Autorenlesungen · Familienfeste · Kino · Theater · Workshops in Bonn und der Region

#SELBSTSCHULD – Was heißt schon privat

ab 12/13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Josh und Alex sind Freunde – bis Alex mit Rikki flirtet, für die Josh schwärmt. Um ihm eins auszuwischen, loggt Josh sich auf Alex‘ Friendbook-Seite ein. Als er dort ein Nacktfoto der scheuen Anna entdeckt, postet er es spontan mit einem blöden Kommentar – in Alex‘ Namen. Wie erwartet, kriegt der Ärger. Doch die Sache läuft aus dem Ruder, denn nicht nur Alex wird Opfer von Joshs Aktion, sondern auch Anna. Das hat Josh nicht gewollt, aber zum Geständnis fehlt ihm der Mut. Dann bittet Alex ihn auch noch um Hilfe. Was nun? – Ein spannender Roman über Freundschaft, Vertrauen und das Überschreiten von Grenzen.


Abenteuer! Maja Nielsen erzählt: Jane Goodall & Dian Fossey – Unter wilden Menschenaffen

ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jane Goodall und Dian Fossey, die berühmten Verhaltensforscherinnen, haben viele Jahre mitten im afrikanischen Dschungel unter Schimpansen und Gorillas gelebt und sich für den Schutz der Tiere eingesetzt, ein Kampf, den Dian Fossey mit dem Leben bezahlte. – Für dieses Buch hat Jane Goodall der Autorin Maja Nielsen von ihren faszinierenden Erlebnissen unter wilden Menschenaffen erzählt. Ein berührendes Buch über zwei mutige, einzigartige Frauen, das uns mitnimmt in die Wildnis Afrikas und die Welt der großen Menschenaffen.

mit Illustrationen von Magdalene Krumbeck


Abenteuer! Maja Nielsen erzählt: Kosmonauten – Mit 20 Millionen PS ins all

ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Am 12. April 1961 flog Juri Gagarin als erster Mensch ins All. Damit begründete er den bemannten Raumflug – und zugleich einen heiß umkämpften „Wettlauf zu den Sternen“ zwischen den Supermächten USA und UdSSR. Es ist ein überwältigendes Erlebnis, die Erde als kleine blaue Kugel aus dem All zu betrachten. Juri Gagarin war der erste Mensch, der dies erleben durfte. Sigmund Jähn war der erste Deutsche im All. Sein jüngerer Kollege Thomas Reiter erlebte als Astronaut auf der Internationalen Raumstation ISS einen Weltraumspaziergang als Höhepunkt seiner Mission. Und ganz aktuell ist es Alexander Gerst, der uns an seinem Weltraumabenteuer teilhaben lässt. Alle vier Astronauten haben Raumfahrtgeschichte geschrieben! – Für dieses Buch haben Sigmund Jähn, Thomas Reiter und Alexander Gerst Maja Nielsen von ihren faszinierenden Erlebnissen im Kosmos berichtet.

mit Fotoaufnahmen aus Sigmund Jähns Privatbesitz und Illustrationen von Magdalene Krumbeck


Alles Easy – Patchwork für Anfänger

ab 11 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Isabell ist zwölf und alleine unterwegs zu ihrem Vater nach Köln. Nach der Scheidung ihrer Eltern ist sie mit ihrer Mutter nach Berlin gezogen und sieht ihren Vater nur in den Ferien. Doch als Papa sie am Bahnsteig mit seiner neuen Freundin Annette und deren Kindern erwartet, versteht sie die Welt nicht mehr. Jamie, den älteren Sohn von Annette, lernt Easy – wie sie liebevoll genannt wird - zufällig schon auf der Zugfahrt kennen. Zusammen erklären sie den Eltern den Krieg und setzen alles daran, sie wieder zu trennen …


Als die Wolke bei uns wohnte

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was macht man, wenn einem eine Wolke auf den Kopf fällt? Ganz klar, man steckt sie in die Kindergartentasche und nimmt sie mit nach Hause – denn Wolken sind prima Mitbewohner. Wie ein Pudel kann man sie an einer Leine spazieren führen oder mit ihnen spielen. Aber gibt es nicht Probleme, wenn Eltern die Wolke entdecken, wollt ihr wissen? Aber nein, mit den Eltern kann man wunderbar in der Wolke Verstecken spielen und ein Wolkenschloss bauen. Aber wird die Wolke nicht irgendwann zu groß für die Wohnung, fragt ihr euch wohl? Oh ja! Und dann? Dann tagt der Familienrat und es wird richtig, richtig schwierig …

Text von Sabine Bohlmann


Anton und seine Freunde

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Einmal macht Anton lauter tolle Sachen, aber die Mädchen gucken einfach nicht. Die spielen nur ihr Spiel. Wie gut, dass Anton bei ihnen mitspielen kann. Ein anderes Mal hat Anton sogar einen Zauberhut, mit dem er Dinge herbei- und wegzaubert. Jedenfalls ist der entflogene Vogel am Ende wieder da. Und als Anton die Blätter zusammenharken will, fliegen sie immer wieder weg. Aber das macht nichts, nach getaner Arbeit gibt es Saft und Kuchen für alle Kinder. – Die drei schönsten Anton-Geschichten jetzt in einem Sammelband: „Anton und die Mädchen“, „Anton kann zaubern“ und „Anton und die Blätter“. Ein bezauberndes Bilderbuch mit einfachen Geschichten für Jungen und Mädchen, die wie Anton täglich neu die Welt entdecken wollen.


Arena Bibliothek des Wissens: Ötzi und die Offenbarungen einer Gletschermumie

ab 11 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ötzi, der legendäre Mann aus dem Eis, hat der Forschung viele Rätsel aufgegeben: Weshalb machte er sich auf die riskante Reise über die Alpen? Was prägte sein Leben und das seiner Zeitgenossen? Und weshalb wurde er hinterrücks ermordet? Andreas Venzke schlüpft in die Rolle der berühmten Eismumie. Im Zentrum der Geschichte steht die spektakuläre Entdeckung des Ötztalmanns, der unsere moderne Gesellschaft aus seiner Sicht kommentiert und Einblicke in das Leben während der Kupferzeit gibt.

mit Illustrationen von Kai Pannen


Arena Bibliothek des Wissens: Scott, Amundsen und der Preis des Ruhms – Die Eroberung des Südpols

ab 11 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wettlauf im ewigen Eis. Das 20. Jahrhundert hat begonnen. Die Erde ist fast bis in den hintersten Winkel entdeckt und erforscht. Nur die Arktis, die weiße Hölle, hat noch keinen Eroberer gefunden. Wer sie bezwingt und als erster Mensch den geografischen Südpol erreicht, erntet Ruhm und Ehre! Grund genug, sich in den tödlichen Wettstreit zu begeben. Amundsen oder Scott? Wer wird als Entdecker des letzten unentdeckten Punktes der Erde in die Annalen der Geschichte eingehen, und wer der ewige Zweite bleiben?

mit Illustrationen von Volker Fredrich


Auf keinen Fall Prinzessin!

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Nicht alle Mädchen wollen Prinzessin sein. Marie ist ein schrecklicher Drache! Dabei denken Mama und Papa, Marie sei eine süße Prinzessin. Pustekuchen! Marie ist wirklich ein schrecklicher Drache. Und die spielen auch ganz andere Sachen als süße Prinzessinnen. Also muss Mama die Prinzessin sein, Papa ein Ritter in Rüstung und Oma und Opa verspeiste Ritter, die als Skelette auf dem Teppich liegen. Fünf Tage hintereinander spielen sie das! Marie findet das toll. Mama, Papa, Oma und Opa finden das langweilig. Oma will auch endlich mal was anderes spielen. – Eine herzerfrischende Bilderbuchgeschichte von einem selbstbewussten Mädchen, das ihre Familie fest im Griff hat. Die farbenfrohen und humorvollen Illustrationen unterstreichen den Witz und sind ein großer Spaß für die ganze Familie.

aus dem Polnischen übersetzt von Esther Kinsky

mit Illustrationen von Emilia Dziubak


Berge! – Das Mitmachbuch für Gipfelstürmer

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was fällt einem zum Thema Berge nicht alles ein: Skifahren, Murmeltiere, Tunnel, Steinadler, Gletscher, Landkarten, Lawinen, Wegzeichen, Zorbing, Zitherspiel, Emmentaler, Sprachgrenze, Wasserscheide, Wollpullover. All diese Aspekte hat Piotr Karski in einem anregenden und dicken Mitmachbuch für Kinder untergebracht. Er lässt uns darin Barometer bauen, Höhenlinien enträtseln, Baumkarteien erstellen und Wolfsspuren stempeln. Er zeigt, wie in den Bergen Flusssysteme entstehen, erläutert die höhenbedingten Vegetationsformen, informiert über Gletscher und Erosion und stellt Wintersportarten vor. Selbst eine behelfsmäßige Zither dürfen wir bauen! Nur über den Yeti muss auch er uns im Dunkeln lassen. – Ein Buch, das durch seine immense Vielfalt überzeugt und das die Bergwelt auf erfrischende Weise Flachlandtirolern wie Bergfexen gleichermaßen erschließt.

aus dem Polnischen übersetzt von Thomas Weiler


Bitte nicht öffnen – Bissig!

ab 8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


„Bitte nicht öffnen!“ steht auf dem geheimnisvollen Päckchen, das Nemo bekommt. Klare Sache: Nemo macht es auf … Und dann passieren drei Dinge: 1. Eine Plüschfigur springt heraus, ein verfressener Yeti-Ritter namens Icy-Ice-Monsta - quicklebendig! 2. Draußen schneit es - und das mitten im Sommer! 3. Und der Yeti wird groß. Sehr groß. Zweieinhalb Meter groß! Während die Kleinstadt Boring in Schnee und Eis versinkt, kommen Nemo und seine Freunde ordentlich ins Schwitzen. Denn wie, bitte schön, versteckt man einen Yeti? Ein turbulenter Wettlauf gegen die Zeit beginnt … – 1000 und 1 Buch - das Magazin für Kinderliteratur schreibt dazu: „Eine spannende, witzige, einfallsreiche und zugleich berührende Erzählung mit viel Unterhaltungspotenzial.“

mit Illustrationen von Fréderic Bertrand

Leipziger Lesekompass 2017


Bitte nicht öffnen – Durstig!

ab 8 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


„Für ein neues Monster hab‘ ich echt keine Zeit!“ Als Nemo das dritte Päckchen bekommt, bringt er es ungeöffnet zurück zur Post. Erledigt, denkt Nemo. Gut gemacht, denken seine Freunde.
Falsch gedacht. Denn: 1. Es wird plötzlich stockdunkel in der Stadt. Mitten am Tag. 2. Jemand anderes muss die Kiste aufgemacht haben! 3. Und das Wesen, das darin war, stöckelt nun frei umher! Nemo, Fred und Oda wissen nicht, was für ein Wesen. Sie wissen nur, was auf der Kiste stand: „Bitte nicht öffnen – durstig …“ – Nach dem Kinderbuch-Bestsellererfolg von Band 1 und 2 nun endlich ein neues lustiges und turbulentes Abenteuer rund um Schule, Freundschaft und ein verlorenes Wesen, das nach Hause will! Das perfekte Buch für Jungs und Mädchen – und ihre Eltern!

mit Illustrationen von Fréderic Bertrand


Botzplitz! Ein Opa für alle Fälle – Das Geheimnis der Bärenhöhle

ab 8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Campingurlaub mit Opa. Langeweile-Garantie pur. Wenn sich die Brüder Linus und Finn da aber mal nicht gewaltig täuschen! Hans Botzplitz ist schließlich kein gewöhnlicher Opa. Er ist ein privater Ermittler - okay, war. Jetzt ist er Rentner, und zwar einer mit ziemlich vielen ungelösten Fällen und noch mehr alten Feinden, die nur darauf warten, dem alten Haudegen einen Denkzettel zu verpassen. Kaum angekommen in dem abgelegenen Bergtal, geschehen seltsame Dinge: Ein Feuer bricht aus, und dann wird durch einen Bergrutsch auch noch der einzige Zugang zum Tal verschüttet – und die Kinder bleiben allein zurück. Alle Spuren führen zu Bertie, einem von Opas alten Widersachern - und zu Botzplitz' geheimem Notizbuch! Zum Glück mangelt es den Brüdern Botzplitz weder an Einfallsreichtum noch der nötigen Unterstützung: Zusammen mit Wohnmobil Rudi und Camperin Charlotte lehren sie so manchen Ganoven das Fürchten!

mit Illustrationen von Susanne Göhlich


Botzplitz! Ein Opa für alle Fälle – Die Jagd nach dem Katzenbaron

ab 8 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Ferien mit Opa in London - Sightseeing-Tour auf der falschen Straßenseite und Campen in königlichen Parks … damit rechnen zumindest Finn, Charlotte und Linus. Doch es kommt noch dicker, denn Dachschäden und nächtliche Festnahmen sind nur der Anfang eines Familienurlaubs, der es in sich hat! Als Rennschaf Odorf verschwindet, ist endgültig klar, dass die Kinder einem neuen Kriminalfall auf der Spur sind. Zumal Opas geheimes Notizbuch von einem ähnlichen Fall berichtet, der bis heute nicht gelöst ist: Die Haustiere wohlhabender Londoner verschwinden auf unerklärliche Weise. Die Kinder ermitteln - und stolpern dabei über eine ausgefuchste Verbrecherbande. Nach einer wilden Verfolgungsjagd im alten U-Bahn-Schacht, einem knallharten Ganoven-Abwehr-Manöver und einem wagemutigen Gefängnisausbruchsversuch bleibt dieser Städtetrip ganz sicher unvergessen!

mit Illustrationen von Susanne Göhlich


Büchersterne – Julian fliegt ins Weltall

ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Julian träumt davon, ins Weltall zu fliegen und Astronaut zu werden. Als er sich plötzlich in einer echten Raumkapsel wiederfindet, traut er seinen Augen nicht: Sind die Sterne, die schwarzen Löcher und die Raumstation wirklich echt? Aber etwas macht ihn stutzig: Müsste er nicht schweben, wenn er im All wäre?

mit Illustrationen von Marion Elitez


Carlos kann doch Tore schießen

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Carlos spielt Fußball, und er spielt gut. Keiner kann so wunderbar dribbeln wie er. Und keiner schießt so präzise mit rechts und mit links. Carlos will ein großer Fußballer werden. Er träumt davon, dass ihn eines Tages ein berühmter Verein übernimmt. Dann müsste er keine Autoscheiben mehr putzen. Doch in letzter Zeit will es nicht mehr so recht klappen mit dem Toreschießen. Was ist los mit Carlos? Alle sind ratlos: der Trainer, die Eltern, die Freunde. Nur der Großvater weiß Rat. Er schenkt seinem Enkel einen alten Schnürsenkel, der einst dem berühmten Pelé gehört haben soll. Ein idealer Talisman für Carlos! Vielleicht schafft er doch noch, wovon er seit langem träumt?

mit Illustrationen von Catherine Louis


Carlsen Clips – Ich weiß alles über dich

ab 11/12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Nina ist verzweifelt. Nach einer Party bekommt sie ständig SMS von einer fremden Nummer. Der Paketdienst liefert Sachen, die sie nicht bestellt hat. Jemand hackt sich in ihrem Namen in den Schulcomputer ein. Dann steht sogar die Polizei vor der Tür! Will sich ihr Exfreund rächen? Zum Glück hat sie Ben kennengelernt. Er hört ihr zu und versucht zu helfen. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen?


City Crime – Strichcode in Stockholm

ab 10 Jahre

Band 5

Zum Autor

Zum Autor


Die Geschwister Finn und Joanna besuchen Onkel Thomas, Tante Agneta und Cousin Oscar für eine Woche in Stockholm. Gemeinsam mit Oscar erkunden sie die Altstadt von Stockholm Gamla Stan, das Königsschloss und das Nobel-Museum. Auf ihrem Weg entdecken sie einen leblosen Obdachlosen. Eine Leiche? Mitten in der Stockholmer Innenstadt? Schnell rennen sie zur Polizei und holen Hilfe. Doch als sie mit Verstärkung zurückkommen, ist die Leiche verschwunden. Die Neugier der drei ist geweckt. Was geht hier vor sich? Wohin wurde die Leiche gebracht? Oder war der Mann gar nicht tot? Und was hat die Zahlenkombination in der Streichholzschachtel zu bedeuten, die sie am Tatort gefunden haben? Sie beschließen, dem Rätsel nachzugehen!

mit Illustrationen von Markus Spang


Coolman und ich

ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Coolman ist ein durchgeknallter Superheld, der Kais Leben in dem Comic-Roman zu einer Abfolge von immer katastrophaleren Katastrophen macht. Denn immer, wenn Kai nicht so richtig weiß, was er machen soll, gibt ihm sein unsichtbarer Begleiter Coolman tolle Tipps, die Kai auf direktem Weg ins nächste Fettnäpfchen führen.

mit Illustrationen von Heribert Schulmeyer


Das blaue Pferdchen

ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Till lebt einsam und traurig auf seinem kleinen Bauernhof. Wem soll er die Blumensträuße schenken, die er so gern pflückt? Hier ist niemand! Doch eines Tages geschieht das Wunder: Als sein schwarzes Pferdchen an seinen Kornblumen knabbert, wird es so blau wie die Blumen. Das bringt Till auf eine Idee … – Ein Plädoyer für eine bunte Welt, in der alle in Frieden leben können. Und eine Reise durch das Werk von Franz Marc.

mit Illustrationen von Élise Mansot

aus dem Französischen übersetzt von Olivia Jeske

„Le petit cheval bleu“ gibt es auch als deutsche Kamishibai-Ausgabe.


Das Eiwunder

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ein Rascheln, ein hektisches Hüpfen, dann wieder Stille im grün belaubten Kirschbaum. Die Meisenmutter brütet geduldig. Dann wird sie immer aufgeregter, sieht nach, ob sich etwas tut. Da plötzlich – knack, knack, knack – das Ei bricht auf. Ein Meisenküken schaut heraus. – Dieses Buch mit naturalistischen Bildern und außergewöhnlichen Effekten gibt einen faszinierenden Einblick in die Welt der Natur. Innovative Schieber und Pendel zeigen die Entwicklung des Eis vom ersten zarten Sprung der Schale bis zum Schlüpfen des Kükens. Sogar dem „Knacken“ der Schale kann gelauscht werden. Ein Wunderwerk der Papierkunst von den Machern des Bestsellers Das Apfelwunder, das Kinder und Erwachsene zum Staunen bringt!


Das literarische Kaleidoskop

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Was ist ein Kaleidoskop? Was ist ein literarisches Kaleidoskop? Das Wort Kaleidoskop stammt aus dem Griechischen und bedeutet „schöne Formen sehen“. Im „Literarischen Kaleidoskop“ sind Texte und Gedichte verschiedener Autoren, zum Beispiel von Kafka, Mayröcker und Ringelnatz, Zeile für Zeile auf einer Doppelseite handschriftlich gesetzt und illustriert. So entsteht Seite für Seite, Blick für Blick eine neue Einheit von Text und Bild. Eine ganz neue Art, Lyrik zu sehen und zu lesen.


Das schrecklichste Monster der Welt

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Vor lauter Angst laufen alle schreiend davon! Aber nein, nicht alle: Wir tapferen Bilderbuchleser kennen keine Angst. Uns erschrecken Grimassen und abscheuliche Fratzen nicht! Das Monster gibt sich immer mehr Mühe, versucht es mit Überrumpeln und Verkleiden, ruft sogar noch andere Monster zu Hilfe … Doch auch das nutzt nichts: Wir haben keine Angst! Das Monster ist ratlos. Schließlich drehen wir den Spieß um: Wir erschrecken das Monster! Und nun ist klar, wer schreiend davonläuft! – Dieses Bilderbuch ist ein großer Spaß, denn es bezieht seine kleinen Betrachter voll in die Handlung mit ein und macht sie schließlich zu Hauptakteuren. Was sich die beiden Dresdner Bilderbuchmacher hier ausgedacht haben, sucht seinesgleichen!


Das Tier in meinem Bauch

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Pssst! Wenn ihr ganz leise seid, hört ihr es vielleicht auch. Na? Nicht? Komisch, eben war es noch ganz laut. Vielleicht schläft es. Das kleine Kind ist sich sicher: Da ist etwas in seinem Bauch. Ein Tier! Manchmal knurrt es, manchmal faucht es, manchmal grummelt es vor sich hin. Und wenn das Kind sagt: „Hör mal!“ – hört man nichts. Aber was ist es? Ein Fisch? Ein Krokodil? Vielleicht sogar ein Löwe? Und auf einmal ist es weg. Oh nein! Kann es denn allein leben? Da hört das Kind auf einmal ein Knurren aus dem Bauch seines Bruders ... – Ungekürzte Lesung mit Musik: Eine wunderbare Geschichte über die Mysterien der Kindheit von Polens erfolgreichstem Kinderbuchautor.

aus dem Polnischen übersetzt von Urszula Czerska

Kinderhörbuch gesprochen von Natalia Belitski


Das verflixte Alfa-Bett – Schultütengeschichten

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Das erste Schuljahr ist ein Riesenabenteuer. Vor allem für die frischgebackenen Erstklässler: Man muss den Schulweg lernen, den Schulteufel verjagen und dann auch noch dieses tückische Alfa-Bett lernen. – Schulgeschichten-Expertin Sabine Ludwig erzählt frech, intelligent und warmherzig von diesem spannenden ersten Jahr im Klassenzimmer.

mit Illustrationen von Susanne Göhlich

erscheint im Juli 2018


Der Doktor mit dem weißen Fell

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Maja starrt traurig aus dem Fenster des Krankenhauses. Morgen wird ihr gebrochener Arm operiert, und darum muss sie im Krankenhaus bleiben. Ganz allein! Im Bett neben ihr liegt ein Mädchen, das die ganze Zeit quengelt und weint, eine echte Heulsuse eben. Sie meckert auch, als Maja das Fenster aufmacht, um frische Luft hereinzulassen. Und dann kommt mit der frischen Luft noch etwas anderes ins Zimmer: ein weißer Puschel! Er sieht aus wie ein großer Wattebausch, oder ist es eine lebendige Schneeflocke? Nein, es ist ein kleiner süßer Kater! Den wird Maja nicht wieder hergeben, auch wenn Tiere im Krankenhaus bestimmt nicht erlaubt sind. Jetzt müssen die beiden Mädchen zusammenhalten. – Eine Mut machende Geschichte darüber, wie stark man zu zweit sein kann.


Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jakob ist der kleinste Fuchs im Wald. Doch eines Tages soll auch er erwachsen werden und Gänse fressen! Das schmeckt ihm gar nicht …


Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Um eine blaue Rose zu gewinnen, erzählt die Morgenfrühe dem Herrn der Zeit die Liebesgeschichte vom Gestreiften Kater und der Schwalbe Sinhá: Der Gestreifte Kater, im ganzen Park gefürchtet und verachtet, weil er böse sei und hässlich, erlebt einen zweiten Frühling, als die junge, neugierige Schwalbe Sinhá sich allen Warnungen der Parkbewohner zum Trotz mit ihm anfreundet. Im Sommer sind sie miteinander glücklich, aber der Sommer geht schnell vorbei – wie jede glückliche Zeit. – Diese Fabel schrieb der brasilianische Dichter Jorge Amado 1948 in Paris für seinen Sohn. Eine kleine Geschichte, die sich Pausen gönnt, zum Plaudern, zum Philosophieren. Eine Geschichte voller Poesie, die von Vorurteilen und Ängsten handelt, vor allem indes von einer Liebe, die das Leben erst lebenswert macht.

Text von Jorge Amado

erscheint im September 2018


Der grüne Wanderer

ab 5/6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Eines Morgens wacht Gräumelin auf und ist erstaunt, dass er nicht mehr grau ist, wie alle anderen Bewohner und überhaupt alles in seinem Grauland. Auf einmal ist er ganz grün, vom Schnabel bis zur Schwanzspitze. Ohne lange zu überlegen, macht er sich auf die Suche nach dem Grünland. Auf seiner abenteuerlichen Reise wandert Gräumelin durch andersfarbige Welten, lernt neue Freunde kennen und entdeckt dabei, dass eine bunte Welt am schönsten ist. Doch wo wird seine lange Reise enden?

übersetzt aus dem Polnischen von Ilaria De Nuzzo

mit Illustrationen von Emilia Dziubak


Der kleine Käfer Skarabäus

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der kleine Pillendreher dreht Tag für Tag seine Kugeln. Rollt sie nach links und nach rechts. Bergauf und bergab. Bis sie wunderbar groß und absolut kugelrund sind. So, wie es sich für einen Pillendreher gehört. Doch eines Tages beschließt Skarabäus: „Ich drehe jetzt was Eckiges!“ Die anderen Käfer sind empört! Doch dann zeigt sich, dass es gar nicht so schlecht sein muss, andere Wege zu gehen.

mit Illustrationen von Sabine Kranz


Der kleine Major Tom – Kometengefahr

ab 7 Jahre

Band 4

Zum Autor

Zum Autor


Ein Komet nähert sich der Erde. Über seine Eigenschaften ist wenig bekannt. Ist er eine Gefahr? Schon sitzen der kleine Major Tom, Stella und Plutinchen im Space Racer und befinden sich auf dem Weg zum Kometen, um mehr über ihn zu erfahren.

nach einer Idee von Peter Schilling

mit Illustrationen von Stefan Lohr


Der kleine Major Tom – Rückkehr zur Erde

ab 7 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Endlich! Das Raumschiff Space Racer ist fertig und der kleine Major Tom, Stella und Plutinchen dürfen es testen. Ganz klar, dass ihre erste Reise damit zur Erde geht. Dort erwartet sie ihr Freund Daniel und braucht die Hilfe der drei. Und schon stecken sie mitten im nächsten Forschungsauftrag.

nach einer Idee von Peter Schilling

mit Illustrationen von Stefan Lohr


Der kleine Major Tom – Völlig losgelöst

ab 7 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Willkommen an Bord der Raumstation Space Camp 1! Der kleine Major Tom und seine Freunde Stella und Plutinchen sind das erste Mal ganz auf sich allein gestellt. Doch die drei haben nicht lange Zeit, entspannt die Aussicht auf die Erde zu genießen – Weltraumschrott bedroht die Raumstation!

nach einer Idee von Peter Schilling

mit Illustrationen von Stefan Lohr

 


Der kleine Warumwolf – Verrückte Vorlesegeschichten

ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Eigentlich geht Finn gern zur Schule – wenn nur der langweilige Schulweg nicht wäre. Spannend wird es plötzlich, als Finn ein kleiner Wolf zuläuft, der ihn jeden Tag begleitet und mit Fragen löchert – er ist nämlich ein Warumwolf! Zum Glück ist Finn der perfekte Geschichtenerfinder. So erklärt er seinem neugierigen Freund, wieso die Menschen nur zwei Arme haben und nicht drei, wann genau es Bonbons regnet, was eine halbe Schwester ist, warum Haie Glück bringen – besonders die in den Badeseen – und noch vieles mehr.


Der Pfad – Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Frankreich 1941: Rolf ist mit seinem Vater, einem Berliner Journalisten, auf der Flucht vor den Nazis in Marseille gestrandet. Der einzige Weg in die Freiheit ist ein schmaler Pfad über die Pyrenäen. Manuel, ein gleichaltriger Hirtenjunge, soll sie führen. Als der Vater verhaftet wird, beginnt für die beiden Zwölfjährigen ein gefährliches Abenteuer.

mit Comics von Heribert Schulmeyer


Der satanarchäo- lügenialkohöllische Wunschpunsch

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der geheime Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl, haben ein Problem: Sie haben ihr Jahressoll an bösen Taten noch lange nicht erfüllt, und es ist im wahrsten Sinne des Wortes fünf vor zwölf! Nur ein besonders gemeiner Plan kann ihnen jetzt noch helfen, den Rückstand aufzuholen .

Text von Michael Ende


Der schaurige Schusch

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Er ist noch gar nicht eingezogen – und trotzdem sind sich alle Tiere einig: So einer wie der Schusch gehört nicht hierher! Riesig groß, muffig und zottelig soll der sein. Und außerdem küsst er wie ein Wilder! Zu seiner Einweihungsparty traut sich nur der Party-Hase. Aber wieso taucht er stundenlang nicht wieder auf? Was hat der schaurige Schusch bloß mit ihm angestellt? - Ein witziges Bilderbuch über Fremdsein und Mut.

mit Illustrationen von SaBine Büchner


Der Schuss

ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ex-Dealer, Schulabbrecher, sechs Monate auf Bewährung: Robin hat keinen Bock auf noch mehr Ärger. Doch plötzlich hält er diesen USB-Stick in Händen. Das brisante Video darauf könnte den smarten Rechtspopulisten Fred Kuschinski direkt in den Knast bringen - anstatt in den Bundestag. Die junge Bloggerin Henry hat sich genau das zum Ziel gesetzt. Aber dann müsste Robin um sein Leben fürchten … – Die Märkische Allgemeine Zeitung schrieb: „Ein Buch, das eindrucksvoll zeigt, auf welchem Nährboden rechtes Gedankengut gedeiht.“

nominiert für den Hansjörg-Martin-Preis 2018


Der Sommer ihres Lebens

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die alte Gerda steht am Fenster des Seniorenheims und schaut in die Sterne. Lange hat sie die Frage aufgeschoben, jetzt sucht sie eine Antwort darauf: Hatte sie ein glückliches Leben? Und während sie versucht, den Alltag im Heim zu meistern, denkt sie zurück an ihre Jugend in den 1960er Jahren; ihre Begeisterung für ein Fach, in der sie als Frau schief angesehen wurde, die Astrophysik; die harte Wahl, die sie damals treffen musste, in jenem Sommer ihres Lebens, zwischen ihrer Liebe zu Peter und einer Karriere im Ausland … – Doris Dörrie schrieb dazu: „Feinsinnig und tief, anrührend und lustig, traurig und wahr – erzählt wie ein farbiger Traum. Wunderbar!“

in Zusammenarbeit mit dem Autor Thomas von Steinaecker


Der Theoretikerclub

ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Linus, Albert und Roman sind der Theoretikerclub. Sie haben den ultraschlauen Grips. Sie haben einen Blog zum Fachsimpeln über Zahlencodes, die Römer und Gadgets. Und sie haben den Durchblick. Theoretisch jedenfalls. Praktisch muss immer wieder Knut zu Hilfe kommen, wenn es um ausgekochte Schwestern, streitlustige Nachbarjungs oder die Rettung ihres krummen Baumhauses geht. Knut ist zwar nur ein Genie in Ausbildung, besitzt aber mehr gesunden Menschenverstand als alle Großen zusammen. Doch dann ersinnen die Theoretiker einen ultimativen Plan. Der wird endlich für Frieden sorgen und ist theoretisch unschlagbar. Praktisch allerdings … hat er ein paar entscheidende Schwächen!

mit Illustrationen von Vera Schmidt


Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

ab 10 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Die Theoretiker eröffnen einen schrägen YouTube-Kanal. Der soll ihnen Geld bringen und sie zu Chefs machen. Theoretisch hat Linus alles Nötige zum Weltherrscher: Diktatorenbart, ergebene Assistenten, sogar ein Humorhandbuch. Praktisch sind die Gegner klar im Vorteil. Erzfeind Thomas verdient Kohle allein schon mit lässigem Grinsen. Und Albas hinterhältiger Spott-Kanal „How to trick your brother“ bekommt hundertmal mehr Klicks. Wären da nicht Knut und seine Babykatze, hätte das Theoretiker-Imperium mal wieder keine Chance.

mit Illustrationen von Vera Schmidt


Der Verdacht

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die Klasse von Frau Langer möchte zusammen kochen. Ayman und Ipek sollen die Zutaten im Supermarkt besorgen. Doch dann verschwindet Ayman plötzlich. Wo ist er hin? Und was ist passiert? – Auch für Kinder mit Deutsch als Fremd- und Zweitsprache /  Lektüre für geflüchtete Schülerinnen und Schüler.

Text in Zusammenarbeit mit Andreas Schlüter


Der Wal nimmt ein Bad

ab 2 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Heute ist Badetag. Der Wal nimmt ein Bad. Herrlich! Was der Wal genießt, das wollen die anderen auch – kennt man ja. Da stehen sie schon und möchten mit in den Schaum: die Schildkröte, weil der Rücken schmerzt; der Biber, weil er friert; der Flamingo, weil die Beine schmutzig sind, und der Eisbär, weil sein Fell riecht. Der Wal ist geduldig, in der Wanne wird es eng. Erst als auch das Kind samt Schiff ins Wasser steigt, ist es so weit – der Wal verschafft sich Platz auf seine Art! Endlich Ruhe. Herrlich!

erscheint im Juli 2018


Die Abenteuer von Lester und Bob

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dies ist die Geschichte zweier Freunde. Die Geschichte von Lester und Bob. Lester ist bei allen beliebt. Lester hat immer etwas zu erzählen und macht Bob jede Menge Vorschläge, was die beiden unternehmen können. Lester ist eine Ente. Bob ist der Freund von Lester. Bob sagt kein Wort zu viel. Bob lässt sich niemals aus der Ruhe bringen. Bob ist in Ordnung. Bob ist ein Bär. – In kleinen Bildergeschichten erzählt uns Ole Könnecke von zwei ungleichen Freunden, die nichts trennen kann.


Die Bratwurstzipfel-Detektive und das Geheimnis des Rollkoffers

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der alte Radek hat eine Schraube locker – da sind sich Clemens und sein bester Freund Leo einig. Wer im Hochsommer in Gummistiefeln herumläuft, in seinem Bart einen ganzen Insektenzoo beherbergt und ständig einen Rollkoffer hinter sich herzieht, der kann nicht ganz dicht sein. Als sie dann auch noch einen rätselhaften Plan unter Radeks Tür entdecken, stolpern sie hinein in ein unglaubliches Abenteuer. Zusammen mit der blitzgescheiten Olivia ermitteln die Freunde in der „Unterwelt“ ihrer Heimatstadt und lüften schließlich das Geheimnis. Und sie finden heraus, warum Geld allein nicht glücklich macht, Papierschiffchen aber schon.


Die Geister von Melele Pamu

ab 7 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Melele Pamu ist das perfekte Piratenversteck, denn angeblich liegt auf dieser tropischen Insel ein Fluch. Das aber kann Käpt'n Basil Vierauge und seine Mannschaft nicht abschrecken. Im Gegenteil: Er hat sich gerade deshalb diesen Ort ausgesucht, damit sie zusammen mit ihren Frauen und Kindern dort sicher leben können. Doch dann macht er eine schreckliche Entdeckung …

mit Illustrationen von Betie Pankoke


Die Trabbel-Drillinge – Heimweh-Blues und heiße Schokolade

ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


1:200 Millionen – so hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass es jemanden wie Franka gibt. Oder wie Vicky. Oder wie Bella. Die drei Zwölfjährigen sind eineiige Drillinge und Celebrities. Trotzdem könnten sie verschiedener nicht sein. Als sie vor lauter Berühmtheit keinen Schritt mehr vor die Tür machen können, flieht Mama Trablinburg mit ihnen aufs platte Land. Dort will sie in einer baufälligen Villa ein Bio-Hotel eröffnen. Die Drillinge sind entsetzt: monatelang Baustelle, mieses WLAN, zu dritt im Doppelbett? Das muss ja Trabbel hoch drei geben! Ob Frankas wunderköstlicher Trostkakao den schlimmsten Schwesternstreit aller Zeiten kitten kann?

mit Illustrationen von Inka Vigh


Die unlangweiligste Schule der Welt – Auf Klassenfahrt

ab 7/8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Maxes Schule ist wirklich zum Einschlafen: über 777 Schulregeln und achtmal täglich Mathe! Doch dann taucht ein geheimnisvoller Inspektor auf und schickt die Klasse auf Klassenfahrt! Maxe platzt fast vor Glück: Endlich ist mal was los! Aber warum hat seine Lehrerin Frau Penne plötzlich Stinkbomben in der Tasche? Maxe, Frieda und die anderen Kinder stürzen in ein unglaubliches Abenteuer …

mit Illustrationen von Monika Parciak


Die unlangweiligste Schule der Welt – Die entführte Lehrerin

ab 7/8 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


HILFE! Maxes Klassenlehrerin wurde entführt! Und noch schlimmer: Direktor Schnittlich soll sie vertreten. Der Albtraum aller Schüler! Frieda und Maxe bleibt nur noch eine Chance: Sie müssen so schnell wie möglich ihre Lehrerin finden …

mit Illustrationen von Monika Parciak


Die wilden Zwerge – Der Kochtag

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sie sind wild, sie sind laut, sie machen Quatsch, sie lieben und sie zanken sich: Anton, Selin, Mara und die anderen von der Zwergengruppe im Kindergarten. Auch wenn die Zwerge zusammen Suppe kochen, ist immer viel los. Besonders heute: Die Gemüseschüssel kippt vom Tisch, Alex’ Finger muss genäht werden und in der Aufregung merkt niemand, was Mara mit dem Erdbeerquark anstellt.

Text in Zusammenarbeit mit Monika Osberghaus

mit Illustrationen von Susanne Göhlich


Die wilden Zwerge – Die Hochzeit

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die wilden Zwerge sind aufgeregt: Ihre Erzieherin Frau Koslowski will heiraten! Und weil die Zwerge allesamt bei der Verliebung dabei waren (wir erinnern an den Bademeister „Im Schwimmbad“), sollen sie nun auch bei der Hochzeit nicht fehlen. Zur Übung heiraten sie im Kindergarten schon mal selbst. Dabei wird sogar der Rabauke Richard zum galanten jungen Bräutigam. Nur einer findet das Ganze überhaupt nicht spaßig: Konstantin. Der hat nämlich selbst ein Auge auf die Braut geworfen.

Text in Zusammenarbeit mit Monika Osberghaus

mit Illustrationen von Susanne Göhlich


Drunter und drüber und wir mittendrin

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Für ihre Geburtstagsparty planen die Zwillinge Fuxi und Bolle eine echte Attraktion! Sie wollen Yasir einladen, den großen Magier aus dem Fernsehen. Das Problem ist nur: Ihre Eltern sind nicht bereit, für Hokuspokus so viel Geld auszugeben. Trotzig nehmen sich Fuxi und Bolle vor, das Geld selbst aufzutreiben. Der Hundewettbewerb ist ihre Chance! Gesucht werden Leute, die ihrem Hund besonders ähnlich sehen. Nur woher den Hund nehmen? Ob Frau Butterbrot von oben ihnen ihren Pudel ausleiht? Doch die Konkurrenz ist groß: Denn auch ihre Nachbarn, die Meringos, nehmen an dem Wettbewerb teil. Mit ihrem Hund „Jaguar“. Und der ist nun wirklich kein Allerweltshund, sondern ein gestreifter Zebra-Hund. Fuxi und Bolle müssen sich etwas einfallen lassen!

mit Illustrationen von Tine Schulz


Dschihad Calling

ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Kannst du authentisch und ohne Kompromisse leben? Oder musst du dafür raus aus dieser dekadenten, westlichen Gesellschaft und nach Syrien, rein in den Krieg, den du heilig nennst? Jakob und Adil wollen es herausfinden. Doch zwischen ihnen und dem Paradies steht noch Samira … – Der Tagesspiegel schrieb: „Christian Linker ist ein aufregender und gleichzeitig aufklärerischer, spannender Roman gelungen, dessen Aktualität leider noch lange anhalten wird.“


Du nicht! – Wider die Kälte der Ausgrenzung

ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Er kann richtig schnell schwimmen, ist immer gut gelaunt, lacht viel, mit ihm macht das Ballspielen und Eisbergrutschen riesigen Spaß. Die Pinguine sind sehr froh, dass sie auf Kautschuk gestoßen sind und sie sich immer wieder mit ihm treffen können. Eines Tages jedoch passiert etwas, das alles verändert, und eine Freundschaft, die unbeschwert erschien, droht plötzlich zu zerbrechen. Denn Kautschuk ist anders, hat keinen Schnabel, gar keinen! Und er spricht nicht einmal Pinguinisch. – In stillen, zurückhaltenden Bildern voller Atmosphäre und weiter Räume, begleitet von wenigen Worten, erzählt Isabel Pin eine bewegende Geschichte, die alltäglich ist, die aber nicht alltäglich bleiben darf. Eine Geschichte über Abgrenzung, Ausgrenzung, über vorschnelle Urteile, das vermeintlich Fremde. Wobei die Pinguine etwas haben, das vielen Menschen leider allzu oft fehlt: Sie können aus Fehlern lernen …


Duden Leseprofi – Alle unter einem Dach

ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Flucht und Integration sind aktuelle Themen, die nicht nur Erwachsene beschäftigen, sondern mit denen auch Kinder in Schulen in Berührung kommen. Denn unter den Flüchtenden sind viele Kinder, die hierzulande natürlich auch am Schulunterricht teilnehmen. – Eine Geschichte zum Thema Ankommen und Dazugehören sowie über Freundschaft und Miteinander.

mit Illustrationen von Iris Hardt


Echt abgefahren! – Ein Comic-Roman

ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


„Ich sag mal so: Wenn du so ein Strebertyp bist wie der Lehmann, dann kannst du das hier echt vergessen und dir direkt ein anderes Buch reinziehen – irgendwas mit Mathe oder griechischen Sagen oder so was.
... andererseits wirst du dann aber auch NIE erfahren, wie ich das hier alles sehe. Also Ferien, Freunde, Familie, Autos, iPads – das komplette Leben eben. ... und warum ich den halben Harz abgefackelt habe, vorm Urlaub, auf dieser Klassenfahrt – aber nicht extra! Ehrlich!“


Echt durchgeknallt! – Ein Comic-Roman

ab 10 Jahre

Band 4

Zum Autor

Zum Autor


Jan, der Meister des Grenznotenschreibens und effektiver Arbeitsvermeidung, hat ein echtes Problem: Seine Versetzung ist akut gefährdet! Because of English. His parents are not amused und drücken ihrem Sohn einen original britischen Austauschschüler aufs Auge – Fuck! Jacky, Earl of Portland, is everybody’s darling, aber leider völlig durchgeknallt. Das kostet nicht nur Jan den letzten Nerv, sondern auch den smarten Earl (fast) das Leben, well – not really, but nearly


Ein Eisbär im Museum?

ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ein kleiner Junge, Leo, steht im Museum fasziniert vor einer großen Skulptur: Pompon, der Eisbär. Lange betrachtet Leo dieses außergewöhnliche Kunstwerk, und irgendwann kann er einfach nicht mehr anders: Er streckt die Hand aus und streichelt Pompons Schnauze. In der Nacht passiert dann etwas Wunderbares … – Ein Museumsbesuch der besonderen Art! Im Anhang des Bilderbuches wird kurz über das Werk des Bildhauers Francois Pompon berichtet, der erst mit der extrem reduzierten und umso beeindruckenderen Skulptur eines Polarbären einem breiten Publikum bekannt wurde. Heute steht das Werk im Pariser Musée d’Orsay.

mit Illustrationen von Joanna Boillat


Ein Sommer in Sommerby

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem sie ungebetene Gäste verjagt. Als die Idylle bedroht wird, halten die Stadtkinder und ihre Oma zusammen und erkennen, worauf es im Leben wirklich ankommt. – Kirsten Boies neue, warmherzige Geschichte über Freundschaft und Miteinander ist ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang mit der Natur.

mit Illustrationen von Verena Körting


Einer von 11

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sein Pass ist egal – seine Pässe nicht. Was geht einem Fußballer der deutschen Mannschaft kurz vor dem Einwechseln in das Spiel seines Lebens durch den Kopf? In einem temporeichen Gedankenstrom vermischen sich die Ereignisse im Stadion mit jenen aus dem Leben des Profifußballers. Denn seine Kindheit war als Sohn eines Nigerianers und einer Deutschen durch ein Thema geprägt: „Das Anderssein.“ Doch auf dem Spielfeld werden alle Unterschiede zur Nebensache: Hier ist er „Einer von 11“.

mit Illustrationen von Verena Ballhaus

kostenfreies Unterrichtsmaterial erhältlich


Einfach Mensch – Das Unmögliche wagen für unsere Welt

ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Gemeinsam für mehr Menschlichkeit! Sie wurde viele Male ausgezeichnet, und ihre Meinung ist überall gefragt. Immer wieder wurde Rosi Gollmann gebeten, ihre Geschichte aufzuschreiben. Vor wenigen Jahren endlich erzählte sie ihr abenteuerliches, unkonventionelles Leben – ein Leben, in dem es niemals Halbheiten gab, sondern nur volles Engagement: Alles beginnt im Jahr 1959 mit einem Zeitungsartikel im Stern über die Not in einem Waisenhaus in Andheri, einem Vorort von Mumbai – früher Bombay. Rosi Gollmann, damals junge Lehrerin, begnügt sich nicht mit einer Päckchenaktion ihrer Schüler: Sie reist selbst mit dem Schiff nach Indien. Und was sie dort erlebt, verändert ihr ganzes Leben. Entsetzt über die Ungerechtigkeit träumt sie von der „einen Welt für alle“. In ihrem kleinen Zimmer in der Mietwohnung ihrer Eltern gründet sie mit Gleichgesinnten die Andheri-Hilfe und entwickelt erste Ansätze einer „Hilfe zur Selbsthilfe“ für Arme. Rasch folgt ein Projekt dem anderen: Ob es um die Bekämpfung von Kinderarbeit und Mädchentötung geht oder um die Stärkung von Frauen und Familien durch Mikrokredite – Rosi Gollmann sorgt dafür, dass unzählige Kinder eine glückliche Zukunft haben und Menschen ein Leben in Würde führen können. Durch mehr als eine Million Augenoperationen erleben Blinde in Bangladesch das Glück zu sehen. Rosi Gollmanns persönliche Geschichte weckt die Hoffnung, dass eine bessere Welt tatsächlich möglich ist. Sie lebt uns vor, wie es gelingen kann: mit Mut, Beharrlichkeit, dem unbeirrbaren Glauben an die gute Sache und – ja, einfach Liebe.

Text in Zusammenarbeit mit Beate Rygiert


Eins Zwei Drei Tier

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dieses Pappbilderbuch mit Überraschungsversen ist genial einfach und ein großer Spaß schon für kleine Kinder. Von der Kritik gefeiert, war es der Startschuss für die steile Karriere der Berliner Autorin und Illustratorin. Die Berliner Zeitung schrieb: „… das eigentliche Glück dieses Pappbilderbuches liegt darin, dass dem Kind damit die Welt aufgeblättert und geschenkt wird.“


Eins Zwei Drei Vampir

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


1999 erschien Nadia Buddes erstes Bilderbuch: „Eins Zwei Drei Tier“ – als Geniestreich bejubelt, mit feinsten Preisen dekoriert und längst zum Klassiker avanciert. Autorin und Verlag waren sich einig: Jetzt ist es höchste Zeit für einen Nachfolger, am besten einen mit Biss! „Eins Zwei Drei Vampir“ lässt lauter gefährliche Gestalten aufmarschieren, immer drei von einer Sorte und dann als Überraschung eine vierte, die für den Reim zuständig ist – und für den Start einer neuen Dreierreihe. Niemand muss sich übrigens um die kindliche Seele sorgen: Die Skelette, Taranteln, Haifische und Hornissen in diesem Pappbilderbuch sind ungefähr so erschreckend wie die dreijährigen Gespenster, die zu Halloween zaghaft an unsere Haustür klopfen.


Endres, der Kaufmannssohn – Vom Leben in einer mittelalterlichen Hansestadt

ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der junge Kaufmannssohn Endres sammelt eifrig die Münzen, die sein Vater ihm von seinen Handelsreisen mitbringt. Er liebt es, mit seinem besten Freund Jos durch die Straßen der Stadt zu streifen, den Hafen zu erkunden und beim Löschen der Waren zuzusehen. Und dann ist der große Tag gekommen: An Bord der Maria Magdalena fährt Endres ins ferne Riga, um dort bei seinem Onkel in die Lehre zu gehen. – Anke Bär versetzt uns mitten hinein in eine spätmittelalterliche Stadt. Ihre Geschichte von Endres, dem Kaufmannssohn, wird begleitet von fantasievollen, an mittelalterliche Buchmalerei angelehnten Illustrationen und vielen informativen Texten zur Hansezeit.

fachliche Beratung durch Dr. Rolf Hammel-Kiesow, wissenschaftlicher Leiter des Hansemuseums Lübeck


Familienkrach und Herzenstrost – Felis Überlebenstipps

ab 9 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Kikis Eltern lassen sich scheiden, und Feli weiß gar nicht, wie sie ihre Freundin trösten soll. Doch dann schauen sich die beiden um und finden heraus, dass viele ihrer Freundinnen trotz getrennt lebender Eltern glücklich sind. Ellen wohnt abwechselnd bei Mutter und Vater, Silvija hat eine trubelige Patchworkfamilie, und Mira lebt schon immer mit ihrer Mama allein. Auf dem Pferdehof sind sie ohnehin alle eine riesengroße Familie – und stecken mitten in den Vorbereitungen zu einer ganz besonderen Hochzeit! Da macht selbst Kiki mit und Feli sowieso! Wo die Liebe eben hinfällt …

mit Illustrationen von Carola Sieverding


Feldpost für Pauline

ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Post für Pauline Lichtenberg! Eine Feldpost aus dem Ersten Weltkrieg mit fast 100 Jahren Verspätung zugestellt! Was zunächst nur eine kuriose Pressegeschichte ist, wird für die 14-jährige Pauline zu einer berührenden Reise in die Vergangenheit. Wer war ihre Namensvetterin Pauline, an die der Liebesbrief gerichtet ist? Wer war Wilhelm, der diese Feldpost aus einem Schützengraben in Verdun an seine Verlobte in der Heimat geschrieben hat? Und was hat es überhaupt auf sich mit dem Ersten Weltkrieg? Wer hat da gegen wen gekämpft - und warum? Mit detektivischer Neugier macht sich Pauline daran, gemeinsam mit ihrer Großmutter Oma Lieschen das Geheimnis des Briefes zu ergründen. Sie erfährt von einer großen Liebe in einer schrecklichen Zeit - und begegnet auch sich selbst auf eine überraschende Weise ganz neu.


Fliegender Stern

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der kleine Indianerjunge Fliegender Stern möchte endlich zu den Großen gehören. Dann könnte er mit auf Büffeljagd gehen! Doch seit der weiße Mann ins Land gekommen ist, sind die Büffel verschwunden. Mit seinem Freund Grasvogel reitet Fliegender Stern heimlich zu den Weißen, um ihnen zu sagen, dass die Büffel den Indianern gehören. Er erlebt eine große Überraschung: Er erfährt, warum die Weißen in sein Land gekommen sind und warum sie die Büffel vertreiben. Und er stellt fest, dass der weiße Mann eigentlich gar nicht so böse ist, aber nicht viel vom Leben der Indianer kennt.

Text von Ursula Wölfel


Floaters – Im Sog des Meeres

ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


2030, mitten im Pazifik: ein gigantischer Teppich aus Plastikmüll. Der Milliardär Benjamin Lesser will diesen Müllstrudel recyceln. Mit an Bord seines Spezialschiffes sind die Zwillinge Danilo und Malika. Doch „Floaters“ und andere Müllpiraten haben längst begonnen, die Abfälle auszubeuten und verteidigen gewaltsam ihr Revier. Lessers Schiff wird angegriffen und die Crew auf eine alte Bohrinsel verschleppt. Unter den Entführern ist der junge Arif – er scheint Malika beschützen zu wollen. Kann sie ihm vertrauen?


Frieda Kratzbürste und ich

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die siebenjährige Anna ist so schüchtern, dass sie nicht mal zu einem Kindergeburtstag geht. Zum Glück hat sie Frieda. Frieda Kratzbürste ist Annas Puppe, die sogar mit ihr sprechen kann. Aber das hört nur Anna. Frieda ist das genaue Gegenteil von Anna. Sie ist laut und frech, und Frieda möchte unbedingt zu dem Geburtstag, weil es da Berge aus Kuchen und Seen aus Kakao gibt.

mit Illustrationen von Heribert Schulmeyer


Fritzi auf der Jagd nach dem Feueropal

ab 8 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Fritzi und ihre Freunde haben einen Stand auf einem Flohmarkt gemietet, wo sie altes Spielzeug verkaufen möchten.
Zwischen ihre Ware legen sie einen auffällig schönen Ring von Fritzis Mutter, der nicht zum Verkauf steht, aber möglichst viele Kunden anlocken soll. Fritzi hat ihn sich heimlich genommen, und am Abend will sie ihn unbemerkt wieder in die Schmuckschatulle zurücklegen. Dieser Ring hat eine ganz besondere Bedeutung: Es ist ein leuchtend roter Feueropal, den die Mutter nur einmal im Jahr trägt, immer zu Fritzis Geburtstag. Und es klappt: Das Schmuckstück lockt tatsächlich viele Leute an ihren Stand. Aber offensichtlich ist auch ein Dieb dabei, denn plötzlich ist der Ring verschwunden! Wird es Fritzi und ihrer Bande gelingen, den Ring wiederzufinden – und das rechtzeitig vor ihrem Geburtstag, damit ihre Mutter nichts merkt?
 


Fünf auf Crashkurs

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Südfrankreich, Schulabschlussfahrt der Klasse 10: Dass Fynn, Cem und Helge in dem einen Kanu sitzen und Thalia und Judith in dem anderen, ist einfach nur ein nerviger Zufall. Fünf lange Schuljahre sind sie sich erfolgreich aus dem Weg gegangen. Und nun das. Und dass sich ausgerechnet diese fünf Helden während der gemeinsamen Kanutour über die Ardèche spontan vom Rest der Truppe absetzen, ist da schon interessant. Aber dass die Fantastischen Fünf sich auf dem irren Trip durch Südfrankreich Richtung Mittelmeer dann auch noch richtig kennen- und schätzen lernen, ist nicht weniger als ein ganz normales Weltwunder.


Fußball-Haie – Freundschaft oder Sieg

ab 7 Jahre

Band 10

Zum Autor

Zum Autor


Die Fußball-Haie bekommen eine einmalige Chance: Ein Eiscremefabrikant spendiert ihnen Mannschaftstrikots. Endlich eine richtige Ausrüstung! Pedro und die anderen Haie sind begeistert. Doch der Sponsor schickt sie zu Werbeterminen und macht der Mannschaft immer mehr Vorschriften. Streit bricht aus, und das kurz vor der Kiezmeisterschaft! Die Fußball-Haie müssen sich entscheiden: Freundschaft oder Sieg?

mit Illustrationen von Michael Vogt


Gemeinsam lesen – Die Schussel und die verschusselten Dinge

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Paul ist sich sicher, er hat sein rotes Auto nicht verschusselt. Wo kann es bloß sein? Seine Suche führt ihn in das Reich der Schussel. Die kleinen wuscheligen Schussel „leihen“ sich Dinge von den Menschen, um damit ihre Welt zu bauen. Aber plötzlich findet Paul den Weg nicht mehr zurück in die Menschenwelt. Ein spannendes Abenteuer beginnt …

Geschichten im Dialog – zu zweit lesen lernen

mit Illustrationen von Angela Kommoß


Gemeinsam lesen – Die tollste Fußballmannschaft der Welt rettet die Schule

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Basti und seine Freunde sollen bei der Schulaufführung für die Erstklässler Musik machen. Dabei würde Basti lieber Fußball spielen. Als in der Schule eingebrochen wird, ist die ganze Schulaufführung in Gefahr. Zum Glück ist die tollste Fußballmannschaft der Welt zur Stelle. Werden es Basti und seine Freunde schaffen, mit ihren akrobatischen Fußballtricks die Aufführung zu retten? – Zwei Lesestufen in einer Geschichte - der einfache Weg zum gemeinsamen Lesen!

mit Illustrationen von Markus Grolik


Gertrude grenzenlos

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wer heißt denn schon Gertrude?! Gertrude ist neu in Inas Klasse, und sie ist anders als alle Mädchen, die Ina kennt: Sie trägt Westklamotten, ihr Lächeln haut einen um, und niemand hat so klare blaue Augen. Aber Gertrude ist auch deshalb anders, weil ihr Vater Dichter ist und die Familie einen Ausreiseantrag gestellt hat. Damit sind sie in den späten 1970er-Jahren in der DDR Staatsfeinde. Nicht nur die Schule ist gegen ihre Freundschaft, auch Inas Mutter macht sich große Sorgen. Alles gerät aus den Fugen. Was soll man machen, wenn man die Freundin fürs Leben gefunden hat, aber alles so kompliziert ist? Ina und Gertrude schmieden einen Plan: Kommando Rose, um ihre Freundschaft gegen alle Widerstände leben zu können. – Eine Geschichte über eine große Freundschaft einfühlsam, direkt und mitreißend erzählt.

mit Illustrationen von Ulrike Möltgen


Gwendolin Giraffenkind

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die arme Gwendolin ist krank, hat Fieber. Und ihre Zunge ist ganz rot - das kennen Kinder. Auch dass Papa sagt „Ich kraul dich fein. Trink den Tee und schlaf schnell ein“ wird ihnen bekannt vorkommen. Mit den Schiebern im Buch können die Kinder Gwendolin helfen, wieder gesund zu werden: So messen sie Fieber und geben ihr Tee. Und tatsächlich: Am nächsten Morgen geht es schon wieder viel besser, Gwendolin kann aus dem Bett hüpfen! – Den Dresdner Pappbuch-Spezialisten Német/Schmidt ist, ganz der kindlichen Erfahrungswelt entsprechend, ein ungemein charmantes Pop-up-Bilderbuch gelungen, das Kinder lieben und Eltern beim Trösten ihres Nachwuchses hilft.

ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass


Hotel Wunderbar

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Mika möchte, dass Weihnachten wieder so wird wie früher. Als das Hotel seiner Eltern noch voller Gäste war und es dort fröhlich zuging. Aber seit seine Mama nicht mehr da ist, hockt Papa nur noch in seinem Büro herum. Als Mika eines Tages den Obdachlosen Teddy und seinen kleinen Hund Silvester kennenlernt, schließt er die beiden gleich in sein Herz. Sie suchen in dem kalten Winter noch ein warmes Plätzchen für die Nacht. Klar, dass Mika den Obdachlosen in das Hotel einlädt. Dort stehen noch genug Zimmer leer. Eine mutige Entscheidung, die alles verändern wird! Denn Abend für Abend bringt Teddy weitere Freunde und „Notfall-Besucher“ mit. Und während die Hotelzimmer immer voller werden, muss Mika die neuen Gäste vor seinem Vater geheim halten … – Im Januar 2009 strahlte das ZDF eine Reportage über den Brüsseler Hotelier Benjamin Ahmed aus, der in den Wintermonaten die leer stehenden Zimmer seines „Hotel Mozart“ Obdachlosen überlässt. Diese Herzensgüte hat die Autorin zu ihrem Roman inspiriert. Das perfekte Buch in Sachen Willkommenskultur!


Ich wär so gern … dachte das Erdmännchen

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Nach links … geradeaus … nach rechts … wachsam beäugt das Erdmännchen seine Umgebung. Es bewundert seine Zoonachbarn: die lustigen Schimpansen, die starken Bären, den mächtigen Löwen. Und es träumt davon, so zu sein wie sie. Wüsste der kleine Kerl, wie sehr er von genau diesen Tieren bewundert wird – er würde vor Überraschung ins nächste Erdloch purzeln.

mit Illustrationen von Stefanie Jeschke


Im Auftrag von Bogumil - Ein geheimnisvolles Päckchen

ab 9 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Die Sommerferien stehen vor der Tür, als ein Kurier Familie Fistel einen schwarzen Brief überbringt. Darin bittet Bogumil die Fistels, ein unscheinbares Päckchen bis nach Schweden zu bringen. Wenn Tammo, seine Schwester Dodo und seine Mutter Feodora wüssten, welche Abenteuer auf sie warten, sie würden nicht ins Auto steigen. Oder erst recht!

mit Illustrationen von Fides Friedeberg


Im Gefängnis – Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sinas Papa muss ins Gefängnis. Er hat etwas Schlimmes getan und muss nun dafür geradestehen. Sina versteht das alles nicht. Sie hat keine Ahnung von dem Ort, an dem ihr Papa jetzt lebt. Für Kinder wie Sina ist dieses Buch. Aber auch für alle anderen. Denn das Gefängnis ist ein Ort, von dem jeder weiß, dass es ihn gibt, den aber kaum jemand kennt. Ein schlimmer und ein interessanter Ort. Vom ersten Tag an begleiten wir Sinas Papa. Wir erfahren alles über den Alltag hinter Gittern: Was es dort zu essen gibt, wer dort alles lebt und arbeitet, wie ein Haftraum aussieht, was die Gefangenen den ganzen Tag lang machen. Und wie es ist, wenn man wieder rauskommt. – Auf www.deutschlandfunkkultur.de heißt es: „Es ist die absolute Stärke dieses Buches, dass es Kindern wie Sina eine Stimme gibt. (…) ‚Im Gefängnis‘ ist ein fabelhaftes Buch. Mehr noch: Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus schreiben damit Kinderbuchgeschichte, ihr Buch ist das erste zum Thema. Und damit schon jetzt ein Standardwerk.“

Text in Zusammenarbeit mit Monika Osberghaus

mit Illustrationen von Susann Hesselbarth


In unserer Straße ist immer was los – Kindergeschichten und Kinderlieder aus der Sonnenbachstraße

ab 5 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Geschichten und Lieder aus der Sonnenbachstraße, in der mehrere Familien mit Kindern leben, die viel zusammen spielen, lachen, streiten und sich wieder vertragen. – Die Lieder nehmen die Themen der Geschichten auf und sind gut geeignet zum Mitsingen.

mit Illustrationen von Leonard Erlbruch


Irmina

ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die ehrgeizige Irmina reist Mitte der 1930er Jahre nach London, um eine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin zu beginnen. Dort lernt sie Howard aus der Karibik kennen, dem sie sich im Streben nach einem selbstbestimmten Leben verbunden fühlt. Durch den klugen und zielstrebigen Oxfordstudenten beginnt Irmina ihren Blick auf die Welt zu öffnen. Doch findet ihre Beziehung ein jähes Ende, als Irmina, bedrängt durch die politische Situation, nach Berlin zurückkehrt. Im nationalsozialistischen Deutschland steht sie vor der Möglichkeit, den erstrebten Wohlstand endlich zu erlangen, wenn sie dafür die verbrecherische Ideologie des Regimes nicht infrage stellt. Und die politischen Ereignisse eskalieren weiter und weiter … - Mit „Irmina“ legt Barbara Yelin ein packendes Drama um die Entscheidung zwischen persönlicher Freiheit und dem Drang nach gesellschaftlichem Aufstieg vor. Basierend auf einer wahren Geschichte, erzählt sie in atmosphärisch dichten Bildern einen Werdegang voller Brüche, der aber auch exemplarisch für eine Mitschuld durch Wegsehen und Vorteilsnahme vieler im Nationalsozialismus stehen kann. – Thomas von Steinaecker schrieb in der Süddeutschen Zeitung: „Eine Graphic Novel über ein außergewöhnliches, unbequemes Thema von einer der wichtigsten Comic-Künstlerinnen ihrer Generation.“

mit einem Nachwort von Dr. Alexander Korb


Jolante sucht Crisula

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jolante und Crisula sind kugelrunde Freunde, doch eines Tages ist Crisula verschwunden. Für sie ist die Zeit gekommen, von der Welt zu gehen. Aber Jolante weiß nicht, was das bedeuten soll. - Eine Geschichte zum Thema Tod, an deren Ende Jolante ihre Freundin wiederfindet – tief in ihrem Herzen …


Josefine

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Josefine will auch ein Ei! Während ihre Mithühner schon vor sich hin brüten, macht sie sich voller Eifer und mit großem Einfallsreichtum ans Werk … - Eine ebenso lustige wie rührende Geschichte über ungelegte Eier und das ganz große Glück – das oft erst kommt, wenn man gar nicht mehr damit rechnet.


Keine Lust

ab 3/4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Grmblgrm! Micha hat schlechte Laune. Seine Freunde versuchen alles, um ihn aufzumuntern. Wollen wir uns verkleiden? Oder ein Kämpfchen mit unsern Schwertern machen? Wie wär’s mit Fußball? Aber Micha bleibt miesepetrig. Zu irgendwas muss er doch Lust haben … – Mit ihrem Rudel kunterbunter Hunde hat Dorothée de Monfreid eine liebenswerte Rasselbande von der Leine gelassen, in deren turbulenten Erlebnissen sowohl Zweijährige als auch Grundschulkinder ihre eigenen Erfahrungen wiederfinden können. Ein tierischer Spaß für Klein und Groß!

aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock

Handlettering von Dirk Rehm


Khyona – Im Bann der Silberfalken

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Der Islandurlaub mit ihrer Patchworkfamilie ist genauso anstrengend, wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ein silberner Falke sie ins Reich Isslar führt, verändert sich alles. Plötzlich steckt Kari mitten in einer magischen Welt voller Eisdrachen und Elfen, in der Geysire über das Schicksal entscheiden und ein geheimnisvoller junger Mann über die Vulkane herrscht. Doch warum hat man ausgerechnet sie hierher gebracht? Als Kari in der Hauptstadt Khyona herausfindet, dass sie einer jungen Assassinin zum Verwechseln ähnlich sieht, steckt sie bereits in großen Schwierigkeiten …


Kinder, wenn euch ein Kleiner Prinz begegnet …

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Haben Sie einmal versucht, kleinen Kindern den Kleinen Prinzen vorzulesen? Dann werden Sie bald gemerkt haben, dass es nicht klappt. Wie Antoine de Saint-Exupérys kleiner Held muss man schon ein wenig von der Welt erfahren haben, bevor einem die fabelhafte Geschichte zugänglich wird. Die Kinderbuchautorin Isabel Pin hat es nun unternommen, wesentliche Elemente der Geschichte für Kinder im Vorschulalter und in der Phase der ersten eigenen Leseversuche in einer ihnen zugänglichen Sprache nachzuerzählen. Zusammen mit den Zeichnungen des Autors bietet das Buch einen wunderbaren Einstieg in Saint-Exupérys Gedankenwelt und bereitet auf die Lektüre der Originalübersetzung vor.

mit Illustrationen von Antoine de Saint-Exupéry


Kirschendiebe – oder als der Krieg vorbei war

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Es ist das größte Glück der Welt, dass wir hier gelandet sind. Auch wenn es das größte Unglück der Welt ist, das uns hergebracht hat.“ Lotte wohnt in einem Forsthaus, obwohl ihr Papa gar kein Förster ist. Grund dafür ist der Krieg, der ihrem Vetter Knut den Vater genommen hat und Lehrer Fettig ein Auge. Seit die grässliche Frau Greßmann im Forsthaus das Sagen hat, ist vieles verboten: Kirschenpflücken zum Beispiel. Doch Lotte lässt sich nicht unterkriegen. Wer Kirschen haben will, muss sie eben klauen. Und dass nur Jungs Lederhosen tragen dürfen, sieht sie schon gar nicht ein! – Ein Buch, das von einer Kindheit in der Nachkriegszeit erzählt und zu vielen Gesprächen zwischen den Generationen Anlass gibt.


Le casque d’Opapi (Der alte Helm)

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Nach einem Bild von Fernand Léger erzählt dieses Kinderbuch von gestern und heute, vom Krieg und vom Frieden: Beim Pflanzen einer kleinen Eiche findet ein deutsch-französisches Kind einen alten Soldatenhelm tief in der Erde. Wer hat ihn getragen? Der deutsche Opa von seinem Opa? Der französische Papi von seinem Papi? Die Gelegenheit für seinen Großvater, ihm vom ersten Weltkrieg zu erzählen ... – Zweisprachige Kamishibai-Ausgabe, deutsch und französisch.

mit Illustrationen von Fred Sochard


Leben für den Frieden – Berühmte Menschen gegen Krieg und Gewalt im Porträt

ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Krieg, Unterdrückung, Ungleichheit scheinen unausrottbar. Umso bemerkenswerter sind die in diesem Buch vereinten Geschichten mutiger Menschen, die gegen alle Widerstände und oft unter großer Gefahr für Frieden, Freiheit und Menschenrechte kämpften und kämpfen. – Eine Hommage an 13 Menschen, die auf ihre Art geholfen haben, unsere Welt ein wenig zum Guten zu verändern!

mit einem Vorwort des Geschäftsführers des Instituts für Friedenspädagogik

mit Illustrationen von Joachim Knappe

Arena Bibliothek des Wissens


Leserabe – Glühwürmchen in der Geisterbahn

ab 7 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ausgerechnet Opa geht mit Fannie in die Geisterbahn. Der ist nicht nur ein Angsthase, sondern kauft auch nie Süßigkeiten. Als die Wagen der Bahn plötzlich stehen bleiben, steigt Opa aus, um den Hut der Dame vor ihnen zu retten. Schon geht es weiter, aber Fannie sitzt immer noch alleine im Wagen. Umso erleichterter ist sie, draußen ihren Opa und die Dame mit Hut zu sehen. Manchmal kann Opa doch ein richtiger Held sein.

mit Illustrationen von Isabel Große Holtforth


Leserabe – Leonie ist verknallt

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Erzählt wird von der spannenden Zeit des ersten Verliebtseins. Leonie braucht seit Neuestem sehr lange im Bad und benutzt auch heimlich das Parfum ihrer Mama. Und alles wegen Florian. Wenn er sie anschaut, wird es in ihr ganz warm. Ihre Freundinnen merken, dass Leonie sich verliebt hat, und fragen ständig nach. Dabei wäre Leonie am liebsten mit ihren Gedanken allein, allein mit Florian, dem süßesten Jungen der ganzen Schule.

mit Illustrationen von Betina Gotzen-Beek


Liebe Prinzessin, ich bin's, dein Prinz!

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Ein Brief von Balthasar, doch oje! Er hat bei seiner Freundin Prinzessin Primula sein Schwert vergessen. Und ein Prinz ohne Schwert - das geht gar nicht! Das ist schlimmer als nackig! Also macht Primula sich auf, um ihrem Freund das Schwert zu bringen. Doch für die Reise, die sie über Berg und Tal, durch Ozeane und Sümpfe führt, muss sie erst mal packen. Überall auf ihrem Weg gibt es viel zu erleben, zu suchen und zu zählen. Mach mit!

mit Illustrationen von Fides Friedeberg


Like me – Jeder Klick zählt

ab 10/11 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


So jemanden wie Jana hat Karo noch nie getroffen. Die Neue in ihrer Klasse sieht nicht nur toll aus, sie hat den Dreh auch voll raus. Keine andere an der Schule ist im sozialen Netzwerk ON so beliebt wie sie. Und jetzt ist Jana auch noch drauf und dran, die Moderatorin der ON SHOW zu werden. Was Jana kann, kann sie schon lange, findet Karo, und liefert sich mit ihr einen gnadenlosen Kampf um die fehlenden ON-Sympathiepunkte. Doch plötzlich wird aus dem harmlosen Spiel bitterer Ernst … – Fesselnd und authentisch erzählt!


Linkslesestärke oder Die Sache mit den Borten und Wuchstaben

ab 8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Wer so virtuos Wörter verdreht wie Mira Kurz, der hat ganz klar: Linkslesestärke! Nur Namen kann sie sich nicht merken. Gar nicht. Bei Mira heißen andere Kinder „die Fiese“, „die Schüchterne“ oder „längster Freund“. Peinlich. Als nebenan ein Mädchen mit himmelblauen Augen einzieht, hofft Mira, dass sie beste Freundinnen werden. Doch dann läuft alles schief. Mira versagt kläglich beim doofen Namen-Merkspiel in der Schule, „die Fiese“ schnappt ihr die zukünftige beste Freundin vor der Nase weg und nimmt Mira danach übel in die Zange. Schärfste Gegenwehr ist angesagt! In letzter Sekunde zeigt sich, dass mehr Kinder zu Mira halten, als sie dachte. Und dass Namen merken gar nicht so schwer ist.

mit Illustrationen von Stefanie Jeschke


Mag ich! Gar nicht!

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die Zeiten, in denen gegessen wird, was auf den Tisch kommt, sind vorbei. Zumindest in diesem Buch. Was man nicht mag, kriegt Waldi – „der frisst fast alles, außer Fisch!“ Kein Problem, wenn ihm Sophie Omis Pute zusteckt und Louise den Spinat. Aber dann will Therese auf der Stelle geräucherte Forelle! Wie sie wohl ausgeht, die Reimgeschichte für Feinschmecker und Mäkeltanten?

mit Illustrationen von Theresa Stozyk


Mama Huhn sucht ihr Ei

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wer hilft Mama Huhn, ihr Küken wiederzufinden? Wo ist nur Mama Huhns Ei geblieben? Sie macht sich auf die Suche, doch aus dem ersten Ei, das sie findet, schlüpft ein kleiner Reiher. Aus einem anderen ein Pinguin, und aus einem dritten sogar ein Krokodil! Bis Mama Huhn ihr Ei findet, gibt es einige Überraschungen, bei denen die Kinder sogar mitmachen können. Denn jedes Mal, wenn sie eine Seite umblättern, schlüpft ein neues Tierkind aus dem Ei! Eine Suchgeschichte mit Gucklöchern, vielen Überraschungen und lustigen Reimen zum Mitsprechen.


Mein Freund Charlie

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Niks lernt Charlie kennen, als er mit seinem Vater Mahris für mehrere Wochen von Riga nach Deutschland kommt. Während Mahris Arbeit sucht, streunen die Jungen durch die Stadt, und Charlie zeigt Niks, was er besonders gut kann: sich unsichtbar machen. Egal, ob in einer Menschenmenge oder in einem Geschäft, manchmal ist Charlie einfach weg. Oft sind dann auch Portemonnaies, Skateboards oder anderes Zeugs verschwunden. Niks ist fasziniert von Charlies Talent …

nominiert für den Hansjörg-Martin-Preis 2018


Mein Leben als Hoffnungsträger

ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Philipp arbeitet nach einer abgebrochenen Lehre auf einem Recyclinghof. Schnell entwickelt er sich dort zum Hoffnungsträger für seinen Vorgesetzten Uwe. Auf dem Hof arbeiten auch Arturo und João, zwei Portugiesen, die aus dem Kreislauf der Waren ihren eigenen, nicht ganz legalen Nutzen ziehen, für den sie bald auch Philipp gewinnen wollen – bis ihnen ein Großprojekt aus dem Ruder läuft und die aufgeräumte Welt des Recyclinghofes gehörig ins Wanken gerät.


Meine Mutter, der Krebs und ich

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Tanja ist 14 und lebt allein mit ihrer Mutter, die sie ziemlich peinlich findet. Denn obwohl die Eltern geschieden sind und der große Sohn bereits ausgezogen ist, erzählt die Mutter in ihrem rosa gerüschten Blog noch immer von der glücklichen Familie. Als bei Tanjas Mutter Brustkrebs diagnostiziert wird, müssen beide aufeinander zugehen, um die schwere Zeit zu meistern. Dabei entdeckt Tanja einige überraschende Seiten an ihrer Mutter, und auch an sich selbst. – Mit bissigem Humor und zugleich viel Zuneigung zu ihren Figuren beschreibt Anne Percin den Weg von Mutter und Tochter.

aus dem Französischen übersetzt von Anja Kootz


Meine Ökokrise und ich

ab 9 Jahre

Band 10

Zum Autor

Zum Autor


Als Sina in den Sommerferien einer Robbe das Leben rettet, kapiert sie: Die Sache mit dem Plastikmüll im Meer muss ein Ende haben! Aber es gibt ja noch viel mehr Umweltprobleme: Lebensmittelskandale, Klimakatastrophen, Wassermangel, Waldsterben … Wieso ist eine nachhaltige Lebensweise nur so schwer? Sina steckt in der Krise, zumal ihr Freund Carlos kaum Verständnis für ihren Öko-Aktivismus zeigt. Und so ist es wieder Yannis – Ex-Freund und bester Kumpel aller Zeiten – mit dem Sina beginnt, Stück für Stück die Welt zu retten.

mit Illustrationen von Constanze Guhr


Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Gleich am ersten Tag der Ferien lernt Samuel Tess kennen. Das Mädchen mit den Pünktchenaugen und dem verrücktesten Plan der Welt. Und für den braucht sie Samuels Hilfe. Denn Tess will ihren Vater kennenlernen, von dem sie bisher nicht mehr als den Namen weiß. Also hat sie ihn für eine Woche in ihr Ferienhaus eingeladen. Natürlich ohne ihm zu verraten, dass sie seine Tochter ist. Der Plan geht gründlich schief, und am Ende fliegt alles auf, aber eines ist klar: Tess möchte ihren Vater haben, und ihr Vater möchte Tess haben.

Text von Anna Woltz

übersetzt aus dem Niederländischen von Andrea Kluitmann

erscheint im Juli 2018


Mit dem Orient-Express nach Paris – Die Geschichte von Sinan und Pierre

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Mit dem Orient-Express zur Weltausstellung nach Paris! Für den 14-jährigen Sinan beginnt ein aufregendes Abenteuer, als er in seiner Heimatstadt Konstantinopel in den berühmten „Zug der Könige“ steigt. Schon bald freundet er sich mit dem Küchenjungen Pierre an. Und als dieser von einer englischen Baronin beschuldigt wird, eine wertvolle Uhr gestohlen zu haben, stecken die beiden Jungen plötzlich mitten in einem Kriminalfall. Drei Tage haben Sinan und Pierre Zeit, das Rätsel um die verschwundene Uhr zu lösen. So lange braucht der Orient-Express für seine Reise quer durch Europa. Die Uhr tickt! – Zahlreiche Sachinformationen über den Orient-Express und seinen Weg durch Europa ergänzen diese spannende Geschichte.

mit Illustrationen von Thorwald Spangenberg


Mit dem Zeppelin nach New York – Die Geschichte vom Kabinenjungen Werner Franz

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Für den 14-jährigen Werner Franz geht ein Traum in Erfüllung, als er als Kabinenjunge auf der Hindenburg anheuert. Mehrmals überquert er mit dem berühmten Zeppelin den Atlantik und erlebt eine aufregende Zeit. Doch auf der Fahrt nach New York kommt es zur Katastrophe … – Wer mehr über die Technik der Zeppeline erfahren möchte, findet in diesem Buch Zeichnungen, in denen man genau sehen kann, wo die Passagiere sich aufhielten, wo Werner arbeitete und wie das 250 Meter lange Gefährt gesteuert wurde.

mit Illustrationen von Thorwald Spangenberg


Mut ist der Anfang vom Glück

ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Man kann von Mut träumen, den der anderen bewundern, sich vorstellen, wie es wäre wenn. Aber Mut ist etwas, das nur wächst, wenn man anfängt, etwas zu wagen. Man muss ihn ausprobieren und trainieren, erst kleine Schritte machen und jedes Mal ein bisschen weitergehen.“ – Der Text der neuen Mitschülerin Ella trifft Kim mitten ins Herz! Sie hat furchtbare Angst davor, zu sich selbst zu stehen, zu zeigen, wer sie wirklich ist. Selbst vor ihren besten Freundinnen hütet sie ihr Geheimnis. Aber was wäre eigentlich dabei, wenn alle wüssten, dass sie auf Mädchen steht? Kim fasst einen Entschluss, der nicht nur ihr Leben verändern wird.


Nachgefragt – Medienkompetenz in Zeiten von Fake News, Basiswissen zum Mitreden

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Noch nie waren Medien so wichtig wie heute. Wir sitzen stundenlang am Handy, vor dem Fernseher und Computer, stellen Fotos hoch über Instagram und sehen unzählige Geschichten auf YouTube. Dabei wissen wir oft nicht, ob sie stimmen oder nicht. Die Menge an Informationen verwirrt und überwältigt uns. Wie können wir die Medien sinnvoll für uns nutzen, und wie entgehen wir den Fake News aus dem Internet? Das Buch gibt Antworten auf diese und andere Fragen. Es hilft uns, die Medienwelt besser zu verstehen und respektvoll miteinander umzugehen.

erscheint im September 2018


Nirgendwo ein stiller Ort

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Eigentlich muss Fritzi nachts nur mal kurz aufs Klo. Doch auf dem Weg zum stillen Örtchen ist es so ganz und gar nicht still, denn dort tummeln sich fröhliche Gespenster, futternde Dinos, ein verspielter Gorilla und sogar ein langnasiger Geselle mit Bastel-Leidenschaft! – Eine nächtliche Entdeckungstour für kleine und große Nachtgespenster, liebevoll erzählt und illustriert von Regina Kehn.


Nonstop online? – Grenzenlos digital unterwegs

ab 11 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Jenny ist reich, hochbegabt und todunglücklich, denn das Leben als Tochter aus gutem Hause kann ganz schön schwer sein. Freundinnen haben da keinen Platz. Jennys letzte Rettung ist der Chatroom, nur hier fühlt sie sich frei. Bis eine böse Überraschung im Netz auf sie wartet. Als sie langsam aus der digitalen Welt wieder auftaucht, ist es fast zu spät.

mit Illustrationen von Anabelle von Sperber


Oma, die Miethaie und ich

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Schon immer lebt Salila mit ihrer Oma in der schönen Wohnung in dem alten Haus. Doch eines Tages passiert Merkwürdiges: Briefe tauchen auf, die Oma ungeöffnet beiseitelegt. Heimlich liest Salila die Briefe und erfährt, dass das Wohnhaus saniert werden soll und sie ausziehen müssen. Wieso kümmert sich Oma nicht um die Briefe? Nach und nach kommt Salila hinter das Geheimnis ihrer Oma: Obwohl sie schon so alt ist, kann sie nicht lesen und schreiben! Salila und ihr bester Freund Mehmet schreiben dem neuen Besitzer des Hauses gemeinsam einen Brief. Und der bleibt nicht ohne Folgen …

mit Illustrationen von Daniel Napp


Pandora und der phänomenale Mr Philby

ab 10 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Endlich Ferien – und Pandora kann zurück in ihr geliebtes Hotel an der Küste Cornwalls. Leider steht es gar nicht gut um ihr Zuhause! In diesem Sommer gibt es kaum Gäste und einer davon ist auch noch sehr speziell: Phinnaeus Philby, der vorgibt, Maler und auf der Suche nach einem bestimmten Motiv zu sein. Doch was sucht er wirklich? Etwa den Schatz von Camelot? Eines Morgens liegt ein Toter am Rand der Klippen, und Pandora und ihre Freunde Zack und Ashley geraten in große Gefahr. Rettung kommt in letzter Minute von völlig unerwarteter Seite. Und der phänomenale Mr Philby tappt in eine ganz besondere Falle.

mit Illustrationen der Autorin


Pippa Pepperkorn macht Ferien

ab 7 Jahre

Band 8

Zum Autor

Zum Autor


Sommer, Sonne, Sonnenbrand! Pippa Pepperkorn und ihre Freunde fahren in die Ferien! Pippa packt ihren Koffer und nimmt mit: Haiko, den Hai, was gegen ssssurrende Mücken, was gegen verbrannte Rücken, was zum Sardinenfischen und Kaugummi für dazwischen. Und natürlich ihre Freunde. Das wird lustig. Abfahrt!

mit Illustrationen von Melanie Garanin


Piratenprüfung vor Melele Pamu

ab 7 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Ausgesetzt auf einer einsamen Insel! Schiffsjunge Tiny muss eine Survival-Prüfung ablegen, um vollständiges Mitglied von Käpt’n Basil Vierauges Mannschaft zu werden. Ganz auf sich allein gestellt, soll Tiny einen Unterschlupf bauen, Essen organisieren und ein Feuer in Gang bringen. Aber gerade, als die Sonne im Meer versinkt, stößt Tiny auf unheimliche Spuren. Ist die Insel doch nicht so einsam, wie alle denken?

mit Illustrationen von Betie Pankoke


POKKI – Pokkis Abenteuer in Afrika

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Dem kleinen Pinguin Pokki war es am Südpol zu kalt. Er träumte von einem warmen Land. Mit Hilfe von Emilia, einem Albatros, wurde sein Traum wahr. Er schaffte es bis nach Afrika: Dort lernt er nun viele Tiere kennen und erlebt aufregende Abenteuer.

mit Illustrationen von Lukas Vogl


Quinn & Spencer – Genial verzockt!

ab 11 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Lehrer Hoffmann hat seine Schüler zu einem Survivaltraining eingeladen ... juhu! Niemand hat da großen Bock drauf, aber alle machen mit. Außer Quinn Taylor, versteht sich! Der schleicht sich nachts aus dem Camp, um eine endpeinliche Rockergang zu besuchen, die zufällig im selben Wald ihre Zelte aufgeschlagen hat. Die Jungs pokern gern. Auch gern um Geld. Und Quinn will sie abzocken. Aber so richtig. Soweit der Plan. Nicht mit einkalkuliert: eine weitere Gang. Spencer, ein Rottweiler, eine Pitbull-Lady und ein mördergefährlicher Beagle!


Schlaf schön, dicker Kuss, kleines Hippopotamus

ab 2 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


„Ich kann nicht schlafen, wenn ich muss“, sagt das Hippopotamus. – Mit ruhigen, verträumten Bildern und liebevoll gereimten Worten erzählt diese Einschlafgeschichte von all den wohlvertrauten Ritualen, die Kinder kennen und lieben.


Schläfst du?

ab 3/4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Es ist Nacht und alle schlafen tief und fest. Alle bis auf Nono. Der Ärmste kriegt kein Auge zu, weil Popow so laut schnarcht. Er weckt Micha, damit der ihm etwas vorliest. Jetzt wird auch Zaza wach und möchte nicht mehr in ihrem Bett schlafen. Ob Pedro mit ihr tauscht? Nur wenn Nono ihm ein Kuscheltier borgt. Kaki hat Durst und Omar vertritt sich ein bisschen die Beine. Oje, wird heute Nacht noch irgendwer Schlaf finden?

nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 in der Sparte „Bilderbuch”

nominiert für den Max und Moritz-Preis 2018

aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock

Handlettering von Dirk Rehm


Schnipp, Schnapp, Haare ab?

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Pina soll zum Friseur gehen. Das passt ihr gar nicht! Sie möchte weiter wild und ungekämmt herumlaufen und mit ihren Freunden spielen. Aber die Erwachsenen lassen nicht mit sich reden. Zum Glück hat Pina einen Termin bei Johnny, dem Pony, dem coolsten Friseur überhaupt! Johnny erzählt die besten Geschichten und verpasst Pina eine tolle und verrückte Frisur nach der anderen. Bei diesem Frisurenfest möchten alle gern mitmachen!

erscheint im August 2018


Serafinas Geheimnis - Hokuspokus Nachtigall

ab 8 Jahre

Band 2

Zum Autor

Zum Autor


Serafina freut sich darauf, ihre Freunde Tom und Lisa wiederzusehen. Doch als ihre grässlichen Cousinen Aloisia und Sigmunde von dem großen Zauber hören, der in Wurzberg im Haus von Serafinas Onkel versteckt sein soll, verwandeln sie die kleine Hexe kurzerhand in eine Nachtigall. Eingesperrt in einen Käfig singt sich Serafina im Zauberwald die Seele aus dem Leib. Werden Tom und Lisa es schaffen, Serafina zu befreien und als Erste den großen Zauber zu finden?

mit Illustrationen von Pe Grigo

erscheint im Juli 2018


So müde und hellwach

ab 2 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Müde und hellwach, das ewige Einschlafding! In diesem putzmunteren Pappbilderbuch sind es gleich viele, die beim besten Willen nicht einschlafen können. Igel, Fuchs, Esel, Pelikan und Krokodil sind so müde. Nur der Seebär ist hellwach. Hopst aus dem Bett, er muss noch mal. Jetzt ist das Krokodil hellwach. Kriecht aus dem Bett, die Zähne sind noch nicht geputzt! Einen nach dem anderen treibt es aus den Federn und aus dem Zimmer. Tür auf - Tür zu. Eine lustige Bettflucht, die nur durch einen Gute-Nacht-Kuss beendet werden kann. Und mit einem Jux am Schluss vielleicht auch wieder von vorn beginnt …


So weit oben

ab 2 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Hier unten ist der Bär, er hat Hunger. Da oben ist der Kuchen. Schön, süß und unerreichbar. Diese Geschichte hat begonnen, bevor das Buch aufgeschlagen ist, und schon die Kleinsten erfassen das ganze Drama mit einem Blick. Nicht heranzureichen – das ist doch ihr täglicher Kummer! Aber da kommt schon das Schwein, dann der Hund, der Hase, das Huhn und der Frosch. Der alte Trick funktioniert: Auf jeder dicken Pappseite wächst sie höher, die lustige, wackelige Räuberleiter! Warum die sechs aber nur fast ans Ziel kommen und am Ende trotzdem ein schönes Stück vom Kuchen bekommen, erzählt Susanne Straßer so klar und heiter, dass man sie schon rufen hört, die kleinen Leser: „Noch mal!“


Sommernachtstraum

ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Shakespeares „Sommernachtstraum“ als Schultheaterprojekt! Voller Vorfreude stürzen sich Ben und seine Schüler in die Proben. Hermia liebt Lysander, Helena will Demetrius, Oberon straft Titania, und die Feenkönigin liebt plötzlich einen Esel: Willkommen in Shakespeares Sommernachtstraum! Während die Theatertruppe versucht, der verschlungenen Verwechslungskomödie um verwirrte Liebespaare Herr zu werden, geraten die Liebesgeschicke aller Beteiligten ziemlich durcheinander: Struppi liebt Mireille, Mary Jane will Ben, und Bens Freundin trifft sich heimlich mit Mireilles Vater. Und bald weiß niemand mehr, wer eigentlich gerade in wen verliebt ist …


Sport ist herrlich

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sport ist herrlich! Fußball zum Beispiel – außer, die eigene Mannschaft schießt immer knapp neben das Tor. Dann fließen manchmal sogar Tränen. Tennis ist reizvoll, weil man sich zwischen Grundlinie und Netz viel bewegen kann. Leider meistens dann, wenn der Gegner einen gerade geschickt ausspielt. Beim Golf muss man den Ball in 18 Löcher schlagen. Wenn das nicht gelingt, kann man immerhin Bekanntschaft mit Wasserlöchern und Sandbänken machen. Und auch beim Skifahren landet man nicht immer da, wo man hinwill – aber sogar auf dem Hosenboden kommt man irgendwann unten an. – Ole Könnecke stellt die schönsten Sportarten vor, oft lakonisch, manchmal lehrreich, aber immer mit Witz ins Bild gesetzt.


Stadt der Wölfe

ab 8 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Stell dir vor, du wachst auf und bist allein. Niemand ist mehr in der Wohnung. Oder in der ganzen Stadt. Oder auf dem Planeten. Am Anfang ist es für Janek noch wie ein Traum unendlicher Möglichkeiten: keine Verbote, keine Einschränkungen. Gemeinsam mit dem Hund Tassilo erforscht er die verlassene Stadt. Doch in der drückenden Stille der einsamen Nacht ist es plötzlich gar nicht mehr so lustig, der letzte Mensch auf Erden zu sein. Falls Janek das tatsächlich ist, denn irgendetwas geht hier vor … – Die Hamburger Morgenpost schrieb: „Originell, toll geschrieben, nachdenklich stimmend.“


Stinktier & Co – Gegen uns könnt ihr nicht anstinken

ab 8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Als Zora am Morgen ihres zehnten Geburtstags aufwacht, hat sie plötzlich ein magisches Tier: Dieter. Aber ihr Totemtier ist kein cooles Tier, kein Bär, kein Wolf und auch kein Löwe, sondern ein Stinktier. Dieter ist frech, verfressen und faul. Es dauert eine Weile, bis sich die beiden aneinander gewöhnen und echte Freunde werden.

mit Illustrationen von Thorsten Saleina


Survival – Verloren am Amazonas

ab 9 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Der 13-jährige Mike kommt nach einer Bruchlandung im Dschungel langsam zu Bewusstsein. Wo ist seine kleine Schwester Elly? Und was ist mit seinen Freunden Matheus und Gabriel, die ebenfalls im Flugzeug saßen? Alle sind am Leben – noch. Denn der Dschungel birgt viele Gefahren. Schlangen, Raubkatzen, unerbittliche Naturgewalten – im wilden Amazonien können nur die Stärksten überleben. Hungrig und fest entschlossen, am Leben zu bleiben, machen sich die Kinder auf den gefährlichen Weg durch den Urwald. – Mit vielen coolen Survival-Tipps und –Tricks!

Neue „Survival“-Abenteuer erscheinen 2018.


Tatort Eden 1919

ab 14 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Von Breckerfeld nach Berlin! Der 17-jährige Biko kann sein Glück kaum fassen: Er ist tatsächlich an der berühmten Artistenschule angenommen worden! Ein alter Koffer im Fundus der Artistenschule versetzt ihn fast 100 Jahre zurück in eine bewegte Zeit Berlins – die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, die Zeit der Novemberrevolution mit dem Mord an Rosa Luxemburg. Tatort Eden 1919 – ein wahrer Politkrimi beginnt. Doch auch das Berlin von heute ist aufregend genug: Als Sohn eines Afrikaners wird Biko für einen der zahlreichen Flüchtlinge gehalten, die in die Stadt kommen. Und plötzlich geht es um viel mehr als nur um seinen Traum, Artist zu werden …

erscheint im Juni 2018


Tayo bleibt!

ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Tayo ist 16, als er von Nigeria nach Deutschland kommt. Alles hier ist fremd: die Sprache, die Menschen, die Kultur. Aber an seiner neuen Schule findet er zum Glück schnell Freunde. Er lernt Deutsch und erspielt sich sogar einen Stammplatz in der A-Jugend eines Profi-Fußballvereins. Auch wenn sein Alltag nicht immer einfach ist: Tayo hat das Gefühl, angekommen zu sein. Doch dann, an Tayos 18. Geburtstag, kommt Post von der Ausländerbehörde. Die Ausweisung. Ein dramatischer Kampf um Tayos Bleiberecht beginnt.

Text in Zusammenarbeit mit Andreas Schlüter

nominiert für den „Lesekicker 2018“ in der Sparte „Jugendbuch“


Tayo bleibt!

ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Tayo ist 16, als er von Nigeria nach Deutschland kommt. Alles hier ist fremd: die Sprache, die Menschen, die Kultur. Aber an seiner neuen Schule findet er zum Glück schnell Freunde. Er lernt Deutsch und erspielt sich sogar einen Stammplatz in der A-Jugend eines Profi-Fußballvereins. Auch wenn sein Alltag nicht immer einfach ist: Tayo hat das Gefühl, angekommen zu sein. Doch dann, an Tayos 18. Geburtstag, kommt Post von der Ausländerbehörde. Die Ausweisung. Ein dramatischer Kampf um Tayos Bleiberecht beginnt.

Text in Zusammenarbeit mit Irene Margil

nominiert für den „Lesekicker 2018“ in der Sparte „Jugendbuch“


Thabo: Detektiv und Gentleman – Der Rinder-Dieb

ab 10 Jahre

Band 3

Zum Autor

Zum Autor


Jetzt wird es wieder kniffelig! Es geschehen seltsame Dinge in Hlatikulu. Zuerst brennt ein Dorf in der Nähe der Lion Lodge nieder, und dann verschwindet auch noch eine ganze Rinderherde unter mysteriösen Umständen. Gibt es da etwa einen Zusammenhang? Und wo steckt Miss Agatha? Thabo, Emma und Sifiso heften sich an die Fersen der Rinderdiebe und können am Schluss auch Miss Agatha aus den Fängen ihres Entführers befreien. – Charmant, mit Tiefgang, vielfach ausgezeichnet: Autorin Kirsten Boie und ihr kleiner afrikanischer Meisterdetektiv.

mit Illustrationen von Maja Bohn


Über Unterwegs – Ein Jahreskalender

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Manchmal kann ein Buntstift der Schlüssel zu einer fremden Welt sein. Wenn Barbara Yelin reist, hat sie Stift und Zeichenblock immer im Gepäck. Zwei Jahre lang erschien im Berliner Tagesspiegel ihre monatliche Comic-Serie „Über Unterwegs“, für die sie eigene Erlebnisse und Zeichnungen aus ihren Skizzenbüchern zu kurzen, gezeichneten Reiseberichten umsetzte. Der Kalender „Über Unterwegs“ versammelt zwölf der schönsten entstandenen Seiten. Mit ihren wunderbaren Erzählungen schickt Barbara Yelin uns jeden Monat auf eine neue kleine Reise.


Und außerdem sind Borsten schön!

ab 3 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Wir wären doch alle gern ein bisschen schöner! Blonder, muskulöser, um die Hüften eine Spur schlanker. Kein Grund zur Scham, mit diesen eitlen Träumen sind wir nicht allein! Der kleine Olli träumt von einem ordentlichen Bizeps, Waldemar von glattem Haar, die kleinen Jungs im Nachbarhaus wären gern wie Supermann und sind – wenn wir ehrlich sind – davon so weit entfernt wie ihre vierschrötigen Schwestern in Rosa von wahren Elfen. Doch Onkel Parzival, dem ist sein Äußeres egal. Der findet: „Eins ist wichtig, wie du bist, so bist du richtig!“


Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Natürlich steht die berühmte Geschichte im Mittelpunkt der Lesung. Doch selbst wer den Täter kennt, wird noch sehr viel Neues über dieses Kultbuch erfahren. Zum Beispiel wie es entstanden ist, wie lange es gedauert hat, dafür einen Verlag zu finden, warum statt der Katze eine Ziege im Buch vorkommt, warum der Missetäter Hans-Heinerich heißt und wie sich der Titel auf Chinesisch anhört.

mit Illustrationen von Wolf Erlbruch


Vor allem eins: Dir selbst sei treu – Die Schauspielerin Channa Maron

ab 12 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Sie ist Erich Kästners erstes Pünktchen am Deutschen Theater und Fritz Langs erste Stimme in „M“. Ein Kinderstar der Weimarer Republik. 1933 flieht sie mit ihrer Familie vor den Nazis nach Palästina, im Zweiten Weltkrieg ist sie Soldatin in der jüdischen Brigade. Sie gehörte zum ersten Ensemble des berühmten Cameri in Tel Aviv und prägte das israelische Theater von Beginn an. 1970 verliert sie bei einem Anschlag palästinensischer Terroristen beinahe ihr Leben und wird dennoch eine der engagiertesten Stimmen für eine Aussöhnung mit dem palästinensischen Volk. Als sie 2014 stirbt, betrauerte Israel seine „Königin der Bühne“: Channa Maron. Eine Frau, die sich von einem großen Schicksal nie hat klein machen lassen. – Nach persönlichen Gesprächen mit Verwandten und Wegbegleitern hat die preisgekrönte deutsche Autorin und Zeichnerin Barbara Yelin Channa Marons Leben in einer fesselnden und reflektierten Comic-Biografie verewigt. – Parallel zeichnet der international renommierte israelische Illustrator David Polonsky („Waltz with Bashir“) seine Sicht auf die große Schauspielerin und Friedensaktivistin in eindrucksvollen Bildern. Abgerundet wird das auf Initiative des Goethe-Instituts Israel entstandene Buch durch Textbeiträge des Initiators Wolf Iro, der Tochter Channa Marons und Philosophin Ofra Rechter sowie der deutschen Filmemacherin Anne Linsel.

in Zusammenarbeit mit David Polonsky


Vor meiner Tür auf einer Matte

ab 4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Nicht mehr Herr im eigenen Haus ist Nadia Buddes Held, denn er hat einen Dauergast: die Ratte. Tag für Tag steht sie auf der Matte, wenn er heimkommt, riesig und gut gelaunt. Und erst einmal im Haus, schlüpft sie in fremde Latschen und macht sich breit: auf dem Kanapee, dem Klavierhocker, im Bett. Drängelt sich vor: im Bad, am Kühlschrank, vor dem Spiegel. Nimmt das Telefon in Beschlag, lärmt und nervt, bis selbst unserem langmütigen Helden der Kragen platzt! Doch dann ist sie plötzlich weg. Ach. Statt Erleichterung überkommt unseren Helden Wehmut, und so macht er sich auf die Suche.


Wartet auf mich!

ab 3/4 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Die lustige Hundebande macht einen Ausflug ans Meer. Wer zuerst im Wasser ist! Nur Omar kommt gar nicht hinterher. „Wartet auf mich!“, ruft er empört. Nicht ärgern, Omar – manchmal ist es gar nicht schlecht, wenn andere zuerst baden gehen …

aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock

Handlettering von Dirk Rehm


Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging

ab 7/8 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Kater Konrad stehen die Schnurrhaare zu Berge: Gerade hat sein Pausenbrot mit ihm geredet! Seine ewig besorgte Mutter hat es mal wieder besonders gut mit ihm gemeint und Konrad eine dicke Hafermast-Maus mitgegeben ... doch die ist nicht etwa mausetot, sondern quicklebendig! Außerdem heißt sie Marie-Antoinette und erweist sich als ausgesprochen anhänglich. Ehe er es sich versieht, hat Kater Konrad die vorwitzige Mäusedame ins Herz geschlossen. Wie peinlich!  – So beginnt ein großartiges Abenteuer voller Witz und Situationskomik, bei dem Kater Konrad nicht nur sich selbst und die Welt besser kennenlernt, sondern auch Freunde fürs Leben gewinnt!

mit Illustrationen von Astrid Henn


WAS IST WAS: Zukunft – Alles im Wandel

ab 8 Jahre

Band 140

Zum Autor

Zum Autor


9,6 Milliarden Menschen werden im Jahr 2050 die Erde bevölkern. Doch wie werden sie leben? Wo werden sie wohnen? Und wie werden sie sich fortbewegen? Der WAS IST WAS-Band Zukunft erklärt, anhand welcher Faktoren Forscher mögliche Zukunftsvisionen entwickeln: Wie wahrscheinlich sind Megacitys und schwebende Autos? – Das Buch zeigt die Anfänge der Zukunftsforschung wie das Orakel von Delphi und die Erfindung der Zukunft durch Jules Verne. „WAS IST WAS: Zukunft – Alles im Wandel“ berichtet außerdem über Wahrheit und Irrtum vergangener Vorhersagen.


Weil es nie aufhört

ab 13 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Bei der Schülerin Alissa läuft alles gut. Da lernt sie auf Facebook Leon kennen, einen Jungen in ihrem Alter, der sie versteht. Bald chatten beide häufig über WhatsApp miteinander. Doch dann beginnt das Mobbing in der Klasse und das Cybermobbing im Internet. Und einer steckt dahinter: jener Leon, dem Alissa viel zu viel anvertraut hat …


Wie ein Wolf

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


An sich ist er ein guter Hund. Aber er sieht aus wie ein Wolf, und alle fürchten sich vor ihm. Traurig und einsam heult er jede Nacht – wie ein Wolf - und wird abgeschoben. Sehnsüchtig erzählt der Hund von seinem Leben an der Kette und seinem großen Traum von Freiheit, bis ein Mann kommt, der ihn endlich durch die Gitterstäbe streichelt ... – Eine ausdruckstarke Geschichte gegen Vorurteile, mit scherenschnittartigen Illustrationen, die mit Licht und Schatten spielen. Für alle kleinen und großen Hunde- und Wolfsliebhaber!

mit Illustrationen von Antoine Guilloppé


Wild und Wunderbar – Zwei Freundinnen gegen den Rest der Welt

ab 10 Jahre

Band 1

Zum Autor

Zum Autor


Linn braucht dringend eine beste Freundin, so viel ist klar. Denn allein hat sie keine Chance gegen die Mädchenclique an ihrer Schule, deren Lieblingsopfer sie ist. Als Shark alias Sophie Hyazinth Amanda Ricarda Kornelius in der Wohnung unter ihr einzieht, scheint Linns Traum in Erfüllung zu gehen. Denn die Neue sieht obercool aus mit ihren bunten Leggings und ist nie um einen frechen Spruch verlegen. So eine ärgert niemand! Aber wie soll Linn es anstellen, dass Shark sie bemerkt? Sie, die sich nicht mal traut, ihr geheimes Hobby auszuleben? Doch dann findet Linn heraus, dass auch Shark ein großes Geheimnis hat. Vielleicht können die beiden doch noch Freundinnen werden …

mit Illustrationen von Ilka Vigh

erscheint im Juni 2018


Wilhelms Reise – Eine Auswanderergeschichte

ab 9 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Bremerhaven im Jahr 1872. Um der Armut in seinem kleinen Dorf zu entkommen, macht sich der junge Wilhelm auf dem Segelschiff Columbia auf den Weg nach Amerika. Mit dabei ist sein Skizzenbuch, in dem Wilhelm alle Beobachtungen und Erlebnisse an Bord festhält: die Arbeit der Seeleute, tägliche Unbill wie Ungeziefer und die drangvolle Enge im Zwischendeck, Sturm und Flaute, aber auch die Spiele der Kinder und das nächtliche Meeresleuchten. Und schließlich ist der große Tag gekommen: Die Columbia hat den Hafen von New York erreicht! – Ein historisches Sachbilderbuch, das viele spannende Informationen über das große Zeitalter der Auswanderung und das Leben auf einem Segelschiff vermittelt.


Wo geht's lang? – Karten erklären die Welt

ab 6 Jahre

Zum Autor

Zum Autor


Noch bevor es Buchstaben gab, haben Menschen Karten angefertigt, um ihre Umwelt abzubilden. Doch nicht immer haben sie sich die Erde so vorgestellt, wie wir sie heute sehen!
Dieses einzigartige Sach-Bilderbuch widmet sich den Karten und ihrer faszinierenden Geschichte: von den Stockkarten der Marshall-Inseln, bei denen Muscheln die Lage einzelner Inseln bezeichnen, über den in Marmor gemeißelten Stadtplan des antiken Rom, von Sternkarten und U-Bahn-Plänen heutiger Großstädte bis hin zur genetischen „Karte“ eines jeden Menschen, der DNA. All diese Karten dienen dazu, sich ein Bild von der Welt zu machen und seinen Weg in dieser Welt zu finden. – Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit der koreanischen Autorin Heekyoung Kim. Der einfache, poetische Text und die kunstvollen Illustrationen laden zu einer Entdeckungsreise der ganz besonderen Art ein. Die Zeit schrieb dazu: „Ein Buch, das staunen macht. Mit wunderschönen Karten, großartiger Bebilderung, einfühlsamen Zeichnungen … Ein Sachbuch, das mit wenigen Worten kleine Aspekte aus der großen Welt der Kartographie erklärt.“ Mit ausführlichen Informationen zu den einzelnen Karten im Anhang!

Text von Heekyoung Kim

aus dem Polnischen übersetzt von Hans-Jürgen Zaborowski

nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012


Woodwalkers – Feindliche Spuren

ab 10 Jahre

Band 5

Zum Autor

Zum Autor


Carag ist ein junger Puma-Gestaltwandler, der versucht, seine beiden Welten – die Wildnis und die der Menschen – zu vereinbaren. Auf dem geheimen Internat Clearwater High erleben er und seine Freunde Holly, Brandon und Tikaani ein neues Abenteuer: Das Berufspraktikum vor den Abschlussprüfungen steht an, und der Pumajunge schließt sich einem Ranger an. Dabei hat er eigentlich gerade ganz andere Sorgen. Widersacher Andrew Milling gewinnt immer mehr Anhänger in seinem Kampf gegen die Menschen. Um diesen zu helfen, gründen Carag und seine Gestaltwandler-Freunde kurzerhand einen Secret-Ranger-Club. Aber können sie Milling, der seinen Großen Tag der Rache plant, so wirklich aufhalten? Und wo steckt eigentlich Frankie?

Logo ministerium e9ded5005d16da104c348306d139d8fcb641332b161a2a3ee8a8de075eb11266
Bkm 2017 9b355effe040e77d52ee2117f96e611bd567f825f9d4df0b780bec3d54b047e7
Logo bonn b42d4fa4a4ace0eb99bcb7c635961870f092d50759facd3f0d96f71686b8b640