Käpt’n Book stellt sich vor

Käpt’n Book stellt sich vor

Käpt'n Book, das Rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene, ist das größte Lesefestival für Kinder in Deutschland. Seit es im Jahr 2003 als „Käpt’n Book“-Festival in Bonn startete, formierte sich gleich im ersten Jahr eine große Veranstaltergemeinschaft, die städtische Kulturinstitute und freie Kulturträger – wie beispielsweise die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, die Stadtbibliothek Bonn, das Kunstmuseum Bonn, das Deutsche Museum Bonn, das Kulturzentrum Brotfabrik oder das Frauenmuseum Bonn – umfasste. Auf Anhieb war „Käpt’n Book“ ein Riesenerfolg bei Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern. In den nächsten Jahren wuchs das Festival noch, bis schließlich 2010 aus der Bonner Veranstaltung das „Rheinische Lesefest Käpt’n Book“ wurde. Aus der Region nahmen weitere Kommunen und Kreise teil. 2020 besteht die Veranstaltergemeinschaft aus 26 Städten, Gemeinden und Kreisen!

An den Lesefest-Wochenenden gibt es in Bonn und der Region thematische Familientage mit Lesungen, Theater, Kino und Musik für Klein und Groß. Die Familientage 2020 finden an folgenden Veranstaltungsorten statt:

Adenauerhaus in Bad Honnef, Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen, Bilderbuchmuseum Burg Wissem in Troisdorf, Glasmuseum Rheinbach, Haus Heisterbach in Königswinter, Max Ernst Museum Brühl, Schloss Homburg in Nümbrecht, Stadtbücherei Rösrath, Villa Zanders Bergisch Gladbach. In Kerpen: Buchstützen Blatzheim e. V. – Förderverein der KÖB Blatzheim, Johannes-Bugenhagen-Kirche, Kinder- und Jugendzentrum Kerpen. In Wachtberg: Alte Schule in Berkum, Burg Adendorf, Burg Odenhausen, Drehwerk 17/19, Familienzentrum in Berkum, Firma JARDECO in Villip.
Und in Bonn: Deutsches Museum Bonn, GOP Varieté Theater Bonn, Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Internationale Begegnungsstätte der Stadt Bonn, Juco e. V. – Internationales Familienbildungszentrum, Konfuzius-Institut Bonn e. V. der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Kulturzentrum Brotfabrik, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Kunstmuseum Bonn, LVR-LandesMuseum Bonn, Museum August Macke Haus, Post Tower und Schifffahrt auf der „Poseidon“, Skatepark Bonn, Zentralbibliothek im Haus der Bildung.

Logo bonn
Logo ministerium nrw
Logo bundesstiftung aufarbeitung
Logo sparda