25. September bis 10. Oktober 2021 · Eintritt frei

Alex Rühle

Alex Rühle, geboren 1969, war Klinikclown und Grundschulen-Bauer in Malawi, bevor er bei der Süddeutschen Zeitung als Redakteur und Reporter angefangen hat. Als Vater von zwei Kindern musste er jeden Abend eine Geschichte erfinden. Heute sind die Kinder groß, und er schreibt die Geschichten auf, statt sie zu erzählen. Zuletzt die Geschichten um Zippel, einem Schlossgespenst, das anscheinend irgendwo bei ihm im Haus lebt.

zum Zippel



Gigaguhl und das Riesen-Glück

ab 4 Jahre


Kennt ihr Gigaguhl, den Riesen?
Morgens aß er meistens Wolken
Mittags trank er einen See
Abends saß er tief im Walde
In den Bäumen, klein wie Klee

Doch trotz seiner Größe ist er überaus freundlich. Besonders Tiere liebt er sehr. Und so lädt er alle zu sich ein: Unter seinen Armen schläft Familie Fledermaus, in den Hügeln seines Nackens verstecken sich Ziegen, und tief in seinem Haar wohnt sogar ein seltenes Einhorn. Als Gigaguhl eines Abends sehr müde wird, deckt er sich mit der bunten Sommerwiese zu und hält viele hundert Jahre Frühlings-, Sommer-, Winterschlaf. In der Zwischenzeit wächst auf den Weiten seines Rückens eine Stadt: Deren Bewohner ahnen natürlich nicht, wer da unter ihnen schlummert. Bis die zwei neugierigen Kinder Nick und Nina auf Entdeckungsreise gehen und ein Riesen-Abenteuer erleben.

mit Illustrationen von Barbara Yelin


Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt

ab 6 Jahre

Band 2


Seit Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst, bei Paul im Kinderzimmer wohnt, ist jeder Tag ein Abenteuer. Diesmal will Zippel endlich auch Geburtstag feiern, weil man da Geschenke bekommt. Also beschließt er, dass er am „51. Kalember“ geboren wurde, was praktischerweise gleich am nächsten Tag ist, und wünscht sich eine Fahrt mit der Geisterbahn. Dass Zippel dann im Dunkel der Geisterbahn plötzlich verschwindet, damit hätten weder Paul noch Zippel selbst gerechnet. Daran muss einer dieser „Awachsanan“ schuld sein! Klar, dass Paul alles dransetzt, seinen geliebten Zippel zu retten, und die beiden ein großes Abenteuer erleben.

mit Illustrationen von Axel Scheffler

erscheint im August 2021


Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst

ab 6 Jahre

Band 1


Zippel ist ein kleines Schlossgespenst. Aber wer hat eigentlich behauptet, dass Schlossgespenster in Burgschlössern leben? Nein, Zippel lebt bei Paul und seinen Eltern – im Türschloss ihrer Altbauwohnung. Am Tag nach den Sommerferien hat Paul ihn dort entdeckt, und damit geht die lustigste Zeit seines Lebens los. Denn Zippel ist noch ein sehr junges Schlossgespenst und hat ständig Quatsch im Kopf. Mit Zippel wird es so aufregend, dass Paul sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen kann und er seinen neuen kleinen Freund fest ins Herz schließt. Doch dann soll das Türschloss ausgetauscht werden – und Zippels Zuhause ist plötzlich in Gefahr.

mit Illustrationen von Axel Scheffler

Auszeichnung: Leipziger Lesekompass 2019