Nächstes Käpt’n Book Lesefest: 3. bis 17. November 2024 · Eintritt frei

Alina Gries

Alina Gries ist Rheinländerin durch und durch und lebt in der Nähe von Düsseldorf. Nach ihrem Germanistik-Studium machte sie sich als Redakteurin das Schreiben zum Beruf. Weil es schon als Kind immer ihr Traum war, einmal ein Buch zu veröffentlichen, hat sie sich 2021 diesen Traum erfüllt. Mit ihrem Kinderbuch-Debüt „Egon Eichhorn und der wilde Müll im Wald“ will sie vor allem kindgerecht Umweltthemen vermitteln. Eine Herzensangelegenheit, die sie auch privat leidenschaftlich verfolgt.

www.alinagries.de



Egon Eichhorn und der wilde Müll im Wald

ab 4 Jahre


Glasflaschen. Blechdosen. Batterien. Seltsam, was die Menschen hier im Wald so liegen lassen, findet Egon Eichhorn. Aber um sein Zuhause richtig gemütlich für den kalten Winter herzurichten, nimmt er eben all die merkwürdigen Dinge, die ihm seine Freunde aus dem Wald mitgeben, dankend an. Doch was passiert, wenn der Winter vor der Türe steht und der ganze Müll, den die Menschen einfach achtlos in die Natur werfen, alles andere als gut ist?

Eine Geschichte über den Wald und seine tierischen Bewohner – und welche Folgen wilder Müll für sie haben kann.

mit Illustrationen von Alina Spiekermann
Nominierung: Shortlist des Selfpublishing-Buchpreises in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch 2022


Hedi Hummel und die grauen Gärten

ab 4 Jahre


Große und kleine Steine. Eckige und runde – aber nur wenige Blumen. Seltsam, warum wollen die Zweibeiner denn keine bunten Gärten haben? Hedi Hummel ist verzweifelt. Es ist doch toll, wenn es summt und brummt. Und um richtig satt zu werden, braucht Hedi unbedingt den leckeren Saft der Blumen. Doch was passiert, wenn die Insekten einfach nicht genügend Blumen finden?

Eine Geschichte über die Natur und Insekten – und welche Folgen zu wenige bunte Gärten haben können.

mit Illustrationen von Saskia Diederichsen
Empfehlung: Initiative Deutschland Summt!