Nächstes Käpt’n Book Lesefest: 3. bis 17. November 2024 · Eintritt frei

Trixy Royeck

Trixy Royeck lebt mit ihrer Familie in Bonn und entwirft Bühnenbilder und Kostüme fürs Theater. In ihrer Werkstatt hat sie nicht nur Kohlestifte, Neonfarben und Glitzerpapier, sondern auch Kleber, Scheren, Wackelaugen, Lochzangen und viele bunte Knöpfe. Sie mag Kunstschnee, Fliegengitter und Dosentelefone.

www.trixyroyeck.com


Judith Merchant

Judith Merchant schreibt normalerweise spannende Bücher für Erwachsene und lebt mit ihren Kindern am Rhein. Sie mag fleischfressende Pflanzen, viele Bücher, bunte Stifte, Tomaten, Hühner und Zugfahren. Was sie nicht mag: Smartphones. Darum hat sie auch keins.



Hanni hat Nikoläuse

ab 3 Jahre

Band 1


Läuse – von denen hat jedes Kindergartenkind schon einmal gehört. Hanni hat aber Nikoläuse! ... Niko – was? Statt kleiner Läuse tanzen auf ihrem Kopf rote Männchen herum! Was Hanni gar nicht schlimm, sondern eher lustig findet, ist für ihre Mama ein Grund, schnurstracks zum Arzt zu marschieren …

Text von Judith Merchant
mit Illustrationen von Trixy Royeck


Hanni hat Tomaten in den Ohren

ab 3 Jahre

Band 2


Hanni hört heute nichts – absolut gar nichts! Weder, dass sie ihre Zähne putzen soll, noch, dass ihr Teller in die Spülmaschine geräumt werden muss. Mama wundert sich: Ob Hanni vielleicht Tomaten in den Ohren hat? Oder Gurken? Die beiden gehen zu Dr. Mertens, und der kann gar nicht glauben, was er in Hannis Ohren so alles findet ...

Text von Judith Merchant
mit Illustrationen von Trixy Royeck


Hanni braucht eine Freuschrecke

ab 3 Jahre

Band 3


Warum hast du nur so schlechte Laune? – Eine Überlegung, die die meisten Eltern schon einmal hatten, wenn ihr Kind einfach nicht aufzumuntern ist. So geht es auch der Mama von Hanni, denn Hanni mosert nur rum und will sich einfach auf gar nichts mehr freuen. Mama ist sich sicher: Hanni braucht eine Freuschrecke! Und so unternehmen die beiden einen kleinen Ausflug, um herauszufinden, was eine Freuschrecke ist und wo man sie am besten finden kann.

Text von Judith Merchant
mit Illustrationen von Trixy Royeck