Autorenlesungen · Familienfeste · Kino · Theater · Workshops in Bonn und der Region

Ole Könnecke

Ole Könnecke, 1961 in Göttingen geboren, verbrachte seine Kindheit in Schweden. Er studierte Germanistik und begann nebenbei mit dem Zeichnen. Sein unverwechselbarer Stil ist einer der seltenen Glücksfälle im Bereich der Kinderliteratur. Seit 1990 hat er rund 30 Bücher gestaltet, für die er mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Ole Könnecke lebt mit seiner Familie in Hamburg.



Anton und seine Freunde

ab 6 Jahre


Einmal macht Anton lauter tolle Sachen, aber die Mädchen gucken einfach nicht. Die spielen nur ihr Spiel. Wie gut, dass Anton bei ihnen mitspielen kann. Ein anderes Mal hat Anton sogar einen Zauberhut, mit dem er Dinge herbei- und wegzaubert. Jedenfalls ist der entflogene Vogel am Ende wieder da. Und als Anton die Blätter zusammenharken will, fliegen sie immer wieder weg. Aber das macht nichts, nach getaner Arbeit gibt es Saft und Kuchen für alle Kinder. – Die drei schönsten Anton-Geschichten jetzt in einem Sammelband: „Anton und die Mädchen“, „Anton kann zaubern“ und „Anton und die Blätter“. Ein bezauberndes Bilderbuch mit einfachen Geschichten für Jungen und Mädchen, die wie Anton täglich neu die Welt entdecken wollen.


Die Abenteuer von Lester und Bob

ab 6 Jahre


Dies ist die Geschichte zweier Freunde. Die Geschichte von Lester und Bob. Lester ist bei allen beliebt. Lester hat immer etwas zu erzählen und macht Bob jede Menge Vorschläge, was die beiden unternehmen können. Lester ist eine Ente. Bob ist der Freund von Lester. Bob sagt kein Wort zu viel. Bob lässt sich niemals aus der Ruhe bringen. Bob ist in Ordnung. Bob ist ein Bär. – In kleinen Bildergeschichten erzählt uns Ole Könnecke von zwei ungleichen Freunden, die nichts trennen kann.


Sport ist herrlich

ab 6 Jahre


Sport ist herrlich! Fußball zum Beispiel – außer, die eigene Mannschaft schießt immer knapp neben das Tor. Dann fließen manchmal sogar Tränen. Tennis ist reizvoll, weil man sich zwischen Grundlinie und Netz viel bewegen kann. Leider meistens dann, wenn der Gegner einen gerade geschickt ausspielt. Beim Golf muss man den Ball in 18 Löcher schlagen. Wenn das nicht gelingt, kann man immerhin Bekanntschaft mit Wasserlöchern und Sandbänken machen. Und auch beim Skifahren landet man nicht immer da, wo man hinwill – aber sogar auf dem Hosenboden kommt man irgendwann unten an. – Ole Könnecke stellt die schönsten Sportarten vor, oft lakonisch, manchmal lehrreich, aber immer mit Witz ins Bild gesetzt.

Logo ministerium e9ded5005d16da104c348306d139d8fcb641332b161a2a3ee8a8de075eb11266
Bkm 2017 9b355effe040e77d52ee2117f96e611bd567f825f9d4df0b780bec3d54b047e7
Logo bonn b42d4fa4a4ace0eb99bcb7c635961870f092d50759facd3f0d96f71686b8b640