19845d1da854791eb5f07f2114f5d10a37a0aa76f2
Logo ministerium nrw d57a7e961fa8bd0df2e8d1a8b0e364a1dc70f64c33697ce915bf32bc448dc254
Logo bundesstiftung aufarbeitung 5da96ff3fe9e0b6247013a86b81463a49c8e1091cc8482028cbc4770146371ae
Logo sparda 106a8ac07507c153bfca6a2d50e0524096981ddfec7638a1a357bffc483fb877