Autorenlesungen · Familienfeste · Kino · Theater · Workshops in Bonn und der Region

10 Minuten Dings – und andere Ideen zum Leben und Schreiben

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Frei fliegende Wörter, Straßenrand-Dramen, Krimskrams und Silbenplunder … – Wortkünstler Timo Brunke weiß, wie man Kinder und Jugendliche für das Spiel mit Wörtern begeistert. Er stiftet unterhaltsam dazu an, mit allen Sinnen geschärft, uns und unsere Umgebung wahrzunehmen und spielerisch und selbstvergessen zu verdichten. Ein Buch, das nicht nur Kindern zeigt, was man mit Wörtern alles machen kann: wirklich alles!

Mit Illustrationen von Susann Hesselbarth


33 Bogen und ein Teehaus

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die kleine Mehrnousch, Tochter eines Chirurgen, erlebt mit ihren drei Geschwistern eine privilegierte Kindheit in der schönen Stadt Isfahan im Iran der 1970er Jahre. Die Familie feiert wie die meisten die Vertreibung des Schahs als freudiges Ereignis - nicht ahnend, dass der neue Machthaber Ayatollah Chomeini in kürzester Zeit eine Willkürherrschaft errichten und sie aller Freiheit berauben wird. Mehrnousch erlebt mit Angst und Wut, wie die Unterdrückung Einzug in alle Lebensbereiche hält. Als ihr 14-jähriger Bruder Mehrdad in Gefahr ist, in den Krieg geschickt zu werden, flieht die Familie über Istanbul und Ostberlin nach Westdeutschland. Hier beginnt eine Odyssee durch viele Flüchtlingsheime, ein Auf und Ab zwischen Hoffnung und Verzweiflung, bis die Familie in Heidelberg endlich eine neue Heimat findet.

Mit Illustrationen von Mehrdad Zaeri-Esfahani

Auf der Bestenliste „Die besten 7 …“ des Deutschlandfunks im April 2016


60 Sekunden entscheiden über dein Leben – Das Geheimnis der Teufelsschlucht

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jojo ist in den Bergen aufgewachsen und kennt die Geschichten vom Dämon in der Teufelsschlucht. Alles nur Aberglaube? Hat sein Freund Luis Recht und es wartet ein wertvoller Schatz dort auf sie? Mit Sachinfos: Meteoriten und Weltall.

Auch für leseschwache Jungen: Kurze actionreiche Geschichten mit vielen Bildern und Sachinformationen


60 Sekunden entscheiden über dein Leben – Gefahr in der Arktis

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Als ein Forschungsschiff in der Nähe seines Dorfes vor Anker geht, bietet sich der Inuit-Junge Tulok als Schlittenführer für einen Ausflug der Besatzung an. Die Gruppe wird von einem Unwetter überrascht und kann sich gerade noch in die weit abgelegene Hütte von Tuloks Großvater retten. Doch der ist ganz fiebrig und braucht dringend einen Arzt! Da schnappt sich Tulok ein Schlauchboot und düst durch das tückische Packeis, um Hilfe zu holen …

Auch für leseschwache Jungen: Kurze actionreiche Geschichten mit vielen Bildern und Sachinformationen


Adile – Ein Mädchen aus Istanbul

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


 

Anfang der Siebzigerjahre kommt Adile mit ihrer Familie aus der Türkei nach Deutschland. So viele blonde Menschen! Hunde werden an Leinen gehalten, und es gibt Pärchen, die sich mitten auf der Straße küssen – merkwürdig findet Adile dieses Land. Dennoch begegnet sie ihm und seinen Menschen voller Neugier und lässt sich auch vom Jähzorn ihres Vaters nicht unterkriegen. Dann kommt der Tag, an dem Adile allein zurück zur Oma nach Istanbul geschickt wird. In der alten Heimat fühlt sie sich fremd. Wohin gehört sie eigentlich?

Mit Illustrationen von Ulrike Barth-Musil


Affenfalle

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der letzte Sommer war erbarmungslos heiß, und die Ebene ist brüchig, trocken und kahl. Der Fuchs ist durstig und verzweifelt auf der Suche nach Wasser, aber weder Chamäleon noch Erdferkel, weder Gazelle noch Käfer können ihm helfen. Die Affen wiederum wissen, wo man noch etwas zu trinken finden kann. Gemein und gierig wollen sie ihre Wasserstelle aber nicht verraten. – Da hört der Fuchs plötzlich eine Stimme aus dem Sand …

Nahe am Comic, in leuchtenden Farben und mit dynamischem Strich erzählt Nele Brönner die Geschichte von dem kleinen Fuchs, der Durst und Hitze und vor allem boshafter und egoistischer Dummheit trotzt.


African Kids – Eine südafrikanische Township-Tour

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Bei „Township“ denken viele hierzulande zuerst an Armut, Kriminalität oder auch Aids. Wie sehen Kinder und Jugendliche, die in einem Township aufwachsen, selbst ihr Leben? Worüber freuen sie sich? Was macht sie traurig oder auch wütend? Welche Träume haben sie? – Die Fotos und Geschichten in diesem Buch werden gezeigt und erzählt von Sive (schon beinah zwölf Jahre alt!), ein Junge im Kinderhaus HOKISA, mitten in einem der ärmsten Townships bei Kapstadt, Südafrika.


Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Afrika – mit 54 Staaten und der jüngsten Bevölkerung der Welt – ist bunt und vielfältig, uralt und modern. In Europas Erzählungen vom „schwarzen Kontinent“ klingt diese Vielfalt selten an. Diese Geschichte beginnt mit der Entstehung des ersten aller Kontinente, berichtet von Königreichen, lange bevor die Europäer kamen und erzählt von den Jahrhunderten der kolonialen Unterdrückung und endlich der Befreiung bis hin zu hochaktuellen Themen wie Aids und Ebola, der neuen Rolle Chinas, dem „arabischen Frühling“, neuem Fundamentalismus wie bei Boko Haram und afrikanischen Flüchtlingen in Europa. Am wichtigsten jedoch: Afrikanerinnen und Afrikaner kommen selbst zu Wort – und erzählen von ihrem Alltag, ihren Problemen und Hoffnungen.

Aus dem Englischen und begleitet von Lutz van Dijk
Mit einem Vorwort von Friedensnobelpreisträger Desmond M. Tutu


Afrika, wie es da ist? – Geschichten zum Vor- und Selberlesen

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Vorlesebuch mit 27 Geschichten von bekannten Kinderbuchautoren: Dieses Buch lädt ein, Afrika kennenzulernen. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen, UNICEF Deutschland und der Peter Krämer Stiftung ausgewählt, enthält es die schönsten Vorlesegeschichten aus und über Afrika – von der schlauen Mama Sambona, den Straßenkindern Emanuel und Bilali, dem geheimnisvollen Zauberer Yakobo und vielen mehr …

Texte von Hermann Schulz, Birte Müller, Marie-Therese Schins, Henri Mbarga u.a.
 
Mit Illustrationen von Barbara Nascimbeni

Inklusive Hörbuch


Akademie der Abenteuer – Die Knochen der Götter

Ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


„Akademie des leibhaftigen Studiums vergangener Zeiten“ – Rufus’ neue Schule hat es in sich: Sie steckt voller rätselhafter Fundstücke aus der Vergangenheit, und jedes Teil birgt Geheimnisse. Um diese zu lüften, braucht es besondere Fähigkeiten! Zusammen mit seinen Freunden Fili, No und der Bisamratte Minster stürzt sich Rufus in die neuen Fächer, wie „Antike Schwertkunde“ oder „Speisen aus allen Jahrtausenden“. Aber das ist nur der Anfang. Schon bald durchströmen längst vergessene Szenen aus der Zeit der Pharaonen die Akademie und die Machtkämpfe beginnen.
 


Akim rennt

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


In Akims Dorf scheint der Krieg weit weg. Irgendwann erreicht er das Dorf am Fluss doch: Akim wird von seiner Familie getrennt, das Zuhause zerstört. Eine unbekannte Frau nimmt sich des Jungen an. Dann aber kommen Soldaten und machen ihn zu ihrem Gefangenen. Irgendwann kann Akim fliehen: Er rennt und rennt. Im Gebirge stößt er auf andere Flüchtlinge. Gemeinsam gelingt es ihnen schließlich, den Grenzfluss zu überqueren und ein Flüchtlingslager auf der anderen Seite zu erreichen. Und dort geschieht ein großes Wunder: Er findet seine Mutter.


Alea Aquarius – Der Ruf des Wassers

Ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Alea fühlt den Sog des Meeres, seit sie denken kann, und doch fürchtet sie es. Denn wenn sie mit Wasser in Berührung käme, könnte es tödlich für sie enden. Das hat Aleas Mutter ihrer Pflegemutter gesagt, bevor sie verschwand. Eines Tages schließt Alea sich den Kindern von der Alpha Cru an, die auf einem Segelboot über die Meere schippern. Bei einem Sturm wird sie über Bord geschleudert. Und danach ist alles anders als vorher.

Mit Illustrationen von Claudia Carls


Alle da! – Unser kunterbuntes Leben

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Samira ist in einem Boot und einem Lastwagen aus Afrika gekommen. Amad vermisst seine Fußballfreunde im Irak, aber weil dort Krieg war, musste er weg. Jetzt schießt er seine Tore mit neuen Freunden in Düsseldorf. Dilara ist in Berlin geboren, kann aber perfekt Türkisch und feiert gern das Zuckerfest. Ihre Familie kam vor Jahren aus Anatolien, weil es hier Arbeit gab. – Wir kommen fast alle von woanders her, wenn man weit genug zurück denkt. Jetzt leben wir alle zusammen hier. Das kann spannend sein und auch manchmal schwierig. Auf jeden Fall wird das Leben bunter, wenn viele verschiedene Menschen von überallher zusammenkommen.
 

Mit Illustrationen von Tine Schulz


Am Ende der Welt traf ich Noah

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ein fremder roter Koffer zieht Marlene wie magisch an, und ehe sie wirklich weiß, was sie tut, hat sie sich schon als dessen Besitzerin ausgegeben und ist in ein neues Leben abgetaucht. Als Irina Pawlowa verbringt sie ihren Sommer fernab der Zivilisation in einer alten Villa, zusammen mit einer Nonne, einem Gärtner und einem Koch. Und Noah. Noah ist faszinierend, blind und in der Villa gefangen, denn irgendetwas außerhalb ihrer schützenden Mauern macht ihn schwer krank. Doch er möchte frei sein, und als Marlene sich in ihn verliebt, willigt sie ein, mit ihm zu fliehen. Was daraufhin passiert, konnte jedoch niemand vorhersehen.
 


An der Arche um acht

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Pinguine streiten gern. Auch über die Frage nach Gott. Ist der liebe Gott wirklich lieb? Sieht er alles? Oder gibt es ihn vielleicht gar nicht? Noch während die drei Pinguine debattieren, beginnt es zu regnen: Die große Sintflut kommt. Zwei Tickets für die Arche Noah sind noch zu haben. Aber was ist mit dem dritten Pinguin? Die watschelnden Vögel fassen einen waghalsigen Plan …

Mit Illustrationen von Jörg Mühle


Anton und Marlene und die tatsächlichen Tatsachen

Ab 10 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Gerade erst sind die Weltretter wider Willen aus dem Universum der Unwahrscheinlichkeiten zurückgekehrt und haben noch ordentlich Jet-, pardon, Galaxylag, da erwarten Anton und Marlene schon die nächsten unwahrscheinlichen Ereignisse. Vergleichsweise harmlos: ein Geldautomat, der mehr Geld ausspuckt, als er fassen kann. Schon gefährlicher: das ständige Gefühl, beobachtet zu werden. Alarmierend: Immer mehr Kinder verschwinden, aber niemand scheint sich dafür zu interessieren. Unwahrscheinlich, dass es da einen Zusammenhang gibt? Anton und Marlene machen ihrem Ruf als Weltretter alle Ehre und kommen den tatsächlichen Tatsachen auf die Spur.

Mit Illustrationen von Regina Kehn


Auf keinen Fall will ich ins All!

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Alle zieht es in die Ferne. Die wilde Tante Anne will in die Savanne, Onkel Hans-Marcel nach Alaska ins Hotel und Monalies träumt von Paris … Sie wünschen sich an Orte mit klangvollen Namen: Swaziland, Orinoko, St. Tropez! Und damit es sich auch lohnt, wollen einige zum Mond. Aber dann zerplatzt am Ende die schillernde Seifenblase und macht Platz für die Realität – und die ist gar nicht zu verachten! Vom kleinen Bruder Olli bis zum steinalten Archibald haben alle eine grandiose Zeit miteinander. Weit weg vom Orinoko, gleich um die Ecke!


Bauer sucht Hahn

Ab 4/5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was macht man bloß mit einer Schar unfolgsamer Hennen? Ganz klar, denen setze ich einen Hahn vor den Schnabel, denkt sich Bauer Klein. Und zwar einen mit Stalldiplom. Doch da hat er die Rechnung ohne die Hennen gemacht. Der Hahn fliegt raus und so auch seine 32 Kollegen, die nach ihm kommen. Da nützt es auch nichts, dass der eine Hühnosophie studiert hat. Einen weiteren Hahn kann sich Bauer Klein nicht mehr leisten. Und so klettert er selbst auf das Hühnerstalldach. Siehe da, die Hühner sind zwar immer noch nicht diszipliniert, aber so richtig Radau machen sie auch nicht mehr.


Ben – Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ben ist Indianer, Seilbahnfahrer und Schildkröten-Kenner. Und seit fünf Tagen in der Schule. Als Kleinster muss er sich hier erst mal gegen den Größten der Klasse behaupten. Zum Glück gibt es Ina, seine Indianerfrau, und seine beiden Schildkröten. Gemeinsam erobern sie die leere Schule, wundern sich beim Küssengucken und schlagen eine Geburtstagstorten-Schlacht. Alles ist neu und aufregend, und die Schulwelt ein echtes Abenteuer.


Bestimmt wird alles gut

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Früher haben Rahaf und Hassan in der syrischen Stadt Homs gewohnt und es schön gehabt. Aber dann kamen immer öfter die Flugzeuge, und man musste immerzu Angst haben. Da haben die Eltern beschlossen, in ein anderes Land wegzugehen. Wie sie über Ägypten in einem viel zu kleinen Schiff nach Italien gereist sind und von dort weiter nach Deutschland, das alles hat sich Kirsten Boie von Rahaf und Hassan erzählen lassen und erzählt es uns weiter. Auch von einer schimpfenden Frau im Zug und einem freundlichen Schaffner. Und von Emma, die in der neuen Schule Rahafs Freundin wird.

Zweisprachige Ausgabe (Deutsch/Arabisch): Diese bewegende Geschichte wurde zweisprachig herausgebracht, damit viele Flüchtlingskinder sie in ihrer Sprache lesen können. Außerdem hilft ein kleiner Sprachführer im Anhang beim Deutsch- und Arabisch-Lernen.

Mit Illustrationen von Jan Birck


Billy Backe aus Walle Wacke

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Freunde, Mitbürger, Murmeltiere, aufgepasst! Hier kommt Billy Backe aus Walle Wacke. Das schlaue Murmeltier hat viele Freunde, die es alle pfotendick hinter den Ohren haben: Polly Posthörnchen, Billy the Kid auf seinem Zwergpferd Rosa und den geheimnisvollen Schrönk. Gemeinsam schlittern sie von einem Abenteuer ins nächste: Mit knapper Not entkommt Billy Backe den Klapperkrokodilen. Und als auch noch Murmeltier Mucki Bude von den Wackelriesen entführt wird, brechen die Freunde zu einer waghalsigen Rettungsaktion auf.

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2015

Mit Illustrationen von Ina Hattenhauer


Billy Backe und Mini Murmel

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ganz Walle Wacke ist in heller Aufregung: Am Murmelhügel ist ein Heißluftballon gelandet! An Bord: das kleine Murmeltier Mini Murmel. Warum wurde es weggeschickt? Wo sind seine Eltern? Sofort brechen Billy Backe und seine Freunde Polly Posthörnchen, der Schrönk und Billy the Kid auf, um dem Rätsel auf den Grund zu gehen - und begegnen Strumpfnasenindianern, Klapperkrokodilen und fliegenden Orcas …

Mit Illustrationen von Ina Hattenhauer


Bloß keine Ferien

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Gibt´s das? Ein neunjähriges Mädchen, das sich nichts sehnlicher wünscht, als keine Ferien zu haben? Sina wohnt in Deutschland, und sie hat zu Hause so viele Probleme, dass sie tatsächlich lieber in die Schule geht als zu Hause zu sein. In den Urlaub fahren ihre Eltern sowieso nicht mit ihr. Doch dann ziehen neue Nachbarn ins Haus nebenan ein, Bettlatten krachen, und es findet eine peinliche Begegnung im Steinbruch statt … Und zum Schluss wird dann doch noch alles gut. – Sinas Geschichte macht Kindern Mut, sich bei Problemen Hilfe zu holen.

2010 beim WDR Kinderrechtepreis in der engeren Auswahl der zehn besten Projekte

LesePeter des Monats September 2010


Bommelböhmer und Schnauze

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was soll ein Elefant tun, der sich kaum noch aus dem Haus wagt, weil alle wegen seiner Größe vor ihm davonlaufen? Er liest Zeitung, kocht Kakao und wartet auf Besuch. Und der kommt! Klein, frech und überraschend. Schnauze klingelt und ist da – auf der Flucht vor allen Katzen dieser Welt. Bommelböhmer nimmt sie auf, obwohl sie kein Benehmen hat, immerzu rumbrüllt und winzig ist. Sie nistet sich ein, zuerst in seinem Schlappen, dann in seinem Herzen. Schnauze ist gar nicht mehr wegzudenken aus seinem Leben. Denn sie ist lustig, kann dichten und erzählt, was vor seiner Haustür so alles los ist. Da fasst Bommelböhmer einen Entschluss: Er wird ihr helfen, sich gegen die Katzen zu wehren …

Mit Illustrationen von Claudia Burmeister


Chaos auf Melele Pamu

Ab 7 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Kein Wässerchen kann die heitere Stimmung auf den Tropeninseln von Melele Pamu trüben. Noch sind die Piratenfrauen auf großer Fahrt. Doch die Männer und Kinder bereiten für ihre Rückkehr ein herrliches Fest vor. Kapitän Basil Vierauge hat sogar ein Orchester samt Schweineorgel gegründet. Die Proben laufen auf Hochtouren. Da ziehen plötzlich finstere Wolken am Horizont auf. Ein Sturm braut sich zusammen, wie ihn noch kein Pirat erlebt hat. Nur Marisa, die Tochter des Kapitäns, und Schiffsjunge Tiny bemerken die Vorboten des Chaos! In ihren Händen liegt es, das Dorf zu retten. Mut ist gefragt! Und der Sturm bricht los …

Mit Illustrationen von Betie Pankoke


Codewort Risiko – Allein unter Wölfen

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Es ist klirrend kalt. Mike und sein Cousin Karol sind mit ihrem Motorschlitten in einer Schneewehe stecken geblieben. Mitten im stockdunklen Wald. Da hören sie ein Geräusch. Das Heulen eines Wolfs! Plötzlich leuchtet ein Paar Augen in der Dunkelheit auf. Dann noch eins. Und noch eins. Mike und Karol sind von Wölfen umzingelt!

Mit Illustrationen von Katja Gehrmann


Das große, bunte Buch von Krokodil und Giraffe

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Das kleine Krokodil hat sich in die große Giraffe verliebt. Endlich erhört sie ihn, und die beiden werden ein glückliches Paar. Wie Krokodil und Giraffe zusammenleben? Ganz einfach, sie richten sich ein behagliches – und ein wenig verrücktes – Zuhause in einem Schwimmbad ein! Als dann Nachwuchs kommt, ist das Glück perfekt. Und die Abenteuer gehen weiter …


Das Kaff der guten Hoffnung – Da geht noch was!

Ab 10 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Der hinterlistige Graf Arg konnte sich erneut befreien und hat das Kinderheim in seiner Gewalt! Kalle und seine unvermittelbaren Freunde schickt er auf eine Exkursion in den wilden kalabresischen Wald. Ein Ort, über den man sich erzählt, an den man aber niemals geht. Können die Kinder den Grafen dieses Mal endgültig überlisten und ihr Zuhause retten?

Mit Illustrationen von Dominik Rupp


Das Kaff der guten Hoffnung – Jetzt erst recht!

Ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Kinderheime? Alter Hut für Kalle, schließlich hat er bereits 136 solcher Häuser von innen gesehen – und auf dem schnellsten Weg wieder verlassen! Er sucht kein Zuhause, keine netten, lieben Adoptiveltern, sondern einzig und allein seinen Bruder. Im „Kaff der guten Hoffnung“ steht Kinderheim Nummer 137, und dieses Mal ist Kalle sicher: Hier wird er eine Spur finden. Zunächst stößt er aber auf einen hinterhältigen Grafen, der die gesamte Stadt – und damit auch das Waisenhaus – dem Erdboden gleichmachen will, um sie in eine Wellness-Oase zu verwandeln. Und auf drei Außenseiter, die vielleicht seine Freunde sein könnten – aber dafür müsste Kalle erst mal erkennen, dass ein Kinderheim mehr sein kann, als eine reine Zwischenstation …

Mit Illustrationen von Dominik Rupp


Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sie ist klein, sehr klein. Und sie ist unzufrieden, riesig unzufrieden. Denn ihr Märchenbuch ist zwar dick und schwer, doch nirgends erzählt es von ihr, der kleinen Prinzessin. Das will sie unbedingt ändern, nur wie? Wie wird man Teil eines Märchens? … Indem man es den großen, bekannten Märchenhelden nachmacht! Einen Versuch ist es wert, denn was Schneewittchen und Rapunzel können, kann die kleine Prinzessin schon lange: Sie lässt ihre Haare vom Turm hängen, stapelt musikalische Tiere, küsst Frösche, vernascht ein Knusperhaus und verliert einen goldenen Schuh (oder besser gleich zwei, zur Sicherheit). Doch auch wenn nicht alles nach Plan läuft, ein fetter Mops ihren glänzenden Schuh auffrisst und ein Gaul ohne Märchenprinz vor ihrem Rapunzel-Turm wartet – ein Happy End ist garantiert, wenn auch ganz ungewöhnlich.


Das Mondmädchen

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


In einem fernen Kaiserreich lebt die kleine Mahtab mit ihrer Familie. Sie verbringt glückliche Tage im üppigen Rosengarten bei ihren geliebten Katzen. Bis sie eines Tages fliehen muss, weil nun die „Blutroten“ das Land beherrschen und terrorisieren. Mahtabs Familie verlässt die Heimat und begibt sich auf eine gefährliche Reise vom Morgenland ins Abendland. Auf der Flucht gibt es keine Zeit für Trauer. Ihre Mutter droht daran zu zerbrechen. Und ihr Vater kämpft um das tägliche Überleben. So wächst die Angst des Mädchens vor dem Verlust der eigenen Eltern. Wenn die Dunkelheit übermächtig wird, reist Mahtab an den geheimnisvollen Ort Athabasca. Dort findet sie Kraft und Zuversicht. Und vielleicht ist es gerade diese Welt, die Mahtabs Familie retten kann.

Mit Illustrationen von Mehrdad Zaeri-Esfahani

Nominiert für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis November 2015


Das Schaf Charlotte und das Kätzchen

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Lange denken die alten Schafe, so was Wildes wie ihre Charlotte gäbe es nicht noch mal – bis eine kleine Katze auftaucht. Oder eigentlich ist es ein Kater. Michel heißt er und fürchtet sich vor nichts und niemandem. Erst verpasst er dem Hütehund eins auf die Nase, dann scheucht er die Hühner aufs Dach, und Eduard, das Schwein, weckt er unsanft aus dem Mittagsschlaf. „Tz-tz-tz“, machen die Alten und finden, es müsste sich mal einer wehren gegen den Racker. Als er dann aber auf sie selber zukommt, bleibt nur Charlotte stehen. Es beginnt eine wilde Jagd der ungleichen Tiere, an deren Ende eine wunderbare Freundschaft ihren Anfang nimmt.

Text von Anu Stohner

Mit Illustrationen von Henrike Wilson


Das Siebte Königreich (Sedmo kraljevstvo)

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


In das Siebte Königreich nehmt ihr auf keinen Fall eine Mausefalle mit! Denn dort ist es verboten, Mäuse zu fangen. Auch Fliegenklatschen sind verboten! Und die Uhren ticken auch nicht so, wie man es sonst kennt … Aber derjenige, der Glöckchen, Seifenblasen und Blumen mitbringt, ist mehr als willkommen!


Das wilde Pack

Ab 7 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Das wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: endlich wieder in Freiheit zu leben. Im ersten Band flieht Hamlet aus dem Zoo und schließt sich dem wilden Pack an. Aber anstatt auf eine Bande von selbstbewussten, freien Tieren trifft er auf einen furchtsamen Haufen. Ob er es schafft, das Selbstvertrauen der Tiere zu wecken und zusammen mit ihnen seinen Freund, den Gorilla, zu befreien?

Text mit André Marx

Mit Illustrationen von Sebastian Meyer


Das Zebra unterm Bett

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Eines Morgens liegt unter Hannas Bett ein Zebra. Ein lebendiges Zebra! Einfach so. Hanna ist mit ihren beiden Papas neu in die Gegend gezogen, und so ist es ihr recht, dass Bräuninger, so heißt das Zebra, sie in die Schule begleitet. Ein Zebra im Unterricht? Das geht nicht! Da Bräuninger aber verflixt gut schreiben, rechnen und turnen kann, darf er bleiben. Zumindest fürs Erste. Diesen Schultag werden die Kinder nie vergessen: Schreiben lernen auf Bräuningers Streifen! Bocksprünge über seinen Rücken! Traumstunde! Doch plötzlich geht die Tür auf: Zwei Zoowärter erscheinen und führen Bräuninger ab. Was soll Hanna jetzt machen?

Mit Illustrationen von Kerstin Meyer

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2016

Auf der Bestenliste „Die besten 7 …“ des Deutschlandfunks im Januar 2016


Denni, Klara und das Haus Nr. 5

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Zwei Tage vor den Sommerferien ziehen in Klaras Haus neue Mieter ein: Denni, sein Papa und Rübe. Klara weiß zuerst nicht, ob sie Denni mag, denn er spricht etwas komisch und hat besondere Augen. Aber dann merkt sie, dass sie mit Denni viel Spaß haben kann. Und plötzlich passieren in der Bebelstraße Nr. 5 die seltsamsten Dinge: Lothar, eine Dackelschäferhundpudelbestie wird ein zahmes Lämmlein, Frau Schönegans, die blöde Gans, bekommt glänzende Augen und ein Engel ist nicht mehr grün … Aber das ist noch längst nicht alles! – Eine Geschichte über das Anderssein und eine besondere Freundschaft, die vieles verändert, selbst Menschen, von denen man es nie geglaubt hätte …

Mit Illustrationen von Birte Müller


Der Galimat und ich

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der zehnjährige Jim hat nur einen Wunsch – er möchte auf der Stelle erwachsen sein! Da taucht eines Abends plötzlich der Galimat, ein kugelförmiges Wesen, in Jims Zimmer auf. Gali bringt alle Haushaltsgeräte durcheinander und materialisiert für Jim eine Pille, durch die er für kurze Zeit erwachsen wird. Jetzt kann Jim es den fiesen Mitschülern und seinem blöden Lehrer zeigen! Doch erstens macht das weniger Spaß, als er dachte, und zweitens freundet er sich genau jetzt mit Rebekka aus seiner Klasse an. Eigentlich will Jim nie wieder eine Erwachsenwerden-Pille nehmen. Aber dann braucht Rebekka seine Hilfe.


Der Gewitter-Ritter – Ein Wut- und Wetter-Bilderbuch

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Alle Eltern wissen es: Der Zornausbruch eines Kindes kann großes Welttheater sein. In diesem ausdrucksstarken Bilderbuch wird ein solcher Wutanfall als wilde Wetterballade inszeniert. Hauptperson: der Gewitter-Ritter! Er tobt sich stellvertretend für alle wütenden Kinder aus, setzt verschlingende Fluten in Gang, lässt alle Winde los und die Donnerschläge krachen. Sein Zorn ist überwältigend, umfassend und für immer! Bis er vorüber ist.

Mit Illustrationen von Eva Muszynski


Der Honigvogel – Geschichten aus Afrika

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Baba, Davy und der Honigvogel brauchen einander: Der Vogel kann den Honig nicht ernten, und ohne den Vogel würden Baba und Davy das Bienennest im Wald nicht finden. Das bedeutet auch, dass Baba und Davy etwas abgeben müssen vom Überfluss, den sie dem Honigvogel verdanken. – Zwölf Geschichten über verschiedene Länder Afrikas zum Vorlesen und Selberlesen.

Mit Illustrationen von Barbara Nascimbeni


Der Kuss des Raben

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Mila ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Ein Stipendium verschlägt sie nach Moorstein, ins Thüringer Schiefergebirge, wo sie aufs Gymnasium geht. In der beschaulichen Kleinstadt sucht Mila einen Neuanfang – und findet ihre große Liebe: Tristan, eigentlich unerreichbar, erwählt ausgerechnet sie! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als in der Stadt ein Fremder namens Lucas auftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. Mila gerät zwischen die Fronten und findet sich plötzlich selbst vor einem schrecklichen Abgrund wieder …


Der Waschbär putzt sein Badezimmer – Wirklich verrückte Tiergeschichten

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Trägt ein Kofferfisch nur Koffer? Verkauft ein Brillenbär auch Brillen? Und was ist wohl ein Zilp-Zalp? In jedem Fall gibt es einiges zu lachen: über Zugvögel, die mit Gruppentickets Bahn fahren, über Brillenbären, die goldene Klobrillen verkaufen oder Optiker-Fachgeschäfte eröffnen, und über viele andere verrückte Tiere. Und ein bisschen Wahrheit ist auch auf jeder Seite zu entdecken.

Mit Illustrationen von Ina Hattenhauer


Der Wind lässt tausend Hütchen fliegen – Gedichte für neugierige Kinder

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Gedichte, die den Spaß an Sprache wecken: „zehn walrossen mit super perücken / sollte ein tolles kunststück glücken / erst sah man sie zusammenrücken / sich unverhofft nach etwas bücken / blitzartig schnell die zungen zücken / und durch zehn riesen-stoßzahnlücken / blassrosa kaugummiblasen drücken“ … Warum Qualle und Welle keine Freunde sein können, und wieso ein Zitronenfalter keine Zitronen faltet – auf diese und andere Fragen gibt uns Arne Rautenberg wunderbar poetische und manchmal herrlich unsinnige Antworten.

Mit Illustrationen von Karsten Teich


Der Wolkenkratzer schwingt die Bürste – Wirklich verrückte Berufe

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was Eltern und andere Erwachsene den ganzen Tag treiben, ist oft nicht so leicht zu durchschauen. In diesem Buch werden endlich einmal einige rätselhafte Berufe erklärt, über die sonst lieber geschwiegen wird. Mit dabei ist natürlich auch Platz eins der „sinnlosesten Berufe der Welt“, nämlich der Schraubenzieher. In jedem Fall gibt es einiges zu lachen: über Landstreicher, die Länder mit riesigen Flachpinseln anstreichen, oder über Seeräuber, die für andere Leute Seen klauen.

Mit Illustrationen von Ina Hattenhauer


Die drei ??? Kids – In letzter Sekunde

Ab 8 Jahre

Band 25

Zum Autor

Zum Autor


Gefangen! Justus schnappte nach Luft. Wo bleiben nur seine Freunde? „Peter! Bob! Hört ihr mich?“ Plötzlich läuft ein Zittern durch das Uhrwerk, und ein schleifendes Geräusch kommt auf ihn zu … Die größte Uhr der Welt in Rocky Beach! Doch dann geschieht das schier Unglaubliche: Die kostbare Uhr verschwindet spurlos. Für die drei ??? Kids beginnt ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit.

Mit Illustrationen von Stefanie Wegner


Die drei Weisen und der Hundsstern (Tri mudraca i Pseća zvezda) – Kurzgeschichten

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wenn am Himmel der Hundsstern erscheint, alte Völker nannten den Stern Sirius, treffen sich regelmäßig drei Weisen aus verschiedenen Teilen der Welt. Dann erzählen sie sich, was ihnen seit ihrer letzten Begegnung Aufregendes widerfahren ist. – So entstanden auch diese Geschichten, die von einem Apfel und einem Chamäleon und Symbolen der Vergänglichkeit handeln. Die fantasievollen Geschichten bringen den Kindern die wichtigen Dinge im Leben nahe.


Die Finstersteins - Wehe, wer die Toten weckt …

Ab 8 Jahre

Teil 1

Zum Autor

Zum Autor


Fred hat es nicht leicht: Umzug, neue Schule und eine Wohnung direkt auf dem Friedhof bringen ihm keine Punkte auf der Beliebtheitsskala. Das lässt ihn auch Schulschläger und Oberfiesling Aaron Bärbach spüren. Doch dann hört Fred eines Nachts Stimmen aus einer geheimnisvollen Gruft. Er und sein Freund Franz Ferdinand schlittern in ein Abenteuer, in dem sie nicht nur eine Geisterfamilie und ein Krokodil aus Stein zum Leben erwecken, sondern sich auch gegen geheimste Geheimbünde zur Wehr setzen müssen.

Mit Illustrationen von Fréderic Bertrand

Die Audio-CD ist gruselig-gut gelesen vom Autor höchstpersönlich.


Die Geister von Melele Pamu

Ab 7 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Melele Pamu ist das perfekte Piratenversteck, denn angeblich liegt auf dieser tropischen Insel ein Fluch. Das aber kann Käpt'n Basil Vierauge und seine Mannschaft nicht abschrecken. Im Gegenteil: Er hat sich gerade deshalb diesen Ort ausgesucht, damit sie zusammen mit ihren Frauen und Kindern dort sicher leben können. Doch dann macht er eine schreckliche Entdeckung …

Mit Illustrationen von Betie Pankoke


Die Geschichte von Prinz Seltsam

Ab 3 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


„Er sieht ein bisschen seltsam aus“, findet der König, als Prinz Noah zur Welt kommt. „Er ist anders als die anderen“, meint auch die Königin. Doch bald merken sie, dass er ein ganz besonderer Mensch ist. Als der kleine Prinz Seltsam den Angriff des Schwarzen Ritters auf seine Weise abwehrt und das ganze Volk damit rettet, entdecken schließlich alle: Wie gut, dass jeder anders ist!


Die gläserne Heimat

Ab 16 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Flucht hinterlässt Schmerzen bei Flüchtenden und Zurückgeblieben. Das Leben in Deutschland als Asylbewerberin ist für Azar ein ständiger Kampf zwischen Anpassung und Isolation: Sie spricht mit den Fotos der Mutter, der Großmutter und des Kindes Nazli wie auch mit dem erfundenen deutschen Freund Klaus. Im Ausländeramt wird Azar mit folgendem Satz belehrt: „Sie wissen doch, dass Ihnen keine Gefahr mehr droht, wenn Sie Ihre Reue bekunden? Das steht im Koran geschrieben …“

Auch als E-Book erhältlich


Die Großmutter übernimmt das Fernsehen – Afrikanische Geschichten

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


In der Vergangenheit war es die Aufgabe der Großmutter, den Kindern Geschichten zu erzählen und damit Probleme des täglichen Lebens zu lösen. Patrick Addai zeigt, die alten Geschichten seiner Großmutter sind mindestens so spannend wie die Geschichten im Fernsehen.

Mit Illustrationen von Robert Hübner


Die kleine Hummel Bommel – Du bist du!

Ab 4 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Eigentlich haben Hummeln viel zu kleine Flügel, um fliegen zu können – auch die kleine Hummel Bommel. „Mit deinen winzigen Flügeln kannst du nie und nimmer fliegen!“, sagen die anderen Insektenkinder und lachen Bommel aus. Doch bald erkennt die kleine Hummel, dass sie keine größeren Flügel, sondern nur eine Portion Mut zum Fliegen braucht … – Eine Bilderbuchgeschichte mit der zeitlosen Botschaft: Sei du selbst, glaub an dich und du kannst alles schaffen!

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias

Inklusive „Hummel-Song“ zum Download


Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück

Ab 4 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Was passiert, wenn eine mutige kleine Hummel das Fliegen gelernt hat und in die Welt hinaus kann? Sie packt die Karte, den Kompass und die Honigbrote von Mama in ihren Lederranzen und macht sich auf die Suche nach dem großen Glück! – Fortsetzung des Bilderbuch-Bestsellers mit der zeitlosen Botschaft: Das Glück ist da, wo man zu Hause ist, wo Familie und Freunde sind.

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias

Inklusive zwei neuen Liedern zum Download


Die Piratenschiffgäng – Der fiese Admiral Hammerhäd

Ab 7 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Willkommen an Bord der Molly Popper, dem verrücktesten Schiff der Meere! Tim Buktu kann sein Glück kaum fassen. Er wird von Kapitän Barti Blu als Aufschreiber auf der sagenumwobenen Molly Popper angeheuert. Doch bevor er an Bord gehen kann, wird er entführt. Ist Tims Traum vom Piratenleben schon vorbei? Im Gefängnis trifft er auf Bartis wilde Piratenschiffgäng – und schnell ist klar: Hinter all dem steckt der fiese Admiral Hammerhäd!

Mit Illustrationen von Zapf


Die Reise nach Ägypten – Eine Geschichte für alle Jahreszeiten

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Eines Tages findet Schwester Salvadora einen kleinen Jungen vor der Türschwelle des Kinderkrankenhauses in Managua, der Hauptstadt Nicaraguas. Er heißt Filemón, ist etwa sechs Jahre alt und sehr krank. Filemón bleibt in der Obhut der Schwester, und Doktor Fernando Silva, der Arzt des Hauses, kümmert sich um ihn. Groß sind die Sorgen, die sich beide um den Jungen machen, bis Filemón einen Wunsch vorträgt, der die Herzen aller öffnet und ein kleines Wunder bewirkt.

Mit Illustrationen von Tobias Krejtschi


Die Schattenbande legt los

Ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Klara, Otto, Paule, Lina sind immer da, wo ein Verbrechen Aufklärung fordert. Als Otto verdächtigt wird, eine ehrwürdige Großfürstin umgebracht zu haben, müssen die Schatten handeln! Wer steckt wirklich hinter dem Mord? Was sind die sagenumwobenen „Tränen der Zarin“, von denen die Schatten bei ihrer Spurensuche erfahren? Immer tiefer geraten die Kinder in eine Welt voller zwielichtiger Gestalten im Berlin der 1920er Jahre.

Text mit Gina Mayer

Mit Illustrationen von Gerda Raidt

Leipziger Lesekompass 2014


Die schlaue Mama Sambona

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Auf einer Insel im Ukerewe-See, im Herzen Afrikas, lebt Mama Sambona, die kluge alte Königin. Zu Mama Sambona kommt eines Tages ein eleganter Herr, der möchte sie holen, um sie zu ihren Ahnen zu bringen: Es ist der Tod. Die kluge Alte aber macht dem Tod einen Strich durch die Rechnung. So viele Dinge sind noch zu tun, da wird er wohl noch warten müssen! Mama Sambona kennt sich nicht nur mit dem Tod, sondern besser noch mit dem Leben aus: So lädt sie den eleganten Herrn zu einem großen Fest ein, und hier nun geschieht das Unvorstellbare: Mama Sambona fordert den Tod zum Tanz auf, und dieser lässt sich verführen – vom Rhythmus der Trommeln, von der Freude, vom Leben …

Mit Illustrationen von Tobias Krejtschi


Die Schneekönigin

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Als dem Teufel ein Zauberspiegel zerschellt, bricht bei den Menschen das Chaos aus. Wer von einem Splitter getroffen wird, dem gefriert das Herz, und er sieht nur noch das Schlechte in der Welt. So ergeht es auch dem Jungen Kay. Und weil sein Herz so kalt geworden ist, verfällt er der eisigen Schönheit der Schneekönigin, die ihn in einer prächtigen Kutsche mit in ihr frostiges Schloss nimmt. Kays Freundin Gerda will das nicht hinnehmen. Sie macht sich auf, Kay zu suchen und zurückzubringen. Eine abenteuerliche Reise zu Feen, Prinzessinnen, Räubern und schließlich zum Schloss der Schneekönigin beginnt … – Hans Christian Andersens schönstes Märchen neu interpretiert.

Mit Illustrationen von Ludvik Glazer-Naudé

Text mit Heike Hohlbein


Die Spur des Elefanten

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Am liebsten schleichen sich Zawadi und Omari in den Nationalpark, um die Tiere zu beobachten: den schlauen Honigvogel, Antilopen und Affen oder – wenn sie sicher auf dem Tamarindenbaum sitzen – Elefanten und Büffel. Seit der Naturpark eingerichtet wurde, ist es verboten, das Wild zu jagen. Das erregt den Unmut der Dorfbewohner, denn sie haben Angst vor dem menschenfressenden Löwen, und die Elefanten zerstören die Felder. Eines Tages werden von den Wildhütern die Überreste eines Elefanten gefunden. Ist Omaris Vater, auf den der Verdacht fällt, wirklich der Wilderer? Die beiden Jungen wollen die Wahrheit herausfinden und dabei geschieht fast ein Unglück.


Die Uhr der Elster (Svrakin sat) – Kurzgeschichten

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dieses Buch handelt von den Tieren des Waldes, die den ganzen Herbst und Winter sehnsüchtig auf den Frühling warten. Dann kommt nämlich endlich ihr Freund, der Storch, aus dem Süden zurück und erzählt von all dem, was er unterwegs so erlebt hat.


Die wilden Schulzwerge – Das Sportfest

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Als Frau Schrock das Sportfest für die Klasse 1c ankündigt, freut Richard sich schon auf den Siegerpokal. Andere Kinder sind nicht so begeistert. Deshalb denken sich Anton, Selin und ihre Freunde mal wieder etwas Besonderes aus.

Mit Bildern von Tine Schulz


Die wilden Schulzwerge – Endlich Schule!

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Anton, Selin, Mara und Richard sind zusammen in die Klasse 1c gekommen, zur lieben Frau Schrock. Den ersten Schultag haben sie mit Bravour hinter sich gebracht, Richard sogar mit Bravour und 19 Schultüten. Aber heute ist der zweite Schultag, und allmählich könnte der ganze Kindergartenkram mal aufhören, finden sie. Sie wollen anständige Hausaufgaben aufkriegen! Und wo bleiben überhaupt die Noten? …

Mit Bildern von Tine Schulz


Die wilden Zwerge – Der Neue

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Heute kommt ein neuer Junge in die Zwergengruppe. Konstantin heißt er. Typisch Richard, sich sofort mit ihm anzulegen. Aber der Neue kann sich wehren! Das finden nicht nur die Mädchen toll.

Mit Bildern von Susanne Göhlich


Die wilden Zwerge – Im Schwimmbad

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Freibad! Alle freuen sich. – Wirklich alle? Einer freut sich nicht. Adrian mag Wasser eigentlich nicht so gern. Die anderen Zwerge toben wild drauflos. Nur Adrian bleibt am Beckenrand stehen. Als Richard und Alex ihn hänseln, will Adrian auch mal etwas Mutiges machen. Er geht einfach los, in Richtung Dreier-Sprungbrett …

Mit Bildern von Susanne Göhlich


Drachenbrüder – Der Schwur des Dschingis Khan

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Temucin und Chuzir sind Schwurbrüder: jeder bereit, das Leben für den anderen zu geben. Doch Temucin hütet ein Geheimnis. In seinen Träumen begegnet er einem mächtigen Drachen, der ihm unglaubliche Kraft verleiht und ihn mit dem Versprechen immenser Macht lockt. Dschingis, so werde Temucin eines Tages heißen. Dschingis Khan. Der Preis dafür: Verrat, Verfolgung, Leid. Kann das Schicksal die Freunde auseinanderreißen? Werden sie ihrem Schwur treu bleiben?


Drachenreiter

Ab 8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Eine abenteuerliche Reise liegt vor Lung, dem silbernen Drachen, und seinen Begleitern, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Ort für Lungs Artgenossen, für die es in der Menschenwelt keinen Platz mehr zu geben scheint. Lung setzt seine ganze Hoffnung auf den sagenumwobenen „Saum des Himmels“. Dort, irgendwo zwischen den Gipfeln des Himalaya versteckt, soll die ursprüngliche Heimat der Drachen liegen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedrohlicheres als die Menschen gibt – Nesselbrand den Goldenen, das gefährlichste Drachen jagende Ungeheuer, das die Welt je gesehen hat. Und er ist ihnen auch schon auf der Spur …

Auszeichnungen:
Heidelberger Leander (2000),
Rattenfängerliteraturpreis, Auswahlliste (1998)
Sieben Beste - Zürcher Kinderbuchpreis „La vache qui lit“ (1998)
Kalbacher Klapperschlange (1998)
Die Bremer Besten (1998)
Leselotse (Hits für Kids) (10/1997)
Die Kinder- und Jugendbuchliste (RB/SR – 10/1997)

Neuauflage


Drachenreiter – Die Feder eines Greifs

Ab 8 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen merken sie schnell: Sie brauchen die Hilfe eines Drachens und seines Kobolds.


Du gehst mir auf die Nerven! (Ideš mi na živce!)

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ein Elternpaar lässt sich scheiden. Wie können alle Familienmitglieder mit dieser neuen, nicht immer leichten Situation zurechtkommen? Jeder von ihnen muss zunächst lernen, dass man sich lieb haben kann, auch wenn man streitet …


Ein Känguru wie du

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Endlich am Meer! Als Pascha und Lucky aus dem stickigen Tiertransporter steigen, wünschen sie sich nur eins: baden. Aber leider haben Raubkatzen Angst vor Wasser, das hat ihnen ihr Trainer beigebracht. Genau wie all die Kunststücke, mit denen sie beim Zirkusfestival den ersten Preis abräumen sollen. Aber dann lernen die beiden das schwule Känguru Django kennen, einen Profiboxer, mit dem man herrlich über die Dächer hüpfen und stundenlang fernsehen kann. Und ihr großer Auftritt nimmt plötzlich eine ganz andere Wendung …

Mit Illustrationen von Jörg Mühle


Ein Pferd für Millie

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Im Merfelder Bruch werden kleine Wildpferde versteigert. Da muss Millie - neuerdings ganz großer Pferdefan - natürlich hin. Auf geht es, mitten in die wilde Herde. Und da ist es: IHR Pferd! Wird sie den kleinen Hengst wirklich gewinnen? Und wenn, wo soll er dann wohnen? Und was frisst so ein Pferdchen? Ist das aufregend!

Mit Illustrationen von Gitte Spee


Ein Sams zu viel

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Herr Taschenbier bekommt vom Sams zum Geburtstag ein besonders kostbares Geschenk: einen allerletzten Wunschpunkt. Doch was macht Herr Taschenbier? Wünscht sich natürlich das Falsche, nämlich ein Sams für seine nervige Nachbarin Frau Rotkohl. Und prompt sitzt an ihrem Esstisch ein zweites Sams! Das ist zwar furchterregend brav, aber es fordert das Taschenbier-Sams ganz schön heraus!


Ein Schulfest mit Zoff und Zauberei

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Das große Schulfest steht an. Jede Klasse soll etwas beitragen. Zirkus lautet das Motto! Max und Luisa planen eine Clownsnummer – und außerdem einen grandiosen Zaubertrick. Den hat Luisa mal in einem echten Zirkus gesehen! Aber ob er ihnen auch gelingen wird?

Duden Leseprofi 2. Klasse
Mit farbigen Bildern von Elli Bruder


Einen Luchs am Hals haben

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Herr Egon ist meistens allein. Eines Sonntags fährt er in den Wald und begegnet dort einem sehr kleinen Luchs. Ohne weiter nachzudenken, steckt er ihn in den Rucksack und nimmt ihn mit zu sich nach Haus in die Mangelstraße 95. Doch einen kleinen Luchs großzuziehen, ist mitunter eine blutige Sache … Und es kann sogar passieren, dass man Hilfe braucht und plötzlich gar nicht mehr so allein ist …


Eines Dienstags beschloss meine Mutter Deutsche zu werden

Ab 16 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Seit Mutter Sima Deutsche werden will, herrscht Aufruhr im Kölner Haushalt der Familie Azad. Kein Wunder, denn bei ihrer Erforschung „deutscher Mentalität und Lebensart“ bestückt Sima die Wohnung mit Politikerfotos und Märchenfiguren. Und zum Kebab gibt es jetzt Senf. Während Familienoberhaupt Abbas heroisch seine Ehre und die persische Tradition zu retten versucht, entdeckt seine Gattin ihr Herz für Brahms und deutsche Kröten. Zwischen den elterlichen Fronten steht die Berichterstatterin: Tochter Roya. Sie bemüht sich nicht nur um die Wiederherstellung des Familienfriedens, sondern auch um ihre Beziehung zum blauäugigen Buchhändler Peter. Und (fast) allen entgeht, dass Sohn Reza bei seinem Freund Kai nicht bloß Chemie lernt …

Auch als E-Book erhältlich


Elefantastische Abenteuer – Schatzsuche in Afrika

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Es regnet, und im Kinderzimmer herrscht pure Langeweile. Zum Glück finden Anton und der sprechende Elefant Timbo unterm Bett eine Schatzkarte. Timbo erkennt sofort: Der Schatz ist in Afrika versteckt. Nichts wie los also über Berge, durchs Meer, die Wüste und den Dschungel. Auf geht’s für Anton, Timbo und das Nachbarmädchen Luise in ein neues elefantastisches Abenteuer!

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias


Elefantastische Reise – Unterwegs nach Indien

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Indien, wir kommen! Timbo ist traurig: Sein Cousin feiert Geburtstag, aber er kann nicht dabei sein, denn Indien ist viel zu weit weg! „Ach was, das ist doch kein Problem”, meinen Anton und Luise, und zu dritt ziehen sie im Fli-Fa-Schwimm-Mobil los. In Indien angekommen erwartet sie eine famose Geburtstags-Badeparty. Ein grandioser Spaß, bei dem das Wasser nur so spritzt!

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias


Entführung mit Jagdleopard

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jamie-Lee hat es nicht gerade leicht: Ihre Mutter trinkt oft zu viel und muss deshalb eines Tages sogar ins Krankenhaus. Ihre Oma hat auch keine Zeit, denn sie möchte mit ihrem neuen Freund nach Polen auswandern. Da sieht Jamie-Lee ihre Chance, endlich etwas Großes zu vollbringen: Sie nimmt das Mädchen Fee bei sich auf, das von zu Hause fortgelaufen ist. Doch Fees Eltern sind nun sicher, dass ihre Tochter entführt wurde. Als dann noch der obdachlose Herr Wildeck mit seinem Jagdleopard bei Jamie-Lee einzieht, ist das Chaos perfekt!

Mit Illustrationen von Susann Opel-Götz


Es wird keine Helden geben

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Kurz, nachdem es zur Pause geläutet hat, hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was eigentlich passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Auch Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Miriam überlebt - aber sie fragt sich, ob das Leben ohne Tobi und mit den ständig wiederkehrenden Albträumen überhaupt noch einen Sinn hat. Waren sie und ihre Mitschüler Schuld an der Katastrophe?

Nominiert für den Buxtehuder Bullen 6/2015
Lese-Hammer (Stadtbücherei Hamm) 5/2015
Nominiert für den UH!-Literaturpreis 5/2015
Nachwuchspreis der Dt. Akademie für Kinder- u. Jugendliteratur e.V. 8/2014


Freds sensationelle Spinnereien – So viel Sand und keine Wüste

Ab 10 Jahre

 

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Fred hat es nicht leicht. Er muss mit seinen Eltern umziehen (ins laute und krasse Berlin), hat keine Freunde (die sind in München geblieben) und ist ein Spinner (zumindest sagen das die anderen). Wovon Fred so spinnt? Zum Beispiel davon, in das geheimnisvolle Refugium aufgenommen zu werden, Wüsten zu erforschen, Außerirdischen die Hand zu schütteln, und davon, seine Mitschülerin, die schöne Helena Puderzucker zu retten. Nur doof, dass die so gar nicht gerettet werden will.

Mit Illustrationen von Vera Schmidt


Füchse lügen nicht

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Alle Flüge sind ersatzlos gestrichen!", sagt der Hund vom Sicherheitsdienst. Und so sitzen der Panda, der Affe, die Gans, der Tiger und die beiden Schafe am Flughafen fest. Aber wieso ist eigentlich das ganze Gebäude verlassen? Nicht nur auf diese Frage hat der Hund keine Antwort. Doch dann taucht ein feuerrotes Tier auf, es stellt sich als Fuchs vor. Mit ihm erleben die Tiere endlich mal was – und dank all der tollen Sachen aus dem Duty-Free-Shop lässt sich eine knallige Party feiern. Aber wo sind nur ihre Reisepässe hin?

Mit Illustrationen von Heike Drewelow


Gefährliche Sachen zum Zählen und Lachen

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was macht das Einhorn auf dem Einrad in der Einbahnstraße? Was stellen die zwei Zwillingszwerge mit den zwei Zwickzangen an? Und was passiert, wenn zehn Zebras auf sechs Säbelzahntiger treffen? Ein gefährlich guter Zähl- und Rechenspaß, der mit den Zahlen von 1 bis 20 spielt.


Geheimakte Tutanchamun – Das gestohlene Amulett

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der junge Kaha will Schreiber des Pharao werden, genauso wie sein Vater. Doch als Kahas Vater stirbt, hat sein Onkel ganz andere Pläne mit ihm: Kaha soll Mumienmacher werden. Aber wer ist der geheimnisvolle Tote, bei dessen Mumifizierung Kaha hilft? Und warum geschehen beim Einbalsamieren so eigenartige Dinge? Als auch noch das heilige Amulett des Toten verschwindet, fällt der Verdacht auf Kaha. Kaha macht sich auf die Suche nach dem wahren Dieb, und dabei hat er eine seltene Waffe – er kann nämlich schreiben …

Ein Rätselkrimi

Mit Illustrationen von Kai Pannen


Gott, der Hund und ich

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Es war ein stinknormaler Tag, als Gott auftauchte. An einem stinknormalen Ort zwischen den Hochhäusern, wo die Mülltonnen stehen. Der Junge auf der Schaukel sah gleich, dass er es war, dieser Kerl mit der alten Jacke und der ulkigen Mütze. Als der Junge mit Gott spazieren ging, hatte er vor nichts Angst, nicht mal vor den Typen im Nachbarhaus. Ohne Fahrkarten fuhren sie im Bus zum Supermarkt, in dem die Mutter an der Kasse arbeitete. Gott holte Eis für sich und den Jungen, ohne Geld, und als er die Mutter berührte, schimmerte sie kurz in tausend Farben. Den Vater trafen sie bei den anderen Männern, die auch keine Arbeit hatten, auf dem Fußballplatz. Gott rauchte mit ihnen, und sie sprachen über das, was nicht lief, beim Fußball und überhaupt. Auf dem Heimweg band Gott einen vergessenen Hund los, der lief ihm nach. Als der Junge sich verabschiedet hatte, ging Gott mit dem Hund davon und sah aus wie alle, die immer unterwegs sind.

Will Gmehling stellt Gott mitten ins Leben. Ganz unspektakulär sieht er ihn dort, wo Zuwendung ist und Vertrauen, und macht dabei trotzdem den Zauber spürbar, den solche Erfahrungen in den Alltag bringen.

Mit Illustrationen von Wiebke Oeser


Hasenpups! – Neue Freunde für Familie Kaninchen

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


O Schreck, über Familie Kaninchen ziehen neue Nachbarn ein! Hasen! Frau Kaninchen ist entsetzt, denn die Hasen machen jede Menge Krach und stinken auch noch nach Hasenpups. Das muss an den roten Karotten liegen, die die immer essen. Doch eines Tages schleicht der Fuchs heran … Jetzt müssen Hasen und Kaninchen zusammenhalten!


Herzsteine

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Das ist viel verlangt: Sam soll, weit weg von seinen Freunden, in eine neue Schule gehen! Der überstürzte Umzug nach Sylt verändert einfach alles. Beängstigend schnell sieht Sam, dass mit seiner Mutter Fe und vielleicht auch mit der Ehe seiner Eltern etwas nicht stimmt. Zum Glück ist er, dessen Mutter vor siebzehn Jahren vor dem Völkermord aus ihrer afrikanischen Heimat geflohen ist, auf der Inselschule nicht der einzige Exot. Enna, zu der er sich sehr hingezogen fühlt, wird mit dem gleichen Argwohn betrachtet. Sam findet bei Enna die beglückende Nähe, die ihm zuhause so fehlt. Doch dann wird Sam noch einmal fortgerissen, diesmal nach Ruanda. Hier in Afrika erfährt er endlich, wer seine Mutter wirklich ist, was sie erlebt und verloren hat …


Ich bin ein Tiger

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ein kleiner Junge, äh, Tiger natürlich, erzählt, was er an einem gewöhnlichen Tag so alles macht. Wie er an seinem Schlafplatz aufwacht, was er an seiner Futterstelle frühstückt und was kleine Tiger erleben, wenn sie ausgeschlafen, hungrig, durstig und abenteuerlustig sind. Aber am Abend ist auch der wildeste Tiger froh, wenn er zu Mama und Papa ins Bett kriechen und zum kleinen Kuscheltiger werden kann …

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias


Ich bin hier bloß das Pony

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ponys sind süß, sagen die einen. Ponys sind störrisch, die anderen. In diesem Kinderbuch erzählt eine, die es wissen muss: Shetlandpony Gillian persönlich. Gillians Großmutter war berühmt dafür, dass sie einmal eine leibhaftige englische Prinzessin abgeworfen hat. So etwas würde Gillian aber nie tun. Sie ist Spezialistin für Anfänger, die noch etwas wacklig im Sattel sitzen. Nur bei Jungs, die mit Cowboyhut und Lasso kommen und meinen, sie könnten die Abenteuer von Buffalo Bill nachspielen, da kann sie auch anders. Mit diesen Nervensägen zockelt sie besonders langsam im Kreis herum. Die kluge Gillian weiß eben: Bei Menschen kommt es darauf an, die Zügel fest in der Hand zu halten …

Mit Illustrationen von Hildegard Müller

Text von Friedbert Stohner


Ich kenn ein Land, das du nicht kennst …

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wo gibt's denn so was: Kühe, die auf Matratzen schlafen, Pandabären, die im Handstand pinkeln, und Fische, die vom Himmel regnen? Das und noch viel mehr Kurioses kann man auf dieser wundersamen Bilderbuchreise rund um die Welt entdecken! - Der Doppelband zu „Ich kenn ein Land, das du nicht kennst“ und „Ich kenn noch ein Land, das du nicht kennst“.


Im Auftrag von Bogumil - Ein rätselhaftes Päckchen

Ab 9 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Die Sommerferien stehen vor der Tür, als ein Kurier Familie Fistel einen schwarzen Brief überbringt. Darin bittet Bogumil die Fistels, ein unscheinbares Päckchen bis nach Schweden zu bringen. Wenn Tammo, seine Schwester Dodo und seine Mutter Feodora wüssten, welche Abenteuer auf sie warten, sie würden nicht ins Auto steigen. Oder erst recht!

Mit Illustrationen von Fides Friedeberg


Im Auftrag von Bogumil – Geflügelte Schatten

Ab 10 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Die dritte Mission im Auftrag von Bogumil hält Tammo Fistel und seine Schwester in Paraguay fest. In der südamerikanischen Wildnis sollen die Boten endlich die geflügelten Schatten finden. Und den Weltkeim, dem Bogumils ganze Machenschaften gelten. Der Berg der Schatten ruft! Doch je näher sie dessen Steilhängen kommen, desto deutlicher spürt Tammo die fürchterliche Gefahr …

Mit Illustrationen von Franziska Walther


Im Zeichen der Zauberkugel – Das Abenteuer beginnt

Ab 7 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Beim Stöbern auf dem Dachboden seiner Großeltern entdeckt Alex eine verborgene Tür. Nachdem er sie öffnet, ist nichts mehr wie zuvor. Er findet eine Zauberkugel mit einem Kugelgeist darin und der kennt auch noch Alex’ verschollenen Großvater! Alex kann sein Glück kaum fassen. Doch das ändert sich schnell, denn mit der Befreiung des Kugelgeists Sahli hat er nicht nur drei Wünsche frei, sondern auch dessen mächtigen Schöpfer Argus gegen sich aufgebracht – den stärksten Dschinn aller Zeiten.

Mit Illustrationen von Katharina Drees


Isegrim

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jola ist am liebsten im Wald. Hier kennt sie jeden Winkel, jeden Baum, jedes Tier. Hier ist sie weit weg von ihrer überängstlichen Mutter, der Langeweile in ihrem Heimatdorf und dem besitzergreifenden Freund. Doch in der letzten Zeit gehen Veränderungen im Wald vor sich. Irgendetwas oder irgendjemand treibt hier sein Unwesen, beobachtet sie, folgt ihr. Als Jola auf einen fremden Jungen trifft, der sie seltsam fasziniert, scheint das Rätsel gelöst. Sie ahnt nicht, welches düstere Geheimnis der Wald noch hütet. Und dass hinter allem ein furchtbares Verbrechen steht, das Jola seit fünf Jahren zu vergessen versucht.


Jimmy Milchohr – Ein Fuchs wird rot

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jimmy Milchohr wird rot. Wenn die Großen ihn ärgern. Wenn er sich wehren will, dann aber Angst bekommt. Wenn ihm die richtigen Worte fehlen. Nur seine Freundin Pina versteht ihn. Und zusammen ziehen sie in die weite Welt, um sich zu behaupten und stark und mutig zu werden. Jetzt ist endlich Schluss mit roten Ohren – und Jimmy sagt, was er denkt!

Mit Illustrationen von Astrid Henn


Jonny Himmelblau und der Millionenvogel

Ab 10 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Jonny Himmelblau, der Sohn eines Zitronenhändlers in Kairo, muss sich von Freundin Aische verabschieden. Wegen der zunehmenden Unruhen im Land nimmt ihr Vater sie mit zur Tante nach Deutschland. Zusammen mit dem blinden Schuhputzer Malik jagt Jonny wie versprochen weiter dem wertvollen, gestohlenen Vogel von Aisches verstorbener Mutter hinterher. Wird er ihn auf seiner abenteuerlichen Suche durch das nächtliche Kairo finden? Und wird Aische nach der Revolution zurückkommen?

Mit Illustrationen von Franziska Walther


Julia – und die Stadtteilritter

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Paul findet Julia cool. Leider hält sie ihn für einen Angeber und lässt ihn links liegen. Doch Paul gibt nicht auf, und so wird er in Julias Bande der „Stadtteilritter“ aufgenommen. Ihre Mission: Menschen glücklich machen und das Viertel verschönern. Das klingt erst mal nicht so aufregend, aber dann reißen die Freunde doch noch ein Riesending. Und geraten dabei in große Gefahr.

Mit Illustrationen von Eva Schöffmann-Davidov


Juma – Ein Straßenkind aus Tansania

Ab 11 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der Überlebenskampf als Straßenkind in Daressalaam ist trostlos und gefährlich. Lange muss die Hilfsorganisation um Jumas Vertrauen ringen, bis er sich helfen lässt. Seit Jumas Mutter gestorben ist, hat sich für Juma alles verändert. Mit der Stiefmutter kommt er nicht klar, und schlimmer noch, sein Vater trinkt. Eines Tages hält Juma es nicht mehr aus und haut ab in die große Stadt, nach Daressalaam. Das Leben auf der Straße ist hart und gefährlich, auch wenn Juma dort neue Freunde findet, die das Ganze erträglich machen. Als sie von dem neuen „Zentrum“ hören, in dem man sich um Straßenkinder kümmert, reagieren sie misstrauisch und neugierig zugleich. Erst mit der Zeit fassen sie Vertrauen …


Kakadu und Kukuda – Mit Gedichten, Geschichten und Spielen durchs ganze Jahr

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Bunt, bunt, bunt sind alle meine Texte: Paul Maar übertrifft sich selbst und spielt mit diesem Hausbuch seine ganze Vielseitigkeit aus: Charmant-witzige Gedichte, Nonsens-Reime, interaktive Ideen, verrückte Zungenbrecher und liebenswerte Geschichten vom kleinen Känguru bieten genug Lesestoff fürs ganze Jahr.

Mit Illustrationen von Nina Dulleck


Kalim Baba und die Wörterlampe

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Kalim Baba hat eine ganz besondere Fähigkeit: Egal, wer sich streitet und was passiert ist, er findet immer die richtigen Wörter, damit die Menschen und Tiere wieder zueinander finden. Als eines Tages die Königin von Mäusopotamien auf der Suche nach Wörtern im Kampf gegen die Etwas Eckigen Legomanen auftaucht, ist Kalim Baba jedoch ratlos. Da entdeckt er in einem abgelegenen Turm das Kalimlarium: ein Zimmer mit allen Wörtern der Welt!

Mit Illustrationen von Annette von Bodecker-Büttner


Kalulu und andere afrikanische Märchen

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Ich weiß noch, wie wir Kinder am Abend Feuerholz gesucht haben, um mit unseren Müttern das Abendessen zu kochen. Danach haben wir dann zusammen gesessen, und Großmutter hat uns im Schein des Feuers Geschichten erzählt …“ – Viele der von Nasrin Siege gesammelten Märchen handeln vom Hasen Kalulu, der sich mit List und Schläue gegen die größeren und stärkeren Tiere durchsetzt.

Mit Illustrationen von Barbara Rieder


Keiner hält Don Carlo auf

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Fünf Monate, zwei Wochen und sechs Tage. So lange wartet Carlo schon auf seinen italienischen Papa. Aber der kommt einfach nicht. Also macht Carlo sich auf den Weg zu ihm. Ganz allein, im Nachtzug, im Taxi und mit der Fähre. Ohne Fahrkarte oder festen Plan. Dabei trifft er außergewöhnliche Menschen und kämpft sich durch die italienische Pampa. Bis er endlich vor der Tür seines Vaters steht …

Mit Illustrationen von Peter Schössow


Kleine Ema hat keine Angst (Mala Ema straha nema)

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Das Buch handelt von dem Mädchen Ema, das seine Ängste vor dem bösen Hund, der strengen Lehrerin oder dem Blitz besiegt. Ema lebt in ihrer Familie als Nachzügler mit älteren Geschwistern und viel beschäftigten Eltern, weswegen sie sich oft selbst überlassen ist. Die Geschichten über die kleine Ema zeigen, dass Kinder viele alltägliche Probleme auf ihre eigene Art, mit ein wenig Hilfe aus der Umgebung, selbstständig lösen können.


Kleiner Ritter Kurz von Knapp – Im Land der Flugdrachen

Ab 6 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Ein Ritterausflug – das ist genau das Richtige für den kleinen Ritter Kurz von Knapp. Denn da muss man auf Zack sein, ein tolles Lager einrichten und am wichtigsten: eine Fahne hissen … und bewachen! Doch kaum angekommen, ist die Fahne der Ritter auch schon futsch. Gemopst von den fiesen Flugdrachen. Gemeinsam mit seinen besten Freunden, den geheimen Kreaturen, macht Ritter Kurz sich auf ins Land der Drachen. Und erlebt ein Abenteuer, das sich gewaschen hat.

Mit Illustrationen von Pia Gertenbach


Kleopatra

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die Hyäne Kleopatra hat eigentlich alles, was sie braucht in ihrem Haus am Rand der großen Müllhalde. Und endlich sogar einen guten Freund! Dennoch wächst in ihr die Sehnsucht nach einem wilden Land, das sie nie gesehen hat. Einem Land mit Sonnenglut und heißem Wind …

Mit Illustrationen von Tobias Krejtschi


Kofi – Das afrikanische Kind

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Kofi will unbedingt in die Schule gehen, damit er einmal für den Frieden in der Welt arbeiten kann - so wie sein Namensvetter Kofi Annan, der sich sein Leben lang für ein gutes Zusammenleben der Menschen eingesetzt hat.

Dieses Buch ist dem ehemaligen UNO-Generalsekretär Kofi Annan gewidmet.


Kommt die Kuh aus Ku(h)ba? – Die reine Wahrheit über die tollsten Erfindungen der Welt

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Alle lieben Erfindungen, die das Leben leichter machen. Doch niemals spricht jemand über die grundlegendsten Erfindungen der Menschheit, die wir so behandeln, als wären sie immer schon da gewesen. Aber was wäre, wenn die Kühe nicht erfunden worden wären oder das Wetter? Würden wir im Stehen schlafen, wenn kein genialer Erfinder sich das Bett ausgedacht hätte? Und - was für eine schreckliche Vorstellung - wie würden wir ohne den Erfinder des Feierabends heute dastehen? …

Mit Illustrationen von Ina Hattenhauer


Kopfüber – Kopfunter

Ab 9/10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Elli und Sascha sind beste Freunde. Sie sammeln zusammen Geräusche und machen daraus Musik und Hörspiele. Sascha hat alle zehn Minuten einen neuen Einfall und Elli gefällt das. Als Sascha einen Erziehungsbeistand vom Jugendamt bekommt und später bei ihm ADHS diagnostiziert wird und er Medikamente nimmt, ist die Freundschaft ernsthaft in Gefahr.


Kosmo & Klax – Gute-Nacht-Geschichten

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


In der fröhlichen Welt von Kosmo und Klax ist immer etwas los: egal ob Nachtwanderung mit Wunsch-Sternschnuppe, der Glühwürmchentanz im Baumhaus oder ein abendliches Flötenkonzert. Nachts und rund ums Einschlafen erleben das Eichhörnchen Kosmo und Klax, der kleine rote Ball, aufregende und witzige Abenteuer. Zusammen mit Bibo Biber, Lili Graumaus und vielen anderen tierischen Freunden vermitteln sie den Kindern den Zauber der Nacht.

Mit Illustrationen von Timo Becker


Kosmo & Klax – Jahreszeiten-Geschichten

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Das mutige Eichhörnchen Kosmo und Klax, der übermütige Ball, erleben spannende Abenteuer durch die Jahreszeiten. Im Frühling messen sie ihre Fähigkeiten, im Sommer planschen sie im See, im Herbst machen sie Bekanntschaft mit einem hungrigen Pferd und im Winter führen sie Gespräche mit einem Schneemann – bei den Freunden im verwunschenen Park ist immer etwas los.

Mit Illustrationen von Timo Becker


Lady Happy und der Zauberer von Ukerewe

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sam lebt in Tansania, auf der Insel Ukerewe. Langweilig ist es da, nichts los. Eines Tages taucht in seiner Klasse Papis, ein Junge aus dem Senegal, auf. Bald schon werden er, Sam und Sams Cousine Happy dicke Freunde. Sie versuchen, ein großes Geheimnis auf der Insel zu lüften, und auf einmal überschlagen sich die Ereignisse … Wird Happy im Kloster von Segerema mehr über das Schicksal der letzten Königstochter herausfinden?

Mit Illustrationen von Barbara Yelin


Laurin

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Bei einem heftigen Erdbeben in einem alten Bergwerk werden Laurin und Dietrich vom Rest der Ausflugsgruppe getrennt und in einem Gang verschüttet. Auf der Suche nach einem Ausgang geraten die Jugendlichen immer tiefer in die Eingeweide des Bergs. Alsbald entdecken sie merkwürdig leuchtende Steine, einen unterirdischen See und, tief im Bergesinneren, eine Stadt, in der Zwerge wie Sklaven gehalten werden. Rettung ist weit und breit nicht in Sicht. Doch seitdem Laurin die leuchtenden Steine berührt hat, geht eine seltsame Verwandlung mit ihr vor. Sie entwickelt ungeahnte Kräfte und Fähigkeiten. Bald zeigt sich: Die abenteuerliche Reise durch die märchenhafte, bedrohliche Welt führt zu dem Geheimnis ihrer eigenen Herkunft …

Text mit Heike Hohlbein


Legende über die uneinnehmbare Stadt (Legenda o neosvojivom gradu) – Fantasieroman

Ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Bogdana ist eine wunderschöne, friedliche Stadt – und eine uneinnehmbare dazu. Das erzählen zumindest alle Reisenden, die die Stadt schon einmal besucht haben. Der Eroberer Demonaj will das ändern. Um dem Geheimnis des Widerstandes dieser Stadt auf die Spur zu kommen, schickt er seine Spione vor Ort. Demonaj belagert die Stadt, und der Kampf um sie wird zu einem Duell zwischen der Wissenschaft und der Magie …


Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet

Ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Eigentlich ist Kurt ziemlich schlau. Aber dass in seiner Stadt etwas nicht stimmt, hätte er fast übersehen. Glücklicherweise merken seine Freunde Sandro und Tilda, dass alle Eltern ihre Kinder vergessen. Und eines Tages sind die Erwachsenen einfach verschwunden. Die Kinder übernehmen das Regiment. Aber Kurt, Sandro und Tilda finden bald heraus, wer sie eigentlich regiert: eine Horde dunkler Rattenmänner. Ein grandioses Abenteuer, das seine Leser bis zur letzten Seite in Atem hält.

Mit Illustrationen von Eva Schöffmann-Davidov


Liebe Prinzessin, ich bin's, dein Prinz!

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ein Brief von Balthasar, doch oje! Er hat bei seiner Freundin Prinzessin Primula sein Schwert vergessen. Und ein Prinz ohne Schwert - das geht gar nicht! Das ist schlimmer als nackig! Also macht Primula sich auf, um ihrem Freund das Schwert zu bringen. Doch für die Reise, die sie über Berg und Tal, durch Ozeane und Sümpfe führt, muss sie erst mal packen. Überall auf ihrem Weg gibt es viel zu erleben, zu suchen und zu zählen. Mach mit!

Nach einer Idee und mt Illustrationen von Fides Friedeberg


Liliane Susewind – Ein Eisbär kriegt keine kalten Füße

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Liliane Susewind ist furchtbar aufgeregt: Sie soll sich um das verwaiste Eisbärenjunge Milky kümmern! Gar nicht so einfach, denn Milky ist ein wahrer Wirbelwind. Besser wäre es, wenn der alte Eisbär im Zoo ihn adoptieren würde. Doch der ist gar nicht begeistert von dem kleinen Schreihals. Und dann gerät Milky in große Gefahr! Lilli und Jesahja müssen handeln …
 
Mit Illustrationen von Florentine Prechtel

Erscheint im Oktober 2016


Liliane Susewind – Ein Nilpferd auf dem Zebrastreifen

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Lilli kann mit Tieren sprechen! Und das ist gut so, denn im Zoo wird ihre Hilfe dringend gebraucht: Sie soll herausfinden, warum das kleine Nilpferd Elvis so furchtbar traurig ist. Ob sie ihm helfen kann, seinen großen Traum zu verwirklichen?

Mit Illustrationen von Florentine Prechtel


Liliane Susewind – Extra-Punkte für den Dalmatiner

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Im Park trifft Lilli die schöne Dalmatiner-Hündin Bella. Doch warum ist sie so verängstigt? Hat ihr strenges Frauchen etwas damit zu tun? Zum Glück kann Lilli verstehen, was die Dalmatinerin sagt! So kommt sie bald auf die richtige Spur. Ob sie Bella helfen kann, wieder fröhlich zu sein?

Mit Illustrationen von Florentine Prechtel


Linus im Glück

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Obwohl Bären aller Art in der Stadt wohnten – schwarze und weiße, gestreifte und schick frisierte – fiel einer immer auf: Linus. Sein Pelz war so verzottelt, dass man nur noch die Nasenspitze sah. Er ging keiner Arbeit nach und tanzte wie ein Brummkreisel durch die Straßen. Dieser Bär war ein haarsträubendes Ärgernis. Zuerst schimpfte man ihn Faulpelz und sperrte ihn ein. Dann jagte man ihn als Dummkopf aus der Stadt. Linus, der gar nicht anders konnte, als glücklich sein, war es jetzt fast noch mehr. Reisende, die auf ihn trafen, wollten wissen, wer er sei und was er hier wolle. Als sie hörten, dass er die Antwort noch suche, schien ihnen das weise und sie berichteten überall von dem klugen Bären vor den Toren der Stadt.

Mit Illustrationen von Britta Gotha


Lippel, träumst du schon wieder!

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Lippel hat überhaupt keine Lust, mit seinen Eltern in den Urlaub auf die Lofoten zu fahren. Doch dann erlebt er dort, im hohen Norden, das größte Abenteuer seines Lebens. Er lernt das Mädchen Luna kennen, das auch ein Troll sein könnte, so wie sie aussieht mit ihren roten Haaren, nackten Füßen und zerrissenen Hosen. Kein Wunder, dass Lippel bald wieder träumt, und zwar von der Trollprinzessin Ganaxa mit Fledermausohren und puscheligem Schwanz, die sein Herz erweicht und ihn in ungeahnte Gefahren stürzt. Denn im unterirdischen Reich, über das ihr Vater herrscht, ist alles anders … – Folgeband zu „Lippels Traum“, dem vielfach ausgezeichneten, mehrfach verfilmten Bestseller von Paul Maar.

Mit Illustrationen von Katrin Engelking


Lua und die Zaubermurmel

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


 

Alles beginnt mit einer Zaubermurmel, die Lua eines Tages auf dem Spielplatz im Sand findet. Sie ist überzeugt, dass ihr Papa die Murmel für sie vom Himmel geworfen hat. Luas Vater ist vor kurzem gestorben, und das Mädchen fühlt sich zwischen ihren nervigen Zwillingsschwestern und ihrer überlasteten Mutter nicht mehr zu Hause. Doch dann führt sie die Zaubermurmel in ein magisches Zirkusdorf: Seit der Magier Mo nicht mehr zaubern kann, verlieren die Artisten immer mehr ihre Fähigkeiten. Ob Lua ihren neuen Freunden und dem verbitterten Mo helfen kann?

Mit Illustrationen von Anemone Kloos


Luna-Lila – Das allergrößte Beste-Freundinnen-Geheimnis

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Normalerweise sind Prinzessinnen süß und nett, außer Luna-Lila … Luna-Lila hat meistens schlechte Laune, Rosa kann sie nicht ausstehen und vor hübschen Prinzen nimmt sie Reißaus. Dafür fürchtet sie sich weder vor bösen Drachen noch vor den fiesen Zwillingen oder vor dem Schulgespenst. Und deshalb ist sie die aller-, allerbeste Freundin, die man sich nur wünschen kann. Der einzige Haken daran: Sie ist unsichtbar … Dabei ist das sogar das Aller-, Allertollste. Gemeinsam sind sie doppelt mutig und stark! Sogar den fiesesten Jungs von der ganzen Schule zeigen sie, wo’s langgeht.

Text von Anu und Friedbert Stohner

Mit Illustrationen von Pe Grigo


Luna-Lila – Der allergeheimste Pony-Plan

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Luna-Lila ist unsichtbar und außerdem eine waschechte Prinzessin. Und sie ist die aller-, allerbeste Freundin, die Wilma sich nur vorstellen kann. Luna-Lila versorgt sie mit den allergeheimsten Geheiminformationen … Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass auch Wilmas einigermaßen doofe Brüder einen unsichtbaren Freund haben?: Schweini ist der verpeilteste Monsterhund der Welt und Spiderman der tollpatschigste Superheld, den man sich vorstellen kann … jedenfalls findet das Luna-Lila. Doch eines Morgens sind Schweini und Spiderman verschwunden. Und dann fehlt auch noch die süßeste Stute vom Ponyhof. Die Mädchen glauben nicht mehr an einen Zufall. Doch da ist es schon zu spät: Wilma und Luna-Lila stecken bereits mittendrin in einem neuen Abenteuer - diesmal mit echten, vermissten und sogar mit Geisterponys.

Text von Anu und Friedbert Stohner

Mit Illustrationen von Pe Grigo


Mascha (Maša) – Buchreihe

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Maša ist ein Mädchen, das die Grundschule besucht und die spannendsten Dinge erlebt. In einer der Geschichten sucht sie nach ihrem verlorenen Hund, in einer anderen versucht sie, ihre Mitschüler davon zu überzeugen, dass man eine neue Schülerin freundlich und offen empfangen soll und sie nicht mobben darf. Außerdem begegnet Mascha den Helden ihrer Märchen, fährt nach Paris, macht einen Zoobesuch und vieles andere mehr …


Matratzen zum Frühstück oder Die erste intergalaktische Fußballweltmeisterschaft

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Im Jahre 2811 findet auf der Erde ein ganz besonderes Sportereignis statt: Zum ersten Mal treffen sich die Fußballmannschaften verschiedener Planeten, um gegeneinander zu spielen. Leider entstehen dabei etliche Probleme, nicht nur mit den fünfbeinigen Kickern von Klardemox, die nahezu unschlagbar sind. Die Fußballer des Planeten Weiß-ach-so-weiß ernähren sich ausschließlich von Latexmatratzen und Bilderrahmen, und es gibt unter den Außerirdischen sehr unterschiedliche Vorstellungen darüber, was „Abseits“ bedeutet. Für den jungen Organisator Tony Kaiser gibt es jede Menge unerwarteter Herausforderungen … und der Fußballgott greift hin und wieder auch noch ins Geschehen ein.

Mit Illustrationen von Monika Herold


Mbu Maloni mit Lutz van Dijk: Niemand wird mich töten

Ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dies ist die Geschichte von Mbu Maloni. Er ist 17 Jahre alt und lebt seit kurzem im Gartenhaus des Kinderheims HOKISA bei Kapstadt. Hier hat er ein Zuhause gefunden, das erste richtige Zuhause in 17 Jahren. Alles scheint sich zum Guten zu wenden in Mbus Leben, das solange bestimmt war von Verlusten, Enttäuschungen, Schmutz und Hunger. Er hat zu essen und wird endlich wieder die Schule besuchen! Doch dann geschieht etwas Schreckliches und Mbu spürt, dass ihn die Kräfte verlassen. Dass er nur weiterleben kann, wenn er endlich seine ganze Geschichte erzählt.

Aus dem Englischen und begleitet von Lutz van Dijk


Mein schwarzer Hund und ich (Moj crni pas i ja) – Kurzgeschichten

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


In diesem Buch geht es um die Erlebnisse eines Stadtmenschen, der sich nach der Natur sehnt. Diese entdeckt er dann sogar in der Stadt bei den Spaziergängen mit seinem Hund und begegnet auf seinen Wegen den unterschiedlichsten Menschen und Tieren. So lernt er nicht nur viel über sich selbst, sondern auch über das Leben und die Welt.


Millie auf Klassenfahrt

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Millie ist ganz furchtbar aufgeregt. Sie verreist nämlich zum ersten Mal allein – ohne Mama und Papa, dafür aber mit ihrer allerbesten Freundin Kucki und dem Rest der Klasse: Zusammen mit ihrer Lehrerin fahren die Kinder vier Tage auf die mittelalterliche Burg Grottenfels. Ein bisschen unheimlich ist es dort schon …

Mit Illustrationen von Gitte Spee


Millie in Afrika

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Einmal im Leben einen Löwen streicheln: Millies größter Traum könnte endlich wahr werden. Denn mit Mama, Trudel und Tante Gertrud geht’s diesmal nach Afrika – nach Johannesburg. Was für eine große Stadt! Welche Sprachenvielfalt! Aber wo sind die „Big Five“, die Löwen, Elefanten, Büffel, Nashörner und Leoparden?

Mit Illustrationen von Gitte Spee


Millie in Brasilien

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Millies großer Traum geht in Erfüllung. Sie fliegt mit Mama und Papa und ihrer kleinen Schwester Trudel nach Brasilien, dem Land der rosa Delphine, der Fußball-Weltmeister und dem geheimnisvollen Dschungel. Brasilien ist einfach toll!

Mit Illustrationen von Gitte Spee


Montag ist Mützenfalschrumtag – Gedichte

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Erfrischend unpädagogische Gedichte, die keinen Deut darum geben, was rein darf in ein Gedicht und was nicht. Peinliches und Anständiges, Sinniges und Unsinniges, Kluges und Albernes: Alles ist erlaubt – wenn es originell ist, denn nur hier kennt der Dichter kein Pardon! In der Wahl der Form setzt sich die Freiheit fort, und so findet man auch optische Gedichte, Lautgedichte und Zungenbrecher im Buch. Und sogar ein Steinzeit-Liebesgedicht in Uga-uga-Sprache, zum Glück mit Übersetzung.

Mit Illustrationen von Jens Rassmus


Mu, Wolken und Schlangenglück

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Mu guckt viel lieber in den Himmel, anstatt seinen Brüdern bei der Arbeit zu helfen. Er lässt seine Gedanken und Träume den Wolken über Kairo hinterherziehen. „Wolkenfresser“ beschimpfen ihn die anderen deshalb und halten ihn für einen Nichtsnutz. Bis Mu eine Flöte findet …

Mit Illustrationen von Sabine Rixen


Mucker & Rosine – Die Rache des ollen Fuchses

Ab 6 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Vergnügt sitzen Mucker und Rosine in ihrer gemütlichen Hütte, da nähert sich ein Donnergrollen. „Ob das der Frühling ist, der da herandonnert?“, fragt sich Mucker noch, als der kleine Drache mitsamt einer riesigen Schneelawine mitten durch die Tür bricht. Was zu diesem Zeitpunkt keiner weiß: Der Schneeball hat eine kleine karierte Gestalt aufgenommen, die verdächtig wie ein Fuchs aussieht … Als er mithilfe eines Zaubertörtchens die Förster des Waldes unter seine Kontrolle bringt, sind die Gewitztheit aller Freunde von Mucker und Rosine gefragt, um den Fiesling in seine Schranken zu weisen.

Mit Illustrationen von Barbara Scholz


Muscha

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Josef, genannt Bubi, wächst in Halle in der Zeit des Nationalsozialismus auf. Mit dem Schulanfang beginnt für Josef ein leidvoller Lebensabschnitt. Er wird von der Lehrerin ausgegrenzt, später von einem neuen Lehrer täglich geschlagen und gequält. Die anderen Kinder ahmen das Verhalten des Lehrers nach, Josef wird zum Prügelknaben für alle. Bald ist er seines Lebens nicht mehr sicher. Und er weiß nicht, warum. Sieht er anders aus? Ist er anders als die anderen? Auf seine Fragen erhält er keine richtigen Antworten. In einem Amt wird er abgemessen und registriert, eines Tages im Jahr 1944 aus der Schule geholt und in ein Krankenhaus gebracht, wo er operiert wird. Wieder sagt ihm keiner, warum. Vorher war er doch ganz gesund. Aus dem Krankenhaus wird Josef eines Nachts in eine Gartenlaube gebracht, wo er bis April 1945 versteckt wird und so das nationalsozialistische Regime überleben kann. Bei seiner Befreiung ist er 14 Jahre alt. Erst als der Krieg zu Ende ist, erklären ihm die Erwachsenen einiges. – Josef hat als alter Mann Anja Tuckermann seine Erfahrungen erzählt.


Nasebohren ist schön

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Vom Nasebohren bekommt man eine Nasenspitzenwurzelentzündung“, sagt Papa Maus.
„Der Rüssel bricht davon ab“, sagt Mama Elefant.
„Der Finger bleibt in der Nase stecken“, sagt Mama Frosch.
Ob das wirklich stimmt?


Neben mir ist noch Platz

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Als Aischa, das Mädchen aus Syrien, neu in Steffis Klasse kommt, freunden die beiden sich an, auch wenn Steffi vieles in Aischas Leben fremd ist. Doch dann brennt das Asylantenheim und Aischas Familie beschließt, in eine andere deutsche Stadt zu ziehen ...

Mit neuen Illustrationen von Verena Ballhaus


Nirgendwohin – Irgendwohin

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Von der Abfahrt und dem Weg nach oben. Von einer jungen Frau, die das Wasser sprechen hört. Von dem Jungen, der eine Blume sein wollte. Von zweien, die sich von Balkon zu Balkon über die Mauer hinweg kannten. Über Weihnachten im Mieterkeller. Über den Hunger nach Leben. Und was ist eigentlich Liebe? Eine Verirrung? Der Blick in den Sonnenuntergang? – 22 Geschichten von jungen Erwachsenen in Städten, von Gefahren, Abenteuern und Mut, Auswegen, Glück, von Suche und Zusammenfinden.


Nun schlaft mal schön! – Elfeinhalb Gutenachtgeschichten von Fuchs und Hase

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Fuchs und Hase lebten weit weg, hinter den Maulwurfshügeln, in einem kleinen hellen Haus.“ Können sie nicht schlafen, zählen sie gute Nächte (335 an der Zahl). Wünschen sie einander Gute Nacht, stimmen der rauschende Birnbaum, die Himbeeren und die Sterne mit ein. Ist Hase krank und glaubt im Fieber, es schneie, schiebt Fuchs ihn mitten im Frühling im Schlitten durch den Kirschblütenschnee. Ansonsten erleben sie Abenteuernächte im Zelt, transportieren Fische in Kängurus Beutel und üben Schlafen auf Fledermausart. – Kristina Andres’ Gutenachtgeschichten von Fuchs und Hase wärmen das Herz. Sie erzählen von Freundschaft, Geborgenheit und dem Leben auf dem Land und haben echten Lieblingsbuchcharakter.


Nuri und der Geschichtenteppich

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Liebe Tante, ich weiß zwar nicht, wo du bist …“, so beginnt der erste Brief, den Nuri an ihre Tante Marwa richtet, die sie zurücklassen musste, als sie mit ihren Eltern vor dem Krieg aus dem Irak nach Deutschland geflohen ist. In der Schule ist Nuri eine Außenseiterin, die Kinder nennen sie „Stinkprinzessin“. In zahlreichen Briefen vertraut Nuri ihrer Tante ihre Ängste und Sorgen, aber auch ihre Geheimnisse an. Eines Tages schenkt Nuris Vater ihr einen Geschichtenteppich, so wie ihn früher Tanta Marwa hatte. Jetzt kann sie die Kinder in der Schule mit ihren Erzählungen verzaubern …

Mit Illustrationen von Annette von Bodecker-Büttner


Nusret und die Kuh

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Nusret lebt mit seinen Großeltern in einem Dorf auf einem Berg. Die anderen Häuser stehen leer, seit im Krieg alle Leute fortgegangen sind. Auch seine Eltern sind fortgegangen und leben jetzt in Deutschland. Bald soll er nachkommen und dort in die Schule gehen. Seine Kuh nimmt er mit nach Deutschland, damit auch sie lesen und schreiben lernt …

Mit Illustrationen von Uli Krappen du Mehrdad Zaeri


One Night Stand - Jugendroman

Ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Art muss allein in den 1. Mai tanzen. Und er tanzt wild und kifft und trinkt und weiß am nächsten Morgen nicht mehr, wie es passieren konnte: Er hat mit einem Mann geschlafen – ohne ein Kondom zu benutzen. Der Fremde ist weg, und Art allein mit seiner Panik. Hat er sich womöglich mit Aids infiziert? Für Art beginnen drei Monate des langen Wartens, denn so lange dauert es, bis er einen HIV-Test machen kann. Drei Monate voller Angst und Lügen – aber auch voller unerwarteter Lebensentdeckungen.


Orpheus downtown

Ab 16 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Orpheus, der mythische Sänger, geht downtown: in die Inner Cities, auf die Block-Partys und ins Warehouse, zu den Open-Mics und Poetry-Slams. Für Timo Brunke sind Sprache und Stimme zwei Musikinstrumente, die sich im Spiel vereinigen wollen. Seine Rhapsodenkunst umfasst Balladen, Vokabellieder, Lautpoeme und Erzählgedichte. Anklänge an die Werke von Goethe, Schwitters, Brecht oder Pastior verbinden sich mit der Magie des Beats, der Loops und Breaks, der DJ-Kultur und insbesondere der Sprachästhetik des Rap.


Petrica Schnatterliese (Petrica Pričalica)

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dieses Buch ist eine Sammlung von Geschichten über Freundschaft. Hier erzählt das Mädchen Petra (Petrica) über ihre Freunde. Und sie hat viele Freunde und Freundinnen: den vergesslichen Božo, Tonka, die am liebsten ihre Zeit mit Haustieren verbringt, Antonio, der heimlich klaut. Ihre Freundin Valentina vermisst ihren Vater, Xenia verspottet alle, und Matko ist in allem viel zu langsam. Über sie alle erzählt Petrica schöne und spannende Geschichten. Und sie verrät, wie man Freunde behält.


Pfeffer, Minze und das Schulgespenst

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Pfeffer, Minze und das Schulgespenst

Hallo, ich bin Pfeffer und bin gerade in die Schule gekommen. Meine Freunde Paula und Olli sind auch bei mir in der Klasse, und wir haben die beste Lehrerin der Welt: die Minze. Wir haben schon ein paar Buchstaben gelernt und das ist echt gut, denn das Schulgespenst hat uns Briefe geschickt und wir konnten zurückschreiben! Aber das Gespenst ist selbst total faul und lässt jetzt die Minze die ganze Arbeit machen – deshalb haben wir uns ein paar Briefe geborgt und helfen ihr nun beim Antworten. Dabei haben wir etwas echt Spannendes herausgefunden, und das möchte ich euch jetzt erzählen …

Mit Illustrationen von Petra Eimer


Prinz Seltsam und die Schulpiraten

Ab 4 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Der kleine Prinz Seltsam ist älter geworden und besucht inzwischen die Schule – auf einem Schiff! Es gibt Schulschiffe für Mädchen und welche für Jungs, Schiffe für Einäugige und für Einbeinige und welche für Kinder, die beim Lernen langsamer sind. Dann treibt ein schrecklicher Sturm die Schiffe in die Hände von Piraten. Doch die Kinder sind bereit, für ihre Freiheit zu kämpfen, jeder mit ganz eigenen und außergewöhnlichen Fähigkeiten.


Q-R-T – Der neue Nachbar

Ab 6 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Q-R-T sieht aus wie ein ganz normaler Junge, ist aber schon 122 Jahre alt. Er kommt von einem fernen Planeten, auf dem man sein Leben lang Kind bleibt. Auf der Erde nun möchte Q-R-T die Menschen und ihr seltsames Verhalten studieren. Mit seinem tollpatschigen Haustier Flummi, das jede beliebige Gestalt annehmen kann, zieht er in eine Plattenbausiedlung, umringt von neugierigen Nachbarn. Zum Glück halten die Erdlinge ihn für ein Kind – wenn auch für ein etwas merkwürdiges.

Ferdinand Lutz’ liebevoll-schräge Comics um den kleinen Außerirdischen Q-R-T sind von 2011 bis 2016 monatlich im Kindermagazin Dein SPIEGEL erschienen. Der erste Band wurde von der Expertenjury des Tagesspiegel unter die besten Comics des Jahres 2015 gewählt.


Q-R-T – Flummi allein zu Haus

Ab 6 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Was, wenn dein Nachbar ein vorwitziger Außerirdischer wäre, der sein Leben lang Kind bleibt? Wenn er ein Haustier hätte, das jede beliebige Gestalt annehmen kann? Und wenn ihr gemeinsam durch die Gegend heizen und eine Menge Abenteuer erleben würdet? Nun, es wäre die Geschichte von Lara, ihrem Nachbarn Q-R-T und dessen Haustier Flummi. Es wäre die Geschichte in diesem Buch. Und es wäre ein riesengroßer Spaß!

Erscheint im Oktober 2016


Romeo und Jabulile – Eine südafrikanische Liebesgeschichte

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jabulile ist Star eines Mädchen-Fußballteams in Masi, einem Township in Südafrika. Obwohl sie erst 13 ist, weiß sie sich zu behaupten, auch unter den Jungen ihrer Straße, von denen viele gern mit ihr gehen würden. Bei einem Sportfest lernt sie ausgerechnet Romeo kennen - einen Flüchtlingsjungen aus Simbabwe! Er ist ein Jahr älter als sie, ebenso fußballbegeistert, aber wegen eines zu kurzen linken Beins kann er selbst nicht spielen. „Was will der überhaupt hier?", ruft Lonwabo, Jabuliles älterer Bruder. – Die Geschichte basiert auf Vorfällen im Township Masiphumelele bei Kapstadt im Mai 2008, als bei ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika über 60 Menschen ermordet und die Häuser von tausenden Familien in Brand gesteckt wurden.


Schattengreifer - Die Zeitenfestung

Ab 10 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Die Fahrt auf dem „Seelensammler“, dem geheimnisvollen Schiff unter dem Kommando des Schattengreifers, geht weiter. Simon setzt alles daran, seinen verschwundenen Vater zu finden – doch die Suche ist sehr gefährlich! Wieder müssen die Jugendlichen durch Zeit und Raum reisen, um den Schattengreifer aufzuhalten. Am Ende gelangen sie in seine Welt unter der Erde – in die Schattenwelt. Und hier warten weitaus mehr Gefahren, als nur der Schattengreifer selbst.
Wird es den Zeitenkriegern gelingen, den Schattengreifer für immer zu besiegen?

Mit Illustrationen von Silvia Christoph


Schiefe Märchen und Schräge Geschichten

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Typisch Paul Maar: schief, schräg und einfach nur zum Schmunzeln. Ein Zwerg, der aus der Bio-Tonne in Herrn Mockinpots gemütliche Wohnung zieht? Eine sprechende Vase, die Wünsche erfüllen könnte, wenn sie mal richtig zuhören würde? Eine Königin, die ihre Lesebrille auf dem royalen Klo vergisst? – Paul Maars Fantasie und Sprachkunst verleihen klassischen Märchenmotiven Flügel … und sind herrlich unpädagogisch!

Mit Illustrationen von Panajotis Dalianis


Schneller als der Wind – 2 Romane in einem Band

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Das Pferd des Teufels“: „Schaut mal, das Pferd! Sieht es nicht aus, als sei es vom Teufel besessen?“ Anna ist verzweifelt. Warum hat Christopherus plötzlich ausgeschlagen und den Marktmeister verletzt? Ihr Rappe ist doch ein braves Pferd – und nun wird er beschuldigt, mit dem Teufel im Bunde zu sein. Anna bleibt nicht viel Zeit, seine Unschuld zu beweisen. Und dabei gerät sie selbst in Lebensgefahr …

„Roter Blitz“: Roter Blitz scheint das geborene Rennpferd zu sein. Trotzdem verliert er Wettkampf um Wettkampf. Denn Rennen werden nicht nur mit den Beinen gewonnen, sondern ebenso sehr mit dem Herzen. Nach und nach erkennt Stalljunge Tommy, wie man den Siegeswillen des Wallachs wecken kann. Das Geheimnis heißt Freundschaft …


Shirin – Wo gehöre ich hin?

Ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Shirin ist elf, als sie mit ihrer Familie nach Hamburg kommt. Nur wenige Migranten leben in Deutschland, Menschen mit dunkler Hautfarbe fallen auf und erleben immer wieder Ablehnung. Shirin fühlt sich oft allein, und die Eltern sind ihr fremd. Warum kann sie nicht so sein wie alle anderen? Dann denkt sie an Teheran, wo sie mit ihrer Großmutter so gern auf den Basar gegangen ist … – In einer mutig überarbeiteten Neufassung erzählt Nasrin Siege die Geschichte einer Kindheit im Deutschland der 1960er Jahre.


So ein Quatsch! – Was Eltern erzählen und Kinder bloß nicht glauben sollten

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


(Auch) Eltern erzählen manchmal Quatsch … Von Spinat wirst du schön stark. Wenn du nicht aufisst, gibt es schlechtes Wetter! Vom vielen Fernsehen bekommst du viereckige Augen. Wenn du einen Kirschkern schluckst, wächst ein Kirschbaum in deinem Bauch … „So ein Quatsch!“ entlarvt zwölf der gängigsten und haarsträubendsten Erwachsenenmärchen und erklärt lustig und kindgerecht, was dahintersteckt und wirklich Sache ist.


So leicht, so schwer

Ab 2 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Schaukeln und Rutschen kann jeder, Wippen ist die Königsdisziplin auf dem Spielplatz, denn hier gibt es nur zwei Möglichkeiten: Riesenfrust und Heidenspaß! Susanne Straßer setzt den Elefanten auf die Wippe, und sofort ist klar: Hier braucht es eine ganze Menagerie relativer Leichtgewichte für das Auf und Ab! Da kommt auch schon der Pinguin …


So weit oben

Ab 2 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Hier unten ist der Bär, er hat Hunger. Da oben ist der Kuchen. Schön, süß und unerreichbar. Diese Geschichte hat begonnen, bevor das Buch aufgeschlagen ist, und schon die Kleinsten erfassen das ganze Drama mit einem Blick. Nicht heranzureichen – das ist doch ihr täglicher Kummer! Aber da kommt schon das Schwein, dann der Hund, der Hase, das Huhn und der Frosch. Der alte Trick funktioniert: Auf jeder dicken Pappseite wächst sie höher, die lustige, wackelige Räuberleiter! Warum die sechs aber nur fast ans Ziel kommen und am Ende trotzdem ein schönes Stück vom Kuchen bekommen, erzählt Susanne Straßer so klar und heiter, dass man sie schon rufen hört, die kleinen Leser: „Noch mal!“


Soll ich einen Elefanten heiraten – fragte der Frosch

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dieses afrikanische Märchen erzählt davon, dass man alles erreichen kann, wenn man es ganz fest will. Der Frosch verliebt sich in ein Elefantenmädchen, aber dem Elefantenvater ist der Frosch als Ehemann für sein Mädchen viel zu gering. Doch der Frosch will das Elefantenmädchen unbedingt heiraten. Mit Hilfe eines Zauberers möchte der Frosch das schaffen. Ob es ihm gelingt?

Mit Illustrationen von Jokin Michelena


Sonwabiso Ngcowa: Nanas Liebe

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Vor dem Hintergrund einer wahren Begebenheit erzählt der junge Südafrikaner Sonwabiso Ngcowa die berührende Geschichte des lesbischen Mädchens Nana. Nana wächst in ärmlichen Verhältnissen, aber umsorgt von der geliebten Großmutter, auf dem Land auf. Als diese in finanzielle Not gerät, muss die 14-Jährige zu ihren Eltern ziehen, die am Rande von Kapstadt im Township Masi leben. Der unerwartet liebevolle Empfang durch die Familie hilft ihr über den Trennungsschmerz hinweg. Aber Nana fühlt sich fremd. In der neuen Schule haben die Mädchen nur eins im Kopf: das richtige Outfit und Jungs! Nana kann die Leidenschaft der anderen nicht teilen. Erst als sie sich in Agnes, ein Mädchen aus der Nachbarschaft, verliebt, beginnt sie, sich selbst zu verstehen. Nana erfährt nun beides: großes Glück und die Angst vor Ablehnung und brutaler Gewalt. Denn obwohl das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung in Südafrika im Gesetz verankert ist, ist die Stimmung gegen die „Abartigen“ offen aggressiv. Der Weg, den Nana für ihre Liebe gehen muss, ist steinig, aber das Mädchen lässt sich nicht beirren, und irgendwann kommt sie an in ihrem eigenen Leben.

Aus dem Englischen und mit einem Nachwort von Lutz van Dijk


Soraya entdeckt das Meer

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Soraya, das mutige Kamel mit der Sternenkette, langweilt sich. Es möchte etwas sehen, was es noch nie gesehen hat. Doch dazu muss es in die Fremde gehen. „Bloß nicht“, sagen die alten Kamele. In der Fremde wohne der blaue Dschinn, der alles auffrisst. Aber Soraya weiß, die Alten wollen ihr nur Angst einjagen, und so macht sie sich auf den Weg.

Mit Illustrationen von Annette von Bodecker-Büttner


Stormgard – Die Verschwörung der Riesen

Ab 8 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Finstere Mächte bedrohen das Land Stormgard – und nur die Kinder Juul und Livgret können sie aufhalten! Die beiden haben einen neuen Auftrag vom nordischen Meeresgott Ägir: Sie sollen den Riesen Hymir vor der drohenden Vernichtung Stormgards warnen und um Unterstützung bitten. Doch der Weg zu ihm ist äußerst gefährlich. Noch bevor sie seine Höhle in den Bergen erreichen, geraten sie im geheimnisvollen Eisenwald in eine Falle, aus der es vielleicht kein Entkommen gibt. Wird es Juul und Livgret trotzdem gelingen, ihren Auftrag auszuführen? Das Schicksal Stormgards hängt davon ab!

Mit Illustrationen von Helge Vogt


Sugar

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Benno – genannt Sugar – muss die achte Klasse wiederholen. Er weiß, was auf ihn zukommt … er hat ja dieses Handicap und bringt meistens kein Wort raus. Gleich am ersten Tag in der neuen Klasse verliebt sich Benno in die schöne Michelle mit den dunklen Augen. Sie wird ihn bestimmt keines Blickes würdigen. Muss er Michelle erst das Leben retten, damit sie ihn beachtet? Und heißt stark sein auch … Stärke zeigen? Selbst seinem autoritären Vater gegenüber?


Sunny Valentine – Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen

Ab 8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Sunny hat von ihrem Taschengeld ein Haus gekauft – für ganze 85 Cent. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um ein gewöhnliches Haus, nein, es geht um Seine Herrlichkeit mitsamt Park, Teich und Blumengarten. Wenn das Haus gute Laune hat, sind die Vorhänge rosa, die Blumen blühen und aus dem Wasserhahn kommt Bananenmilch. Aber heute ist Seine Herrlichkeit verstimmt und alles liegt unter einer dichten Staubschicht. Das Haus hat wieder einmal einen verrückten Wunsch: Es will eine Fahne. Aber nicht irgendeine Fahne, sondern die Unterhose eines jungen Prinzen. Aber wo soll Sunny die bloß herbekommen?

Mit Illustrationen von Nina Dulleck


Sunny Valentine – Von Zirkuskanonen und elefantösen Notfällen

Ab 8 Jahre

Band 4

Zum Autor

Zum Autor


Eines Tages setzt das Haus die Familie Valentine vor die Tür. Es sei unpässlich und möge nicht mehr gestört werden. Sunny erfährt, dass das Haus Fieber hat. Und es gibt nur einen Arzt auf der Welt, der helfen kann. Das Dumme ist nur, dass man ihn nicht finden kann, wenn man ihn sucht – er muss einen selbst finden. Großartig, denkt sich Sunny, als sie plötzlich in einer italienischen Kleinstadt steht und nicht mehr weiter weiß. Glücklicherweise trifft sie auf die Zirkusfamilie Bombastico und deren Elefanten, die Sunny vielleicht helfen können …

Mit Illustrationen von Nina Dulleck


Suppe, satt, es war einmal

Ab 4/5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Mathilda ist ganz allein zu Hause, als die hungrigen Wölfe wütend gegen die Tür schlagen und hereinwollen. Da fallen dem Mädchen die drei mächtigsten Worte ein, die sie kennt: Suppe, satt, es war einmal. Denn nur so kann man wilde Wölfe zähmen …


Tagebuch der Paulina P. (Dnevnik Pauline P.)

Ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die zehnjährige Paulina schreibt während eines Schuljahres alles auf, was sie Interessantes erlebt. Das Buch ist in zehn Kapitel unterteilt (zehn Monate, von September bis Juni), jedes Kapitel enthält drei Geschichten. Paulina beschreibt das Leben mit ihrer Familie, ihre Erlebnisse in der Schule und wichtige Tage wie Geburtstag, Karneval und Muttertag. Paulina ist ein fröhliches Mädchen, aber sie kennt natürlich auch Gefühle wie Neid, Eifersucht und Launenhaftigkeit. Und auch mit den Jungs ist es so eine Sache: Mal gefällt ihr der eine, mal der andere … Bei ihren Geschichten gibt es einiges zu lachen.


Thabo: Detektiv und Gentleman – Der Nashornfall

Ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Der wahre Gentleman ist immer ein Junge der Tat! Thabo will eines Tages ein echter Gentleman werden. Oder noch besser: ein Privatdetektiv wie im Film. Dumm nur, dass es im afrikanischen Örtchen Hlatikulu noch nie einen Kriminalfall gab. Doch dann wird im angrenzenden Safaripark ein Nashorn wegen seines kostbaren Horns ermordet. Und ausgerechnet Vusi, Thabos Onkel, gerät in Verdacht. Und weil Onkel Vusi nicht gerade ein schnelles Gehirn besitzt, liegt es an Thabo und seinen Freunden, den wahren Nashorn-Mörder aufzuspüren. – Thabos erster Fall ist Preisträger des „Leipziger Lesekompass“.

Mit Illustrationen von Maja Bohn


Thabo: Detektiv und Gentleman – Die Krokodil-Spur

Ab 10 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Die kleine Delighty ist spurlos verschwunden. Ist sie etwa den Krokodilen zum Opfer gefallen? Thabo und seine Freunde stehen vor einem großen Rätsel. Bald stellt sich heraus, dass noch drei weitere Kinder vermisst werden, und Thabo entdeckt, dass die Organisation „Water Wizzard“ nicht etwa Brunnen baut, sondern Kinder als billige Arbeitskräfte verkauft!

Mit Illustrationen von Maja Bohn


Themba

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Themba ist seit seiner Kindheit Fußballer aus Begeisterung und Leidenschaft. Nun sitzt er stolz auf der Ersatzbank der südafrikanischen Nationalmannschaft. Doch in seine Freude mischt sich die Angst um seine Mutter, die schwer gezeichnet im Krankenhaus liegt: Sie hat Aids. Es gibt nur einen, der sie angesteckt haben könnte: sein Onkel. Und der hat auch Themba missbraucht. Hat sich Themba ebenfalls infiziert? Der Tag, an dem Thembas Traum wahr wird und er in seinem ersten Länderspiel das entscheidende Tor schießt, ist der Tag, an dem er die Ergebnisse seines Aids-Tests erhält. Als er in der Pressekonferenz aufs Podium geholt wird, weiß er, dass er die schwerste Entscheidung seines Lebens bekannt geben muss …

Mit einem Geleitwort von Franz Beckenbauer


tiptoi – Star Wars (Episoden I-VI)

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor



In diesem Buch erleben Kinder die spannende Saga der ersten sechs Star Wars Filme interaktiv - mit dem tiptoi® Stift. Sie sind live bei der Eroberung von Naboo, beim Podrennen von Anakin Skywalker, im Hohen Rat der Jedi, beim Kampf gegen die imperialen Sturmtruppen und natürlich beim Aufstieg und Fall von Darth Vader dabei.

Mit Originalstimmen, Geräuschen und Bildern aus den Filmen
 


tiptoi – Star Wars: Das Erwachen der Macht (Episode VII)

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Zur neuen Episode VII „Das Erwachen der Macht“ sind Fans live dabei, wenn die dunkle und die helle Seite der Macht um die Vorherrschaft in der Galaxis kämpfen. Für den typischen Sound der Filme sorgt der tiptoi® Stift: vom Brüllen Chewbaccas über das Summen der Lichtschwerter bis hin zu den Weisheiten über die Macht. Das Buch vermittelt auf kindgerechte Weise jede Menge Spezialwissen zur Episode und zeigt Fotos der Filmszenen.

Mit Originalstimmen, Geräuschen und Bildern aus dem Film

Erscheint im Oktober 2016


Über tausend Hügel wandere ich mit dir

Ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sorglos und behütet wächst Jeanne mit ihren Geschwistern im afrikanischen Ruanda auf. Ihre Eltern sind Lehrer und die Familie gehört dem Stamm der Tutsi, einer ruandischen Minderheit, an. Jeannes Leben ändert sich radikal, als im April 1994 das Unfassbare geschieht: ein Völkermord und einer der größten Massenmorde seit dem Zweiten Weltkrieg. Bisher friedliche Hutu bringen ihre Tutsi-Nachbarn um. Fast eine Million Menschen verlieren ihr Leben. – Es ist die Geschichte eines starken und mutigen Kindes, das davon gekommen ist und aus eigener Kraft überlebt hat, und eine Geschichte, die auch davon erzählt, wie Hoffnung und Liebe – trotz allem – gleichfalls überleben.


Und außerdem sind Borsten schön!

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wir wären doch alle gern ein bisschen schöner! Blonder, muskulöser, um die Hüften eine Spur schlanker. Kein Grund zur Scham, mit diesen eitlen Träumen sind wir nicht allein! Der kleine Olli träumt von einem ordentlichen Bizeps, Waldemar von glattem Haar, die kleinen Jungs im Nachbarhaus wären gern wie Supermann und sind – wenn wir ehrlich sind – davon so weit entfernt wie ihre vierschrötigen Schwestern in Rosa von wahren Elfen. Doch Onkel Parzival, dem ist sein Äußeres egal. Der findet: „Eins ist wichtig, wie du bist, so bist du richtig!“


Und irgendwo gibt es den Zoo

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die Übergänge zwischen manchen Menschen und Tieren sind fließend: Wer kennt ihn nicht, den Schwimmer im Freibad, der kugelköpfig, rundäugig und schnauzbärtig aus dem Wasser auftaucht und so verblüffend einem beliebten Meerestier gleicht, dass man sich ungläubig die Augen reibt. Eine Robbe! Oder die maushaften, mottigen, entengleichen Typen, die froschmäuligen, ziegen- und raubtierhaltigen Leute. Es gibt sie also doch!


Unsichtbare Wunden

Ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Anna ist ein hübsches, kluges und fröhliches Mädchen. Zu ihrem 13. Geburtstag bekommt sie von ihrem Vater ein Tagebuch geschenkt: „Für deine Geheimnisse“, sagt er.
Doch Anna hat keine – bis ihre beste Freundin sich von ihr abwendet und in der Schule eine verhängnisvolle Mobbingspirale einsetzt. – Realistisch, psychologisch klug und bewegend stellt Astrid Frank Mobbing als gruppendynamischen Prozess mit seinen dramatischen Folgen dar.

www.unsichtbare-wunden.de


Unterm Bett liegt ein Skelett – Gruselgedichte für mutige Kinder

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Geisterschnecken, weich und bleich in Zimmerecken – was gibt es Schöneres, als sich zu gruseln! Arne Rautenberg lässt Untote auferstehen und durch seine Gedichte rasseln, schleimen und röppeln. Skelette, Zyklopen, Zombies und Fröpps. Er reimt mit wunderbar ekligen Zutaten und einem Heidenspaß am Spiel mit Silben, Wörtern und ihrem Klang. Und weil das Gruseln und das Kichern ja irgendwie zusammengehören, kommen Nadia Buddes Illustrationen gerade recht. Die Berlinerin liefert die haarigen und glubschäugigen Wesen, die alles geben, um zu erschrecken – und dabei doch ziemlich lustig sind!
 

Mit Illustrationen von Nadia Budde


Vergiftete Zeit – Der Fall des Dr. Danesch

Ab 16 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dieser Roman schildert die Hintergründe der Hinrichtung des in der Bundesrepublik Deutschland ausgebildeten Arztes Dr. Danesch in den Kerkern der Islamischen Republik Iran. Die Autorin entfaltet ein Panorama der politischen Verhältnisse im Iran nach der Islamischen Revolution und zeigt das Leben im Exil in Deutschland.

Auch als E-Book erhältlich


Vladimir aus der ungewöhnlichen Geschichte (Vladimir iz čudne priče)

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


In diesem Kinderbuch zeigt die Autorin das, was Schriftsteller und Schriftstellerinnen sonst nicht zeigen: wie ein Autor seinen Buchhelden (er)findet, wie man mit diesem umgeht, wenn man ihn dann gefunden hat, und dass man als Autorin auch nicht immer für alles Lösungen weiß – weshalb man es dem Buchhelden manchmal selbst überlässt, seine Geschichte zu gestalten.


Vor meiner Tür auf einer Matte

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Nicht mehr Herr im eigenen Haus ist Nadia Buddes Held, denn er hat einen Dauergast: die Ratte. Tag für Tag steht sie auf der Matte, wenn er heimkommt, riesig und gut gelaunt. Und erst einmal im Haus, schlüpft sie in fremde Latschen und macht sich breit: auf dem Kanapee, dem Klavierhocker, im Bett. Drängelt sich vor: im Bad, am Kühlschrank, vor dem Spiegel. Belegt das Telefon mit Beschlag, lärmt und nervt, bis selbst unserem langmütigen Helden der Kragen platzt! Doch dann ist sie plötzlich weg. Ach. Statt Erleichterung überkommt unseren Helden Wehmut, und da macht er sich auf die Suche.


Warum heißt das so? – Ein Herkunftswörterbuch

Ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Warum heißt das Krokodil „Krokodil“? Was hat die Gans mit der Gänsehaut zu tun? Und was sagen wir eigentlich genau, wenn wir etwas „geil“ finden? – Der Stuttgarter Sprachakrobat Timo Brunke ist der Herkunft von über 130 Wörtern von Abrakadabra bis Zwieback auf die Spur gegangen und erklärt sie auf unterhaltsame Weise. Für die Auswahl gab es zwei Bedingungen: Das Wort musste für Kinder von heute bedeutsam sein (weshalb auch der eine oder andere nicht ganz vornehme Begriff mit dabei ist), und seine Herkunftsgeschichte musste interessant sein. Entstanden ist eine Sammlung von erstaunlichen Wort-Geschichten.

Mit Illustrationen von Susann Hesselbarth

Ausgezeichnet vom österreichischen Bundesministerium für Bildung und Forschung zum besten Wissenschaftsbuch 2010 in der Sparte „Junior Wissen“


Weißt du auch, was in der Nacht Fledermausi gerne macht? Zehn Gutenachtgeschichten für kleine Leute

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ja, wer weiß das schon? Was passiert kurz vorm Einschlafen bei Fee Rosella oder bei Räuber Raubein? Was macht Mäusesänger Gustav, bevor er die Äuglein schließt, Häschen Schlappohr oder Schnecke Gertrud? Kurz vorm Einschlafen ist noch allerhand los da draußen, das steht fest. Die fröhlichen Reime werden die Kinder bald mitsprechen können, und ganz gewiss haben sie schnell ihren Liebling gefunden.

Mit Illustrationen von Birte Müller


Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wie still und verwunschen es hier ist! Mo und seine Geschwister Kaja und Jonathan haben richtig Gänsehaut, als sie in den verlassenen Vergnügungspark klettern. Um sie herum leere Schießbuden, ein überwuchertes Karussell und ein altes Riesenrad. Plötzlich sieht Mo in der Ferne ein Schloss. Magisch zieht es die Geschwister an. Denn in dem Schloss lebt der große Schabalu. Und der verdreht allen den Kopf …

Mit Illustrationen von Daniel Napp


Wenn der Löwe brüllt

Ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wenn Emanuel und Bilali morgens aufwachen, ist kein Tisch für sie gedeckt. Die Jungen leben auf der Straße, und wenn sie Hunger haben, müssen sie sich etwas suchen. Sonst tun die beiden, was andere Kinder auch tun. Sie spielen in der Sonne und denken sich aus, wie es wird, wenn sie groß sind und Busfahrer oder Präsident.

Mit Illustrationen von Barbara Nascimbeni


Wie man Gespenster verjagt

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Manchmal bekommt Finn abends Besuch von einem Gespenst. Aber anstatt vor ihm Angst zu haben, tritt Finn dem Gespenst mutig entgegen. Er stellt sich vor, dieses Wesen wäre viel kleiner, hätte lustige Kulleraugen oder Blümchen im Gesicht oder überall kleine Sternchen … Und so verwandelt Finn das gruselige Gespenst in ein kleines liebenswertes Kuschelkissen.

Mit Illustrationen von Cornelia Haas


Wir sehen uns auf Facebook! (Vidimo se na fejsu!)

Ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ana ist 13 Jahre alt, teilt aber nicht unbedingt dieselben Interessen wie ihre Mitschüler und Mitschülerinnen. Im Gegensatz zu den anderen besucht sie die Musikschule, hört klassische Musik und folgt nicht allen neuen Modetrends. Doch dann entdeckt sie Facebook für sich, und langsam beginnt sich ihr wirkliches Leben mit dem virtuellen zu vermischen. Als sie sich dann in einen Jungen verliebt, wird alles noch viel, viel komplizierter …


Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

Ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was tut man, wenn spätabends ein Elefant ans Fenster klopft? Wenn dieser Elefant aus dem Zoo ausgebrochen ist, um seine Großfamilie in Afrika zu besuchen? Und wenn er gar nicht weiß, wo Afrika überhaupt liegt? Man packt Äpfel, Kekse und einen Globus in den Rucksack und begleitet ihn. Genau das tun Joscha und Marie. So weit wird Afrika nicht sein, denken sie und erleben eine Reise, die alles übertrifft, was sie sich vorgestellt haben.

Mit Illustrationen von Barbara Scholz


Wir zwei gehören zusammen

Ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


An einem schönen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase auf der Lichtung am Bach den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt der Igel. Und dem Igel gefällt das weiche Fell des Hasen. Von nun an treffen sich die beiden jeden Morgen. Sie spielen Fangen und Verstecken und beschließen, Freunde fürs Leben zu sein. Doch eines Morgens wartet der Hase vergeblich auf seinen Freund. Hat ihn der Igel etwa verlassen? Oder steckt etwas anderes dahinter?

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias


Worte sind schön, aber Hühner legen Eier – Sprichwörter, Geschichten und Mythen aus Ghana

Ab 16 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Afrikanische Geschichten, Sprichwörter aus Westafrika sowie Wissenswertes zum Ahnenkult, zu Voodoo und schwarzer Magie, zur Polygamie, zum mutterorientierten Wertsystem der Aschanti in Ghana sowie zu afrikanischen Tänzen und Musik und vielem mehr.

Mit Illustrationen von Robert Hübner


WUM und BUM und die Damen DING DONG

Ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„… Du glaubst es nicht, aber so könnte es passiert sein:
Mitten in einer großen Stadt
in einer kleinen Straße
wohnen vier Leute.
Unten wohnt Herr WUM
und daneben Herr BUM.
Und seit einer Woche wohnen darüber
die Damen DING und DONG.
Du musst wissen,
alle vier sind ganz besondere Leute.
Ganz besonders.
Wirklich, du wirst es kaum glauben …“

Mit Illustrationen von Birte Müller


Zauberwörter (Čarobne reči) – Kurzgeschichten

Ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Diese Kurzgeschichten erzählen von den kleinen, alltäglichen Wundern des Lebens. Dies kann zum Beispiel eine sprechende Teekanne sein, die ein Rätsel darstellt. Oder der Wunsch eines Knopfs, um die Welt zu reisen. In dem Buch lauschen die Kinder dem Meeresrauschen einer Muschel, kämpfen mit einem frechen Stundenplan in der Schule, und vieles mehr widerfährt ihnen. Diese Geschichten sind humorvoll geschrieben und für Kinder ab sechs Jahre ein großer Spaß.
 


Zusammen!

Ab 2 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ob klein oder groß, beiden schmeckt der Kloß. Ob traurig oder froh, jeder muss aufs Klo. Ob alt oder jung, auf jeden Fall mit Schwung. Ganz egal, wie viel uns unterscheidet, es ist viel mehr, was uns verbindet. Gemeinsam essen, spielen, lachen, Unsinn machen - das alles macht zusammen viel mehr Spaß!

Logo vivavostok 6a155998478d7ec4cd41e6e5e80964c27eedc58d314c79238a00464b854b22d8
Logo ministerium 7eebeab171f3ab75d90eacf3a834d9c202a5435453ff3a7f7a9f1482259f470d
Logo bonn f7e7f19da60915c6f1f7ee0952ef7195bc3020889c2477a826f4bdbfbae4cfc0