Alpan Sagsöz

Alpan Sagsöz, 1973 geboren, ist Rechtsanwalt und lebt mit seiner Familie in Köln. Zum Schreiben ist er durch einen Fisch gekommen. Ein solcher hat ihm am Bosporus nämlich gehörig die Petersilie verhagelt, nachdem der Verzehr zu einer beachtlichen Fischvergiftung führte. In den folgenden Genesungstagen entdeckte er seine Leidenschaft zum Schreiben. 2009 veröffentlichte er seinen ersten Roman. Mit seinem Jugendbuch „Türkei-Rallye“, das 2013 erschien, ist er schon oft in Schulen und auch bei Lesefesten zu Gast gewesen.

www.alpansagsoez.de



Türkei-Rallye

ab 10 Jahre


Wie jeden Sommer brechen die Yemers vollbepackt in die Türkei auf. Vater „Louis“ lässt es sich nicht nehmen, die über dreitausend Kilometer bis zu seinem Heimatdorf selbst zu fahren, während Kaan und sein großer Bruder Cem auf dem Rücksitz dösen oder sich zum Zeitvertreib in die Haare geraten. Nur Mutter Yasemin sitzt dieses Jahr ungewohnt still auf dem Beifahrersitz, als wäre sie woanders. Auf einem Rastplatz in Österreich trifft Kaan Jan Mühlhausen, den Frisör aus dem Nachbarort. Noch denkt er sich nichts bei diesem Zufall und vergisst ihn später wieder über die fröhlichen Tage bei Verwandten in Istanbul. Die letzte Etappe der Reise führt Familie Yemer wieder an die Ägäis, wo sie die letzten Urlaubstage genießen wollen. Auch hier entdeckt Kaan plötzlich wieder den roten Sportwagen von Mülhausen – er begreift, dass dessen Auftauchen mit seiner Mutter zusammenhängen muss. Nicht auszudenken was passiert, wenn der eifersüchtige Vater das erfährt! Kaan und Cem beschließen, sich den Frisör vorzuknöpfen. Es kommt zu einer katastrophalen Kettenreaktion.


Als wir Libellen waren – Eine Reise zur Seelenverwandtschaft

ab 16 Jahre


Wenn Olivia tanzt, ist sie mit sich und der Welt im Reinen. Doch dann macht sie eine Entdeckung, die ihr den Boden unter den Füßen wegzieht: Wer ist wirklich ihr Vater? Aaron, ein erfolgreicher Rechtsanwalt, hat in Beruf und Privatleben alles unter Kontrolle – bis ihm ein Zwischenfall zeigt, dass er sich auf dünnem Eis bewegt. Was fehlt in seinem Leben? Ist es Olivia, die plötzlich auftaucht und seine Tochter sein könnte? Wohin wird die Reise führen, zu der die beiden aufbrechen?


Island – oder Wo die Götter Flipflops tragen

ab 16 Jahre


Die Suche nach seinem Element, nach der richtigen Frequenz, nach einem göttlichen Fingerzeig führt Medi nach Island: Er steht kurz vor dem Abitur, da bricht seine Welt zusammen. Bei seinem Vater, der sich in letzter Zeit sonderbar benahm, wurde ein Gehirntumor diagnostiziert, mittlerweile liegt er teilnahmslos im Krankenhaus. Medis Mutter hat all ihre zeitraubenden Selbstverwirklichungsversuche abgebrochen und liefert sich mit ihrer Schwägerin einen erbitterten Kampf um den kranken Mann. Dessen Zwillingsschwester Karla ist nämlich besessen von dem Gedanken, ihren Bruder zu sich zu holen und zu pflegen, notfalls auch per Gerichtsbeschluss. Und dann ist da noch Lisa, Medis kleine Schwester, die in dem Familienkrieg vollends untergeht. Medi kapituliert. In einer Nacht- und Nebelaktion verlässt er Mutter und Schwester und fliegt nach Island, wo er hofft, Hilfe für seinen Vater zu finden oder zumindest einen Weg, wie er mit dessen Verlust umgehen kann. Island nimmt ihn mit ungerührter Gelassenheit auf, offenbart ihm die Schönheit der Elemente, die Kraft der Stille und bringt ihn an seine Grenzen. Träume, spirituelle Begegnungen und reelle Freunde führen Medi schließlich auf den Weg zurück ins Leben.

Logo ministerium e9ded5005d16da104c348306d139d8fcb641332b161a2a3ee8a8de075eb11266
Spardabankwest 4d7bb6ca9081b7a4ad97f8e2780bab048e4a506e249133f5333f1d6a43027060
Logo bonn b42d4fa4a4ace0eb99bcb7c635961870f092d50759facd3f0d96f71686b8b640