Nächstes Käpt’n Book Lesefest: 3. bis 17. November 2024 · Eintritt frei

Tania Witte

Tania Witte lebt hauptsächlich in Berlin und am liebsten in Den Haag. Sie schreibt, seit sie das Buchstabieren gelernt hat, und performt, seit sie die Freude entdeckte, Dinge laut auszusprechen. Tania Witte erhielt bereits internationale Stipendien und zahlreiche Auszeichnungen für ihre Bücher – mit ihren Spoken-Word-Performances erobert sie internationale Bühnen. Gemeinsam mit Antje Wagner schreibt sie unter dem Pseudonym Ella Blix.

www.taniawitte.de



Die Stille zwischen den Sekunden

ab 12 Jahre


Nur knapp ist Mara einem Bombenattentat in der U-Bahn entgangen. Aber Mara hat noch ganz andere Sorgen. Ihre Freundin Sirîn scheint plötzlich komplett unerreichbar. Was verheimlichen alle vor ihr? Erst als sich ihr Schwarm Chriso in die Suche einschaltet, kommt die erschütternde Wahrheit ans Licht.

Auszeichnung: Mailänder Jugendjury – bestes Jugendbuch 2019, KIMI – Das Siegel für Vielfalt 2020
Nominierungen: Jugendliteraturpreis Wi(e)derworte 2021 der Stadt Monheim, Ulmer Unke 2019
gefördert durch ein Stipendium des Landes Niedersachsen


Einfach nur Paul

ab 12 Jahre


In Pauls Leben läuft alles schief: Er liebt ein Mädchen, das er nicht bekommen kann, ist Frontmann einer Band, in der alle besser singen als er, und jedes Gespräch mit seinem Vater endet in einer Brüllorgie. Als er dann erfährt, dass er nicht der biologische Sohn seiner Eltern ist, scheint das Leben am Höhepunkt von „kompliziert“ angekommen. Er ahnt jedoch noch nicht, was die Suche nach seiner Mutter aufdecken wird … und dass die Erfüllung seiner Sehnsucht nicht der einzige Weg zum Glück ist.

Nominierung: Shortlist des DELIA Literaturpreises 2023
Auszeichnung: Jugendbuch des Monats Dezember der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
gefördert durch ein Stipendium des Berliner Senats


Wild – Sie hören dich denken

ab 12 Jahre


Während einer Exkursion verschwindet die 15-jährige Noomi auf rätselhafte Weise. Erst einen Tag später wird sie endlich gefunden: angsterfüllt und ohne Gedächtnis. Verstörende Erinnerungsfetzen an eine blutige Jagd und massive Felsgipfel führen sie schließlich in ein abgelegenes Waldcamp. Was ist dort mit ihr geschehen? Und vor allem …ist sie bereit für die Wahrheit, die dort lauert?


Marilu

ab 14 Jahre


„Wenn ich ES jemals tue, geb ich dir die Kette zurück, Elli“, hatte Marilu geschworen. – Zwei Jahre später hat Elli sowohl Marilu als auch den Schwur vergessen. Doch dann findet sie die Kette in der Post. Der beiliegende Brief ist ein Hilferuf – und der Startschuss zu einem fiebrigen Roadtrip. Allen wird klar: Marilu testet das Leben. Und Elli muss dafür sorgen, dass das Leben diesen Test besteht.

Nominierungen: Longlist des Jugendliteraturpreis Wi(e)derworte 2023 der Stadt Monheim, Shortlist für den Hans-im-Glück-Preis für Jugendliteratur 2022
gefördert durch ein Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz