Autorenlesungen · Familienfeste · Kino · Theater · Workshops in Bonn und der Region

Rudolf Herfurtner

Rudolf Herfurtner, 1947 in Wasserburg am Inn geboren, studierte Germanistik, Anglistik und Theaterwissenschaften in München, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. Für seine Kinder- und Jugendbücher, Hörspiele, Drehbücher und Theaterstücke wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Großen Preis der Volkacher Akademie für Kinderliteratur und 2012 mit dem Goldenen Spatz für das beste Drehbuch für „Tom und Hacke“.



Die verkaufte Braut – Die Oper von Bedřich Smetana

ab 6 Jahre


Den blöden Wenzel soll Marie heiraten? Das gefällt ihr gar nicht, auch wenn er noch so viel Geld hat! Viel lieber möchte sie mit Hans zusammen sein, und auch Hans möchte Marie gern an seiner Seite haben. Aber bis es so weit kommt, werden erst einmal Pläne geschmiedet, ein Ehevermittler und natürlich Wenzel werden hinters Licht geführt, und der Zirkus kommt ins Dorf! Eine herrlich verzwickte Geschichte, bis Marie ihren Hans endlich in die Arme schließen kann!

mit Audio-CD

mit Illustrationen von Christa Unzner


Der wasserdichte Willibald

ab 7 Jahre


Willi hatte es noch niemandem gesagt, aber er hatte einen schrecklichen Verdacht: Der Mensch, dachte Willi, ist gar nicht wasserdicht. Oder vielleicht nur die anderen und er nicht. Willi, acht Jahre alt, kann schon ziemlich viel: betörend laut im Kinderchor singen, mit quietschenden Fahrradbremsen Mädchen aufscheuchen, Nacktschnecken jagen und auf Plastiktüten Schlitten fahren. Da gibt es allerdings etwas, was er gar nicht gern tut, und das ist: Schwimmen. Sogar im Urlaub geht er als Einziger der Familie nicht ins Meer. Doch dann verbringt er einen Tag zusammen mit seiner Lieblingscousine Carola und seinem Onkel Rolle – und fällt ausgerechnet beim Bootfahren ins Wasser. Willi wundert sich hinterher sehr, dass er nicht ertrunken ist. Onkel Rolle muss es ihm erst mal klar machen: Willi ist geschwommen. Und war dabei außerordentlich wasserdicht.

mit Illustrationen von Oliver Wenniges


Magdalena Himmelstürmerin – Ein Roman aus der Lutherzeit

ab 12 Jahre


Jüterbog, 1517. Magdalenas kleine, überschaubare Welt gerät aus den Fugen, als der Vater und auch ihr zärtlich geliebter kleiner Bruder bei einem Bergwerksunglück ums Leben kommen: Statt für einen Arzt gibt die Mutter ihr Geld für Ablassbriefe aus. Als die Mutter die kleine Kate nicht mehr halten kann, wird Magdalena ins ferne Wittenberg zu ihrer Tante Elsbeth geschickt. In Wittenberg trifft sie nicht nur Veit wieder, einen Freund aus Kindertagen, sondern hört auch einen gewissen Doktor „Luder“ predigen, bei dem Veit Theologie studiert. Die Tür zu einer neuen Welt öffnet sich Magdalena. Begierig nimmt sie Luthers Gedanken in sich auf. Sein Aufbruch ermutigt Magdalena, ihr Leben in die Hand zu nehmen – und dadurch bringt sie nicht nur sich selbst in große Gefahr.

Logo ministerium 970fdcbb320e08df3648806e3a3cacd95ccffbf8791e1df6692e32c5b875d0e1
Bkm 2017 9b355effe040e77d52ee2117f96e611bd567f825f9d4df0b780bec3d54b047e7
Logo bonn b42d4fa4a4ace0eb99bcb7c635961870f092d50759facd3f0d96f71686b8b640