Autorenlesungen · Familienfeste · Kino · Theater · Workshops in Bonn und der Region

Claudia Puhlfürst

Claudia Puhlfürst, geboren 1963, studierte Biologie und Chemie und arbeitete als Dozentin und Lehrerin, bevor sie Redakteurin bei Duden wurde. In der Belletristik hat sich die Autorin mit mehreren Psychothrillern einen Namen gemacht, auch unter dem Pseudonym Eva Fürst. Sie bezeichnet sich selbst als „kriminelle Schreibtischtäterin“. Mit ihrem Hund und zwei Meerschweinchen lebt Claudia Puhlfürst in Zwickau.

www.puhlfuerst.com

www.buchvolk.de



Die kleine Detektivschule – Ein Mitmachbuch für Kinder

ab 8 Jahre


Hier wirst du selbst zum Detektiv! Du erfährst etwas über berühmte Detektive, wie die Kriminalpolizei arbeitet, welche Ausrüstung ein kleiner Detektiv braucht und wie du selbst Spuren sichern und auswerten kannst. Dieses Buch stellt dir die verschiedensten Geheimschriften und Geheimsprachen vor und zeigt, wie du geheime Botschaf­ten verfassen kannst. Es versammelt Rätselkrimis, Ratespiele und Tipps – falls du selbst eine Geschichte schreiben möchtest. Viel Spaß beim Mitmachen!


Fürchte die Nacht

ab 13 Jahre


Eine Woche Exkursion ins Nirgendwo – auf so eine Idee können auch nur verschrobene Biolehrer kommen, finden Lena und ihre beste Freundin Anne. Rund um ihr Landschulheim gibt es nichts als hohe Bäume und dichtes Unterholz. Zumindest eignet sich dieser Ort bestens für nächtliche Mutproben, und gleich am ersten Abend fordern die Jungs Lena und ihre Freundinnen dazu heraus, mit ihnen im Wald zu übernachten. Dort wird Anne mitten in der Nacht von einer vermummten Gestalt angegriffen. Sie kann fliehen – aber am nächsten Tag wird eines der Mädchen aus der Gruppe tot im Wald aufgefunden. Erdrosselt! Völlig traumatisiert bricht die Klasse den Ausflug ab – doch der Mörder muss ihnen nach Hause gefolgt sein und lauert schon auf sein nächstes Opfer …


Lügenschwester

ab 13 Jahre


Kat ist verschwunden. Meine große Schwester hat sich tierisch mit Mama gezofft und seitdem hat sie niemand mehr gesehen. Ich war mir ziemlich sicher, dass sie nur wegen des Streits abgehauen ist – so war Kat schon immer. Und diese seltsamen Entführerschreiben im Briefkasten waren ganz bestimmt auch von ihr! Es muss so sein! Denn sonst hätte ich einen riesigen Fehler begangen, als ich mich dazu entschieden habe, die Nachrichten verschwinden zu lassen, damit Mama nicht in Panik gerät … Aber wenn Kat doch etwas zugestoßen ist? Was soll ich denn jetzt machen? Zu sehr in ihre Lügen verstrickt, traut Sarah sich nicht, die Wahrheit zu sagen – nicht einmal vor der Polizei. Und so beginnt ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem selbst die Leserschaft nicht weiß, wem sie noch trauen soll. - Ein hochspannendes Jugendbuch voller Widersprüche und überraschender Wendungen.

Logo ministerium 970fdcbb320e08df3648806e3a3cacd95ccffbf8791e1df6692e32c5b875d0e1
Bkm 2017 9b355effe040e77d52ee2117f96e611bd567f825f9d4df0b780bec3d54b047e7
Logo bonn b42d4fa4a4ace0eb99bcb7c635961870f092d50759facd3f0d96f71686b8b640