25. September bis 10. Oktober 2021 · Eintritt frei

Martin Schäuble

Martin Schäuble heißt auch Robert M. Sonntag. In seinen Romanen denkt er oft darüber nach, wie die Zukunft aussehen könnte. Er lebte in Israel und Palästina und bereiste für seine Arbeit den Iran, Vietnam und Äthiopien. Denn eigentlich ist er gelernter Journalist. Wie es sich für Autorinnen und Autoren gehört, arbeitete er auch schon in einer Spülküche und als Hilfsarbeiter auf einer Baustelle.

www.martin-schaeuble.net



Die Gescannten

ab 12 Jahre


Die Gescannten leben in einer Welt, die von Ultranetz regiert wird. Alles wird im Jahr 2048 digital überwacht, und jeder trägt einen Denker zur Gedankenübertragung. Praktische Sache, es sei denn, man denkt etwas, was Ultranetz nicht mag ...


Cleanland

ab 14 Jahre


Corona ist überstanden, alle sind geimpft und gesund. Doch der Staat will nichts mehr riskieren. Die Menschen dort wollen auf Nummer sicher gehen für immer. Daher tragen sie Ganzkörperschutz-Anzüge, berühren sich nicht mehr und halten die „Gesetze der absoluten Reinheit“ ein. Doch was ist, wenn man sich in jemanden verliebt, den man nicht lieben darf? Die junge Schilo muss sich entscheiden.


Endland

ab 14 Jahre


Anton ist für die rechtsnationale Partei, die Deutschland regiert - sein bester Freund Noah dagegen. Doch irgendwann müssen beide eine Entscheidung treffen.


Sein Reich

ab 15 Jahre


Juri hat seinen Vater seit zehn Jahren nicht mehr gesehen. Endlich besucht er ihn im Schwarzwald! Doch Juri muss feststellen, sein Vater glaubt an irre Verschwörungstheorien. Nichts wie weg, denkt Juri, wären da nicht Maggi, Jessy und Jule ...