Nächstes Käpt’n Book Lesefest: 3. bis 17. November 2024 · Eintritt frei

Colin Hadler

Colin Hadler wurde 2001 in Graz geboren. Schon ab dem Alter von zwölf Jahren spielte er in Schauspielhäusern Theater – manchmal durfte er sogar mehr als nur einen Baum verkörpern. Noch in seiner eigenen Schulzeit tourte er durch österreichische Gemeinden und Bundesländer, um Jugendliche wieder zum Lesen zu bringen. Der Langeweile ist es zu verdanken, dass er das Schreiben entdeckte. Der Autor lebt momentan in Wien und studiert Publizistik- und Kommunikationswissenschaft.

colinhadler.at



Hinterm Hasen lauert er

ab 12 Jahre


Das Leben des 16-jährigen Finn gerät aus den Fugen: Da geschieht eine Entführung und gleich noch eine, ein geheimnisvoller neuer Nachbar gibt Rätsel auf, und eine neue Mitschülerin hat offenbar viel zu verbergen. Finns Familie ist in dem ganzen Durcheinander auch nicht gerade hilfreich – aber mit Unterstützung seiner Freunde versucht er, die ganze Welt zu retten. Nein, eigentlich nur die Kleinstadt, in der sie leben, aber immerhin …


Exilium

ab 13 Jahre


Nachdem Lennox bei einem Autounfall nicht nur seinen rechten Arm, sondern auch seine Schwester verliert, flüchtet er sich in die digitale Welt, um seine Sorgen zu vergessen. Sein neuer, technisch nachgerüsteter Arm hilft ihm dabei, sich überall reinzuhacken und jede Menge Unsinn anzustellen. Doch einem Gerücht kann Lennox nicht entfliehen: In seiner Stadt verschwinden immer mehr Menschen spurlos. Als Lennox ungewollt entdeckt, wie an einer der Vermissten Experimente durchgeführt werden, sieht er sich mit einer schrecklichen Wahrheit konfrontiert: Wie viele Menschen haben noch ihren freien Willen? Nur Lennox‘ außergewöhnliche Hacker-Skills können die Stadt retten. Aber wem kann er trauen, wenn alles vernetzt ist?